Veranstaltungen

 
Datum
Veranstaltung
Ort
6. Januar -
3. November

14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Jeder erste Sonntag im Monat: Freunde- und Familientag

Die Naturschutzstation Herrenhaide ist geöffnet. Entdecken Sie im Kreis der Freunde und Familien die Schönheiten und Naturwunder im sonst verschlossenen Gelände.

Die Teilnahme ist kostenfrei, es wird um Spenden gebeten.

Naturschutzstation Herrenhaide
Burgstädt
8. Januar -
17. Dezember

09:00 Uhr

jeden Dienstag: Natursport

Erleben Sie mit Kinesiologin Grit Kuhnitzsch ein funktionelles Bewegungstraining mit Übungen zur Ganzkörperkräftigung in der Natur bei Wind und Wetter. Es erwarten Sie Geh- und Laufprogramme in unterschiedlichem Gelände sowie Koordinationsprogramme.

Teilnahmegebühr: 4,50 Euro.

Anmeldung Telefon (034344) 669515 erwünscht.

ACHTUNG: An Feiertagen findet das Training NICHT statt.

Burgbrunnen Gnandstein (Nähe Burgeingang)
Kohren-Sahlis
9. Januar -
18. Dezember

15:00 Uhr -
17:00 Uhr

Nachmittag rund um die Natur für Kinder

Die NAJU (Naturschutzjugend) ist die Kinder- und Jugendorganisation im NABU Deutschland. Die NAJU Burgstädt als kleine Gruppe ist seit 2017 im Aufbau. Claudia Dathe betreut die Kindergruppe. Alle Kinder im Alter von 6 – 13 Jahren sind herzlich eingeladen, gemeinsam die Natur zu entdecken - immer mittwochs von 15 bis 17 Uhr in den geraden Kalenderwochen während der Schulzeit.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Zu folgenden Termine gibt es festgelegt Themen, an den anderen Tagen wird das Programm nach den Wünschen der Kinder gestaltet.

06.02.2019: Tierspuren suchen und Nistkastenkontrolle im Schwarzholz

06.03.2019: Exkursion zu den Bibern im Chemnitztal mit Fabiola Brucke (gesonderte Anmeldung erforderlich, Treffpunkt wird noch vereinbart)

20.03.2019: Frühjahrsputz in der Naturschutzstation Herrenhaide

03.04.2019: Amphibien-Monitoring vor der Haustür mit Werner Hentschel

17.04.2019: Das Leben der Wildschweine im Wald mit Sylke Schubert

27.04.2019: Ausnahmsweise am Samstag von 09°°-15°°- Wir sind zusammen mit Jungen Naturwächtern aus den Naturschutzstationen Weiditz und Töpelwinkel unterwegs. Zuerst sind wir mit dem Umweltmobil an der Chemnitz am Wasserkraftwerk Richter Talstraße 11. Danach bringt uns alle ein Bus bis zum Waldhaus und wir zeigen unseren Gästen die Naturschutzstation Herrenhaide.

15.05.2019: Wildkräuterwanderung mit Kräuterpädagogin Helga Friese

29.05.2019: Das Ökosystem Wald verstehen, mit Sylke Schubert

12.06.2019: Was lebt alles in und um den Teich unserer Naturschutzstation                      

26.06.2019: Safari durch eine Feuchtwiese

21.08.2019: Heimische Wespen und Schmetterlinge mit Marion Süß

04.09.2019: Kleine Boote bauen aus Naturmaterialien

18.09.2019: Blätter und Früchte von Bäumen – Was gehört zusammen?

02.10.2019: Pilzwanderung mit Pilzberater Wolfgang Friese

30.10.2019: Spaß im Laub

13.11.2019: Wir malen den Herbst

27.11.2019: Abschlussfeier mit Spielen

Naturschutzstation Herrenhaide
Burgstädt
10. Januar -
19. Dezember

09:30 Uhr

jeden Donnerstag: Brainworking in Kohren-Sahlis

Wer mit Kinesiologin Grit Kuhnitzsch unterwegs ist, lernt, sich auf die Sinne zu konzentrieren. Sie wandern entspannt durch die Region und tun etwas für Körper und Wohlbefinden.

Bitte kleine Wasserflasche mitbringen.

Teilnahme: 7 Euro.

Anmeldung unter Telefon (034344) 669515 nötig.

Balancehaus
Frohburg
9. Februar -
25. März

Ausstellung: "Spaßografie-Kuriose Fotos und Kameras"

von Wiegand Sturm/Rochsburg

Gaststätte „Zum Prellbock"
Lunzenau
6. März -
30. Oktober

14:00 Uhr -
18:00 Uhr

Jeden Mittwoch: Bewegungsnachmittag

Beim Spaziergang in der Naturschutzstation zur Wochenmitte können Körper und Seele mit Sauerstoff, Naturliebe und Zuversicht aufgetankt werden.

Die Teilnahme ist kostenfrei, es wird um Spenden gebeten.

Naturschutzstation Herrenhaide
Burgstädt
22. März -
29. März

20:00 Uhr

Tanzabend zum Freitag im März

Termine: 22. und 29.03. Tanzen um des Tanzes Willen

Landhotel „Goldener Löwe“
Burgstädt
24. März -
31. März

11:30 Uhr

Familienbrunch am Sonntag im März

Termine: 24. und 31.03.

Landhotel „Goldener Löwe“
Burgstädt
25. März
17:00 Uhr -
19:00 Uhr

Wolleabend II in MarmeLädchens Oberstube

Häkeln für fortgeschrittene Anfänger „So eine OsterhäkelEi“

Für 4 bis 8 Personen. Teilnahmegebühr: 10 Euro zzgl. Material

Es ist eine Anmeldung unter Telefon (037609) 50887 erforderlich.

Uhsldorfer Marmelädchen
Limbach-Oberfrohna
25. März
18:30 Uhr

Bilz-Stammtisch „Eine neue Hüfte ist wie ein neues Leben“

Beim März-Stammtisch gibt Chefarzt Dr. med. Schubert vom Diakoniekrankenhaus Chemnitzer Land gGmbH in Hartmannsdorf umfassende Tipps zum Thema Hüft-OP.

Denn: Schmerzen bei jedem Schritt, Gelenkeinsteifung und nächtliches Munterwerden durch die Schmerzen – viele Menschen können ein Lied davon singen. Im Alter sieht und hört man nicht nur schlechter, die Knochen werden morsch und die Gelenke verschleißen. Kann man in der Frühphase noch mit Schmerzmitteln, Physiotherapie und orthopädischen Hilfsmitteln gegensteuern, bleibt in der Spätphase der so genannten Arthrose oftmals nur der Gelenkersatz durch ein Kunstgelenk. Der Patient wird so von oft jahrelangen Schmerzen im betroffenen Gelenk befreit und erhält so ein neues Lebensgefühl. Der künstliche Ersatz des Hüftgelenkes wurde deshalb zur „Operation des Jahrhunderts“ erklärt.

Das Endoprothetikzentrum der DIAKOMED – Diakoniekrankenhaus Chemnitzer Land gGmbH Hartmannsdorf implantiert jedes Jahr über 500 Hüft-, Knie- und Schulterprothesen. Bei dem Stammtisch werden die Möglichkeiten des Gelenkersatzes vorgestellt und Fragen der Teilnehmer beantwortet.

Die Teilnahme kostet 2 Euro.

Es ist eine Anmeldung unter Telefon (03724) 14749 in der Schwanenapotheke erforderlich.

Schwanenapotheke Burgstädt
Burgstädt
28. März -
30. März

13:00 Uhr -
18:00 Uhr

Do it yourself: Frühlings- und Osterdekoration aus Naturmaterialien

3 Termine mit Birgit und Reina

28.+29.03., 13 bis 18 Uhr / 30.03., 10 bis 16 Uhr

Keine Anmeldung erforderlich. Infos unter www.landsprosse.de

Hof Landsprosse
Lichtenau, Ortsteil Garnsdorf
30. März -
13. Mai

Ausstellung: "Eigentlich ist Wurst umgestülptes Tier"

Cartoons und Comic-Stripe von Katharina Greve/Berlin

Gaststätte „Zum Prellbock"
Lunzenau
30. März -
22. September

Ausstellung "Verschenkt. Staatsgeschenke als Zeichen sächsischer Diplomatie"

Staatsgeschenke haben in der Geschichte zwischenstaatlicher Beziehungen eine lange Tradition. Seit der Antike ist der symbolische Austausch von Präsenten unter Herrschern ein festes Ritual. Sie waren und sind Zeichen der Wertschätzung und des kulturellen Austauschs zwischen den Völkern und Nationen. Während bei Königen und Fürsten Gastgeschenke als Repräsentationsobjekte fester Bestandteil der höfischen Öffentlichkeit waren, bleiben sie heute dem Publikum weitgehend verborgen und verschwinden nach der Übergabe in der Asservatenkammer.

Der Beschenkte – meistens der sächsische Ministerpräsident oder die Staatsminister – ist Repräsentant des Staates und nicht Privatmann. Geschenke bleiben deshalb in Staatsbesitz, selbst wenn sie einen persönlichen Charakter haben. Die Sonderausstellung zeigt ausgewählte Objekte aus der Asservatenkammer, vermittelt Anlässe und Hintergründe und gibt Einblick in das diplomatische Geschenkwesen des Freistaates Sachsen.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
30. März
09:00 Uhr -
13:00 Uhr

Frühjahrsputz im Naturschutz

Das Gelände rund um die Naturschutzstation wird auf Vordermann gebracht – alle, die gern helfen möchten sind recht herzlich eingeladen.

Naturschutzstation Weiditz
Königsfeld
30. März
11:00 Uhr -
17:00 Uhr

Offizielle Saisoneröffnung & Dem Koch in den Topf geschaut

Zum offiziellen Saisonstart auf Schloss Rochlitz lädt Ulfilias wieder in seine Schwarzküche ein. Schauen Sie vorbei, wenn er leckere Köstlichkeiten über dem offenen Feuer zaubert. Natürlich dürfen diese auch probiert werden.

Zu zahlen ist der normale Museumseintritt von 5 Euro, ermäßigt 4 Euro, Kinder (sechs bis 16 Jahre) 1 Euro.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
30. März
19:00 Uhr

Ausstellungseröffnung: "Eigentlich ist Wurst umgestülptes Tier"

Cartoons und Comic-Stripe von Katharina Greve/Berlin

Gaststätte „Zum Prellbock"
Lunzenau
31. März

Zeitsprungtag

Auch Stern-Radio Rochlitz ist mit Führungen dabei!

*Ein Tipp unseres Partners, der Tourismusregion Zwickau e. V.

Zwickau
Zwickau
31. März
10:00 Uhr -
17:00 Uhr

Back- und Schlachtfest zur Saisoneröffnung

Museum Schwarzbach
Königsfeld
31. März
10:00 Uhr -
18:00 Uhr

Spannende Radiogeschichte(n) in Rochlitz

Es gibt wohl kaum eine Familie, in der früher nicht ein Gerät des VEB Stern-Radio Rochlitz stand. Bis 1963 wurden in der Rochlitzer Produktionsstätte Radios gebaut. Ihnen wurde ein so guter Klang nachgesagt, dass sie Namen wie „Stradivari“ oder „Paganini“ bekamen. Damit sie nicht in Vergessenheit geraten, wurde ihnen in Rochlitz eine kleine Ausstellung gewidmet.

Mit großem Aufwand und viel Liebe zum Detail haben ehemalige Mitarbeiter des VEB Stern-Radio Rochlitz und Mitglieder des Rochlitzer Geschichtsvereins eine Ausstellung zur Produktionsgeschichte „ihres“ Betriebes geschaffen. In der Bahnhofstraße 49 in Rochlitz sind Fernmeldetechnik, Telefone, Leiterplattenbaugruppen und natürlich viele Radios der Stern-Produktion, die dem Rochlitzer Geschichtsverein von Privatpersonen zur Verfügung gestellt wurden, zu sehen – immer am ersten Sonnabend im Monat von 13 bis 17 Uhr.

Am 31. März 2019 gibt es im Rahmen des Zeitsprungtages der Region Zwickau außerdem von 10 bis 18 Uhr Sonderführungen durch die Ausstellung.

Zu den Sonderführungen ist der Eintritt frei, sonst kostet er 2 Euro, für Kinder bis 14 Jahre einen Euro.

Wer Kontakt mit der Interessengemeinschaft Industriegeschichte Stern-Radio vom Rochlitzer Geschichtsverein aufnehmen möchte, kann das per E-Mail an

Es werden auch weiter gerne Rundfunkgeräte, Dokumente oder andere Sachzeugen vom VEB Stern-Radio angenommen, die vielleicht noch bei dem einen oder anderen im Keller oder auf dem Dachboden schlummern.

Ausstellung VEB Stern-Radio Rochlitz
Rochlitz
31. März
11:00 Uhr

Geführte Radrundtour durchs Chemnitztal

Freuen Sie sich auf einen schönen Rundkurs um Claußnitz. Gästeführer Joachim Zwintzscher hält unterwegs jede Menge Hintergrundwissen zur Region, dem Fluss Chemnitz, der Chemnitztalbahn und dem aktuellen Radwegebau für Sie bereit.

Streckenlänge: rund 30 bis 35 Kilometer
Teilnahmegebühr: 3,50 Euro
Das Tragen eines Radhelmes wird empfohlen!

Museumsbahnhof Markersdorf-Taura
Claußnitz
31. März
14:00 Uhr

Brandpfeil und Pulverdampf – Eine Führung zur Wehrhaftigkeit der Burg

Teilnahmegebühr: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro.

Eine Anmeldung unter Telefon (037383) 803810 ist nötig.

Schloss Rochsburg
Lunzenau
31. März
15:00 Uhr

Führung: April, April!

„Aprilscherz oder wahr?“ – Wer gut auf den 1. April vorbereitet sein will, sollte sich diese Führung der unwahrscheinlichsten Behauptungen nicht entgehen lassen. Lachen, raten und phantasieren Sie mit und lassen Sie sich überraschen, welche der kuriosen Geschichten tatsächlich im Schloss Rochlitz geschehen sind.
Eine erheiternde Einstimmung in den April mit absurden Geschichten, die wahr sind, und überzeugenden Erklärungen, mit denen man hinters Licht geführt wird.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 9,50 € | ermäßigte 7,00 €

Gästeführer: Frau Almut Zimmermann

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
31. März
15:00 Uhr

Gastspiel Studio W. M.: „Theater, Theater - der Vorhang geht auf...“

Kartenvorverkauf in der Gemeindekasse, Zimmer 1, während der Öffnungszeiten

Erwachsene 9,00 €, Kinder 4,50 €

Bürgersaal Hartmannsdorf
Hartmannsdorf
31. März
17:00 Uhr

Roy Reinker präsentiert: Wenn Puppen feiern...

Bürgerhaus
Rochlitz
1. April

Start in die Irrgartensaison

Irrgarten der Sinne
Kohren-Sahlis
2. April
17:30 Uhr -
20:00 Uhr

Filzkurs: Osterfilzen

Anmeldung unter Telefon (037384) 693096 erwünscht.

Biomarkt "Natur Gut"
Mittweida
3. April
14:00 Uhr

Seniorentanz im April

Landhotel „Goldener Löwe“
Burgstädt
3. April
19:00 Uhr -
21:00 Uhr

Homöopathischer Hausapothekenkurs

... mit Homöopathie wieder fit ... helfen Sie sich selbst
Termine: 3. und 17. April 2019, 19 bis 21 Uhr
Ort: Praxis für Klassische Homöopathie, Weststraße 114, 09116 Chemnitz

Die erfahrene, klassische Homöopathin Ines Kunze (HP) erklärt in lockerer Runde aufbauend auf wichtigen homöopathischen Grundlagen die Anwendung homöopathischer Mittel bei einfachen - trotzdem aber oft sehr unangenehmen - alltäglichen „Wehwehchen“.

Beim ersten Termin am 3. April 2019 werden homöopathische Grundlagen (Geschichte, Prinzipien, Potenzen, Anwendung) und gängige Mittel bei Verletzungen erklärt.

Zu Beginn des zweiten Abends am 17. April 2019 wird das Wissen aus der ersten Veranstaltung reflektiert und sich seitdem ergebene Fragen werden beantwortet. Im Folgenden stehen bewährte Mittel bei Erkältungsbeschwerden, Verdauungsproblemen, Zahnung usw. auf der Tagesordnung.

Die Teilnahme an beiden Abenden kostet insgesamt 40 Euro pro Person bei Zahlungseingang bis 17. März 2019, danach 50 Euro.

Eine Anmeldung ist bis zum 31. März 2019 unter Telefon (0371) 3556690 oder per Email an bei Ines Kunze nötig.

Kontakt
Praxis für Klassische Homöopathie
Ines Kunze
Heilpraktikerin/Homöopathin
Weststraße 114
09116 Chemnitz
Telefon: (0371) 3556690
Internet: www.praxis-ines-kunze.de

Praxis „Klassische Homöopathie HP Ines Kunze“
Chemnitz
5. April

Saisoneröffnung in der Miniwelt

*Ein Tipp unseres Partners, der Tourismusregion Zwickau e. V.

Miniwelt Lichtenstein
Lichtenstein
5. April
16:00 Uhr -
20:00 Uhr

Filzkurs: Witzige Filzideen im Frühling

... "Das Osterhuhn" und anderes Dekoratives

Dauer: 4 Stunden

Kursgebühr: Erwachsene 24 Euro, Kinder 14 Euro, zuzüglich Material

Anmeldung unter Telefon (037384) 693096 erwünscht.

Café im Luisenhof
Callenberg
6. April
09:00 Uhr -
15:00 Uhr

Rochlitzer Regionalmarkt: Es grünt so grün

Jeden 1. Sonnabend im Monat von April bis Oktober. Regional produzierte Waren, Kunst- und Handwerkserzeugnisse.

Markt Rochlitz
Rochlitz
6. April
13:00 Uhr -
18:00 Uhr

Osterbasteln in der Naturschutzstation

Naturschutzstation Weiditz
Königsfeld
6. April
14:30 Uhr

Geringswalder Kaffeekränzchen mit Buchlesung von Autorin Astrid Lose "Eine Reise um die Welt"

Plantane
Geringswalde
7. April -
13. April

Fasten im Kloster Wechselburg

Es besteht die Möglichkeit, zwischen Saftfasten, Vitalfasten oder Dinkelfasten nach Hildegard von Bingen zu wählen.

Vor Ort direkt beim Beherberger (Haus der Begegnung, Kloster Wechselburg) zu zahlen: 6 ÜN im EZ 168,00 Euro / 6 ÜN im DZ 126,00 Euro
Seminargebühr und Fastenverpflegung 295,00 Euro

Informationen und Anmeldung:

Ganzheitliches Lebenskonzept
Heidi Wündisch
Nöbelnerstraße 2b
09306 Wechselburg
Telefon: 0172 / 36 28 020
E-Mail:

Kloster Wechselburg
Wechselburg
7. April
10:00 Uhr

Geführte Radrundtour zur Burg Rabenstein in Chemnitz

Gästeführer Joachim Zwintzscher nimmt Sie mit über Hartmannsdorf und Limbach-Oberfrohna in den Rabensteiner Forst. Während der Tour erzählt er Ihnen so Einiges zur Entstehung und Geschichte der Burg Rabenstein und zur Nachhaltig in Bezug auf die Natur. Denn schon im 15./16. Jahrhundert war diese durchaus ein Thema. Wer möchte, kann die Burg besuchen. Außerdem ist ein Blick über die Stadt vom Eisenbahnviadukt aus eingeplant.

Streckenlänge: rund 40 Kilometer
Teilnahmegebühr: 4,50 Euro
Das Tragen eines Radhelmes wird empfohlen!

Märchenbrunnen Burgstädt
Burgstädt
7. April -
28. April

11:30 Uhr

Familienbrunch am Sonntag im April

Termine: 07., 14., 21., 22. und 28.04.

Landhotel „Goldener Löwe“
Burgstädt
7. April
12:30 Uhr

Schlossführung: Vom Keller bis zum Boden

Stolz, geheimnisvoll und auch ein wenig düster wacht das Schloss Rochlitz über die gleichnamige Stadt.
Auf Erkundungstour lassen sich zahlreiche Kleinode entdecken: die imposanten Kreuzgewölbe der Kapelle, die Schwarzküche mit ihrem riesigen Herd und dem funktionstüchtigen Rauchfang, die gewaltigen Türme, in denen sich Verliese und Folterkammer verbergen und nicht zuletzt das prächtig restaurierte Fürstenhaus.
Neben all diesen im Museumsrundgang enthaltenen Räumlichkeiten gibt es natürlich noch allerhand nicht zugängliche Bereiche des Schlosses und diese Türen werden in der Führung „Vom Keller bis zum Boden“ für Besucher geöffnet. Beispielsweise werden die mittelalterliche Heizung, die Türmerwohnung oder auch die Dachböden gezeigt.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 8,00 € | ermäßigte 5,50 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
7. April
13:00 Uhr

Hinter den Kulissen – Eine Führung über Dachböden und in sonst verschlossene, noch unrestaurierte Bereiche

Teilnahmegebühr: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro.

Eine Anmeldung unter Telefon (037383) 803810 ist nötig.

Schloss Rochsburg
Lunzenau
7. April
15:00 Uhr

Schlossführung: Vom Keller bis zum Boden

Stolz, geheimnisvoll und auch ein wenig düster wacht das Schloss Rochlitz über die gleichnamige Stadt.
Auf Erkundungstour lassen sich zahlreiche Kleinode entdecken: die imposanten Kreuzgewölbe der Kapelle, die Schwarzküche mit ihrem riesigen Herd und dem funktionstüchtigen Rauchfang, die gewaltigen Türme, in denen sich Verliese und Folterkammer verbergen und nicht zuletzt das prächtig restaurierte Fürstenhaus.
Neben all diesen im Museumsrundgang enthaltenen Räumlichkeiten gibt es natürlich noch allerhand nicht zugängliche Bereiche des Schlosses und diese Türen werden in der Führung „Vom Keller bis zum Boden“ für Besucher geöffnet. Beispielsweise werden die mittelalterliche Heizung, die Türmerwohnung oder auch die Dachböden gezeigt.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 8,00 € | ermäßigte 5,50 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
7. April
15:00 Uhr

Hinter den Kulissen – Eine Führung über Dachböden und in sonst verschlossene, noch unrestaurierte Bereiche

Teilnahmegebühr: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro.

Eine Anmeldung unter Telefon (037383) 803810 ist nötig.

Schloss Rochsburg
Lunzenau
10. April
18:00 Uhr

Filzkurs: Witzige Filzideen für Ostern

... "Das Osterhuhn" und anderes Dekoratives

Dauer: 3 Stunden

Kursgebühr: 6 Euro pro Stunde, zuzüglich Material

Anmeldung unter Telefon (037384) 693096 erwünscht.

Filzwerkstatt Wechselburg
Wechselburg
12. April

Schmücken des Osterbrunnens

Marktplatz Lunzenau
Lunzenau
12. April
17:00 Uhr

Wildkräuterspaziergang im Chemnitztal

Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang mit Kräuterfrau Sonja Schulze essbare Wildpflanzen wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet.

Kosten: 9 Euro, Kinder (6 bis 14 Jahre) 6 Euro.
Ausfall bei ungünstiger Witterung.

Treff am "Mühlenkeller Auerswalde"
Lichtenau
12. April
19:00 Uhr

"Tibet & Indien - Zwei Reisen ein Ziel"

Die etwas andere Reisereportage von Michi Münzberg/Withen

Eintritt: 7 Euro

Gaststätte „Zum Prellbock"
Lunzenau
12. April
19:00 Uhr

Lesung "Da schmunzelt unser Taurastein"

Sitzungssaal im Rathaus
Burgstädt
12. April -
26. April

20:00 Uhr

Tanzabend zum Freitag im April

Termine: 12., 18. (Gründonnerstag) und 26.04. Tanzen um des Tanzes Willen

Landhotel „Goldener Löwe“
Burgstädt
13. April -
24. November

Ausstellung „Das geschundene Kunstwerk“

Alles ist vergänglich – auch Museums- oder Kunstobjekte unterliegen dem Lauf der Zeit vom Vergessen auf dem Dachboden bis zur mutwilligen Zerstörung durch Kriege. Aber auch nach langer Zeit der Vernachlässigung umgibt sie noch eine Aura des morbiden Charmes.

Schloss Rochsburg
Lunzenau
13. April

Frühjahrsputz im Wettinhain

Wettinhain
Burgstädt
13. April -
14. April

10:00 Uhr -
18:00 Uhr

Kunsthandwerkermarkt

Ein Markt der feinen Dinge.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
13. April
10:00 Uhr

Frühjahrsputz

Penig
Penig
13. April
10:00 Uhr -
13:00 Uhr

Wildkräuter-Brunch

Ein gedeckter Tisch erwartet Sie zum Brunch im Kräutergewölbe. Alles Essbare aus dem Garten, kommt auf den Tisch, natürlich und frisch zubereitet. Vorher ist allerdings ein wenig Hand- und Kopfarbeit der Teilnehmer gefragt: Darf dieses ‚Unkraut‘ auch in den Salat ? Sie sammeln gemeinsam, was später auf den Tisch stehen wird.
Bis zu 25 Personen haben im Kräutergewölbe, dem ehemaligen Kuhstall des 200 Jahre alten Bauernhauses, Platz. Genießen Sie Wildkräutersalat und Garnsdorfer grüne Suppe, Bärlauchrösti, Couscous mit Wiesenkümmel oder ein Mahoniendessert. Die Speisenauswahl bietet für jeden Geschmack etwas und ändert sich je nach Erntesaison.

Preise 2019
Erwachsener: 19,00 €
Kind 6-14 Jahre: 14,00 €

Eine Anmeldung unter www.landsprosse.de ist unbedingt erforderlich!

Hof Landsprosse
Lichtenau, Ortsteil Garnsdorf
13. April -
14. April

10:00 Uhr -
18:00 Uhr

Kräuterführung und Verkostung

Wildkräuterhof in Göppersdorf
Wechselburg
13. April
11:00 Uhr

Ausstellungseröffnung „Das geschundene Kunstwerk“

Schloss Rochsburg
Lunzenau
13. April -
14. April

14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Führungen Kellerberge

Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder (3 bis 16 Jahre): 1,50 Euro.

Kellerberge
Penig
13. April
15:00 Uhr

Ostereiersuche für Kinder

mit dem Förderverein Chursdorf e.V.

Werner-Kästner-Halle Chursdorf
Penig
13. April
16:00 Uhr

Mit den Ziegen Othella und Vida durch Feld und Flur

Seit rund zwei Jahren wohnen die Ziegen Othella und Vida auf dem Wildkräuterhof von Sonja Schulze in Garnsdorf. „Jetzt haben sie sich eingelebt und wir möchten Gruppen gerne die Gelegenheit geben, zusammen mit ihnen auf eine gemütliche Wanderung zu gehen“, so die Kräuterpädagogin.

Je nach Lust und Laune der Tiere beträgt die Strecke zwischen 3 und 6 Kilometern. Überhaupt hängt bei der Tour alles von den Tieren ab. „Sie haben ihren eigenen Kopf und sind immer bemüht, die Herde zusammenzuhalten“, weiß Sonja Schulze. Wenn Kinder zur Gruppe gehören, sollten sie deshalb mindestens fünf Jahre alt sein. Dafür gibt es bei der Tour Spannendes über die Tiere zu lernen: Welche Ansprüche haben sie? Wie verhält man sich ihnen gegenüber? Warum sind sie so gute Herdentiere?

Die Ziegendamen wollen nicht immer gestreichelt werden, lassen sich aber gerne an der Leine führen. Wer es ausprobieren möchte, hat am 13. und 27. April sowie 4. Mai 2019 die Gelegenheit dazu. Die Termine richten sich an Gruppen bis 10 Personen. Wer Interesse hat, muss sich unter Telefon (037208) 883931 bei Sonja Schulze anmelden.

Eine Wanderung kostet pro Gruppe und Stunde 60 Euro.

 

Kontakt
Wildkräuterhof Landsprosse
Sonja Schulze
Garnsdorfer Hauptstraße 42
09244 Garnsdorf, Ortsteil Lichtenau
Telefon und Fax: (037208) 883931

Hof Landsprosse
Lichtenau, Ortsteil Garnsdorf
13. April -
27. April

20:00 Uhr

Tanzabend zum Sonnabend im April

Termine: 13., 21. (Ostersonntag) und 27.04. Tanzen um des Tanzes Willen

Landhotel „Goldener Löwe“
Burgstädt
14. April
09:00 Uhr

Geführte „Storchenradrundtour“ nach Penna

Schauen Sie doch mal gemeinsam mit Gästeführer Joachim Zwintzscher nach, ob alle Störche schon in Penna zurück sind. Zu Ihrem Ziel gelangen Sie über Mittweida, Erlau, Crossen, Obstmühle und das Aubachtal. Natürlich geht es auch gemeinsam wieder zurück. Neben Wissenswertes zu den Störchen erfahren Sie unterwegs auch Interessantes zum Schloss und zur Stadt Rochlitz.

Streckenlänge: rund 75 Kilometer
Teilnahmegebühr: 6 Euro
Das Tragen eines Radhelmes wird empfohlen!

 

Museumsbahnhof Markersdorf-Taura
Claußnitz
17. April
14:00 Uhr

Seniorentanz im April

Landhotel „Goldener Löwe“
Burgstädt
18. April -
28. April

Osterirrgarten

Irrgarten der Sinne
Kohren-Sahlis
18. April
17:00 Uhr

Wildkräuterspaziergang im Chemnitztal

Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang mit Kräuterfrau Sonja Schulze essbare Wildpflanzen wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet.

Kosten: 9 Euro, Kinder (6 bis 14 Jahre) 6 Euro.
Ausfall bei ungünstiger Witterung.

Treff am "Mühlenkeller Auerswalde"
Lichtenau
19. April
08:00 Uhr

Vogelstimmenwanderung anschließend mit deftigen Frühstück

Irrgarten der Sinne
Kohren-Sahlis
19. April -
22. April

10:00 Uhr -
18:00 Uhr

Saisoneröffnung und Ostern am Museumsbahnhof

Fahrten zur Osterwiese mit Osternestsuche

Museumsbahnhof Markersdorf-Taura
Claußnitz
19. April
14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Führungen Kellerberge

Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder (3 bis 16 Jahre): 1,50 Euro.

Kellerberge
Penig
19. April
15:00 Uhr

Schlossführung: Vom Keller bis zum Boden

Stolz, geheimnisvoll und auch ein wenig düster wacht das Schloss Rochlitz über die gleichnamige Stadt.
Auf Erkundungstour lassen sich zahlreiche Kleinode entdecken: die imposanten Kreuzgewölbe der Kapelle, die Schwarzküche mit ihrem riesigen Herd und dem funktionstüchtigen Rauchfang, die gewaltigen Türme, in denen sich Verliese und Folterkammer verbergen und nicht zuletzt das prächtig restaurierte Fürstenhaus.
Neben all diesen im Museumsrundgang enthaltenen Räumlichkeiten gibt es natürlich noch allerhand nicht zugängliche Bereiche des Schlosses und diese Türen werden in der Führung „Vom Keller bis zum Boden“ für Besucher geöffnet. Beispielsweise werden die mittelalterliche Heizung, die Türmerwohnung oder auch die Dachböden gezeigt.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 8,00 € | ermäßigte 5,50 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
20. April
Sportplatz Berthelsdorf
Lunzenau
20. April

Altenburger Bauernmarkt

Die traditionellen Bauernmärkte auf dem Marktplatz der Residenzstadt Altenburg finden jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst statt. Der Markt ist mit seinem Angebot besonders spezialisiert auf regionale Produkte aus dem Altenburger Land wie zum Beispiel den Altenburger Ziegenkäse aus Hartha, dem Altenburger Senf, Wurst aus Thonhausen, Straußenfleisch und Mühlenbrot aus Lumpzig, Keramik sowie alte Kartoffel- und Obstsorten. Neben der Möglichkeit des Einkaufs regionaler Produkte bietet der Markt Einblicke in die traditionelle landwirtschaftliche Technik, wie zum Beispiel das Dengeln einer Sense, das Dreschen von Getreide mit einem riemengetriebenen Dreschboden oder das Anlassen eines historischen Lanz-Bulldog. Fachgespräche und manche Plauderei über zum Beispiel den richtigen Anteil des Majorans an den unterschiedlichen Mutzbraten-Ständen sind keine Seltenheit.
Familien mit Kindern können einen ereignisreichen Tag auf dem Markt verbringen. Die Strohpyramide und der Tretautokorso laden jedes Jahr kleine und große Kinder zum Klettern und Tollen ein.

*Ein Tipp unseres Partners, der Tourismusinformation Altenburger Land

Marktplatz
Altenburg
20. April
10:00 Uhr -
13:00 Uhr

Frühlingswanderung im Amselgrund

Rolf Schallau führt uns zu Wissenswertem auf dem Naturlehrpfad im Amselgrund.

Treffpunkt: Claußnitz, OT Markersdorf Parkplatz Sparkasse

Die Teilnahme ist kostenfrei, es wird um Spenden gebeten.

Naturschutzstation Herrenhaide
Burgstädt
20. April -
21. April

10:00 Uhr -
13:00 Uhr

Wildkräuter-Brunch

Ein gedeckter Tisch erwartet Sie zum Brunch im Kräutergewölbe. Alles Essbare aus dem Garten, kommt auf den Tisch, natürlich und frisch zubereitet. Vorher ist allerdings ein wenig Hand- und Kopfarbeit der Teilnehmer gefragt: Darf dieses ‚Unkraut‘ auch in den Salat ? Sie sammeln gemeinsam, was später auf den Tisch stehen wird.
Bis zu 25 Personen haben im Kräutergewölbe, dem ehemaligen Kuhstall des 200 Jahre alten Bauernhauses, Platz. Genießen Sie Wildkräutersalat und Garnsdorfer grüne Suppe, Bärlauchrösti, Couscous mit Wiesenkümmel oder ein Mahoniendessert. Die Speisenauswahl bietet für jeden Geschmack etwas und ändert sich je nach Erntesaison.

Preise 2019
Erwachsener: 19,00 €
Kind 6-14 Jahre: 14,00 €

Eine Anmeldung unter www.landsprosse.de ist unbedingt erforderlich!

Hof Landsprosse
Lichtenau, Ortsteil Garnsdorf
20. April -
27. Oktober

13:00 Uhr -
18:00 Uhr

immer sonntags: Fahrbetrieb im Chemnitztal

Museumsbahnhof Markersdorf-Taura
Claußnitz
20. April
14:00 Uhr

Osterspaziergang: Mit Elisabeth auf Entdeckungsreise durch Rochlitz

Rochlitz ist eine der ältesten Städte Sachsens. Herzogin Elisabeth führt Sie höchstpersönlich durch die historische Innenstadt und zeigt Ihnen das Rathaus, den Marktplatz, der einst der größte Europas war, sowie die spätgotische St. Kunigundenkirche. Sie erfahren auch Einiges zu dem typischen roten Rochlitzer Porphyr, der an zahlreichen Bürgerhäusern und Plätzen zu finden ist. Bei der Entdeckungsreise gewinnen Sie spannende Eindrücke aus der 1000-jährigen Geschichte der Region und erfahren zudem so manche Anekdote.

Teilnahmegebühr: 4 Euro pro Person

Marktbrunnen
Rochlitz
20. April
15:00 Uhr

Schlossführung: Vom Keller bis zum Boden

Stolz, geheimnisvoll und auch ein wenig düster wacht das Schloss Rochlitz über die gleichnamige Stadt.
Auf Erkundungstour lassen sich zahlreiche Kleinode entdecken: die imposanten Kreuzgewölbe der Kapelle, die Schwarzküche mit ihrem riesigen Herd und dem funktionstüchtigen Rauchfang, die gewaltigen Türme, in denen sich Verliese und Folterkammer verbergen und nicht zuletzt das prächtig restaurierte Fürstenhaus.
Neben all diesen im Museumsrundgang enthaltenen Räumlichkeiten gibt es natürlich noch allerhand nicht zugängliche Bereiche des Schlosses und diese Türen werden in der Führung „Vom Keller bis zum Boden“ für Besucher geöffnet. Beispielsweise werden die mittelalterliche Heizung, die Türmerwohnung oder auch die Dachböden gezeigt.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 8,00 € | ermäßigte 5,50 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
21. April

Fahrten mit dem Schienentrabi zwischen Rochlitz-Wechselburg-Göhren

Abfahrtszeiten: 10, 12, 14 und 16 Uhr (Bahnsteig 1)

Platzreservierung wird empfohlen -  oder Telefon 037384/6515 (Familie Krauß)

Fahrzeit ca. 1 Stunde 50 min, inkl. Fotohalt und Stellwerksbesichtigung

Fahrpreise

(Hin- und Rückfahrt, auch gültig bei Sonderfahrten, keine Gruppenermäßigungen, gültig auch für Teilstrecken):

Rochlitz - Göhren     Erwachsener 14,00€     Kinder (4 - 14) 8,00€

Rochlitz - Wechselburg     Erwachsener 10,00€     Kinder (4 - 14) 6,00€

Bahnhof Rochlitz
Rochlitz
21. April
10:00 Uhr -
18:00 Uhr

Modelleisenbahnausstellung zum Ostersonntag

Museumsbahnhof Markersdorf-Taura
Claußnitz
21. April
11:00 Uhr -
14:00 Uhr

Ostersonntags-Lunch im Foyer

Sportzentrum am Taurastein
Burgstädt
21. April -
22. April

13:00 Uhr

Packziegenwanderung

Ziegen werden von uns Menschen oft unterschätzt, aber: „Sie begleiten den Menschen seit Jahrhunderten. Ziegen sind umgänglich, intelligent, ausdauernd und leicht zu erziehen“, weiß Gästeführerin Karola Günther. Deshalb bieten sie und ihr Mann Jörg seit einigen Jahren Packziegentouren für Familien an. „Denn es gibt nichts Schöneres, als unbeschwert und ohne Rucksack mit den Tieren zu wandern.“

Die Ziegen werden gemeinsam gestriegelt, gesattelt und bepackt. Dann zieht die kleine Karawane los. Es ist nicht notwendig, die Ziegen an einer Leine zu führen. Sie genießen diese Freiheit, naschen am Holunder, erklimmen Baumstämme oder bocken auch mal, was für den Menschen völlig ungefährlich ist.

Die Ziegen bestimmen ihre Position in der Gruppe selbst. Sie suchen sich gerne eine oder mehrere Personen aus, die sie während der Wanderung begleiten. Dies erfordert eine gewisse Achtsamkeit und Rücksicht der Teilnehmer und ab und zu sind kleinere Pausen erforderlich. Diese können für ein kleines Picknick für Mensch und Tier genutzt werden oder die Gästeführerin lässt kleine Aktionen aus der Naturpädagogik einfließen.

Teilnahmegebühr: in Kohren-Sahlis Erwachsene 7,50 Euro, Kinder 6,50 Euro, sonst Erwachsene 8,50 Euro, Kinder 7,50 Euro (jeweils inklusive Picknick),

Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, ist eine Voranmeldung unter Telefon (0162) 6350650 oder (034344) 66966 unbedingt erforderlich.

Bei großer Hitze oder Dauerregen sind die Wanderungen leider nicht möglich.

Irrgarten der Sinne
Kohren-Sahlis
21. April
14:00 Uhr -
18:00 Uhr

Familiennachmittag im Schloss – Osterbasteln für Klein und Groß

Bei Führungen werden um 14 und um 16 Uhr mit den Kindern kleine Osterüberraschungen gesucht.

Schloss Rochsburg
Lunzenau
21. April -
22. April

14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Führungen Kellerberge

Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder (3 bis 16 Jahre): 1,50 Euro.

Kellerberge
Penig
21. April
14:00 Uhr

Frühlings-Wildkräuterwanderung ab Biesern

Die Wanderung führt von Biesern zunächst in Richtung Rochlitz. Nach Überquerung der B 107 wandern Sie gemeinsam nach Seelitz und dann durch das schöne Erlbachtal zurück nach Biesern. Unterwegs erzählt Ihnen Gästeführerin Ines Keller Wissenswertes aus der Welt der Wildkräuter und Wildfrüchte. Welche Kräuter an Wegrand und Wiese kann man verwenden und wie werden Sie verarbeitet? Und welche Wildfrüchte und -blüten sind eigentlich essbar? Gehen Sie mit und Sie werden es erfahren.
Am Ende der Wanderung gibt es eine leckere Kostprobe aus Wildkräutern und Wildfrüchten.

Länge: ca. 6 km, Dauer: ca. 2 Stunden, Teilnahmegebühr: 8,00 € pro Person

Parkplatz am See (Sandgrube) Biesern
Seelitz
21. April
15:00 Uhr

Schlossführung: Vom Keller bis zum Boden

Stolz, geheimnisvoll und auch ein wenig düster wacht das Schloss Rochlitz über die gleichnamige Stadt.
Auf Erkundungstour lassen sich zahlreiche Kleinode entdecken: die imposanten Kreuzgewölbe der Kapelle, die Schwarzküche mit ihrem riesigen Herd und dem funktionstüchtigen Rauchfang, die gewaltigen Türme, in denen sich Verliese und Folterkammer verbergen und nicht zuletzt das prächtig restaurierte Fürstenhaus.
Neben all diesen im Museumsrundgang enthaltenen Räumlichkeiten gibt es natürlich noch allerhand nicht zugängliche Bereiche des Schlosses und diese Türen werden in der Führung „Vom Keller bis zum Boden“ für Besucher geöffnet. Beispielsweise werden die mittelalterliche Heizung, die Türmerwohnung oder auch die Dachböden gezeigt.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 8,00 € | ermäßigte 5,50 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
21. April
15:00 Uhr

Führung durch Rittergut und Schlosspark Benndorf

Sie erfahren Wissenswertes zum Rittergut Benndorf, zum zerstörten Schloss, zum Schlosspark und zu früheren Rittergutsbesitzern (z. B. Friedrich Carl von Pöllnitz - der „Ehebrecher von Delitzsch“ und zu Kurt von Einsiedel – der „Schwarze“).
Teilnahmegebühr: 3 Euro
Treffpunkt: unterm "Torbogen", Torhaus des Rittergutes
Anmeldung (034348) 51677 oder

Rittergut Benndorf
Frohburg
22. April
10:00 Uhr -
14:00 Uhr

Ostergrillen

Naturpark "Köbe"
Penig
22. April
14:30 Uhr

Osterspaziergang: Mit Elisabeth auf Entdeckungsreise durch Rochlitz

Rochlitz ist eine der ältesten Städte Sachsens. Herzogin Elisabeth führt Sie höchstpersönlich durch die historische Innenstadt und zeigt Ihnen das Rathaus, den Marktplatz, der einst der größte Europas war, sowie die spätgotische St. Kunigundenkirche. Sie erfahren auch Einiges zu dem typischen roten Rochlitzer Porphyr, der an zahlreichen Bürgerhäusern und Plätzen zu finden ist. Bei der Entdeckungsreise gewinnen Sie spannende Eindrücke aus der 1000-jährigen Geschichte der Region und erfahren zudem so manche Anekdote.

Teilnahmegebühr: 4 Euro pro Person

Marktbrunnen
Rochlitz
22. April
15:00 Uhr

Schlossführung: Vom Keller bis zum Boden

Stolz, geheimnisvoll und auch ein wenig düster wacht das Schloss Rochlitz über die gleichnamige Stadt.
Auf Erkundungstour lassen sich zahlreiche Kleinode entdecken: die imposanten Kreuzgewölbe der Kapelle, die Schwarzküche mit ihrem riesigen Herd und dem funktionstüchtigen Rauchfang, die gewaltigen Türme, in denen sich Verliese und Folterkammer verbergen und nicht zuletzt das prächtig restaurierte Fürstenhaus.
Neben all diesen im Museumsrundgang enthaltenen Räumlichkeiten gibt es natürlich noch allerhand nicht zugängliche Bereiche des Schlosses und diese Türen werden in der Führung „Vom Keller bis zum Boden“ für Besucher geöffnet. Beispielsweise werden die mittelalterliche Heizung, die Türmerwohnung oder auch die Dachböden gezeigt.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 8,00 € | ermäßigte 5,50 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
24. April
16:00 Uhr -
18:00 Uhr

1.Kräuterspaziergang des Jahres „Osterbräuche mit Kräutern“

Auf der Suche nach ersten Frühlingskräutern für die Küche ...

Für 8 bis 15 Personen. Teilnahmegebühr: 10 Euro zzgl. 5 Euro Imbiss

Es ist eine Anmeldung unter Telefon (037609) 50887 erforderlich.

Uhsldorfer Marmelädchen
Limbach-Oberfrohna
25. April
10:00 Uhr -
12:30 Uhr

Ferien-Filzkurs: Lustige Tiere mit verschiedenen Techniken filzen

Kursgebühr: 10 Euro für Kinder, 15 Euro für Erwachsene, zuzüglich Material

Anmeldung unter Telefon (037384) 693096 erwünscht.

Filzwerkstatt Wechselburg
Wechselburg
26. April -
28. April

22. IFA-Oldtimertreffen

*Ein Tipp unseres Partners, der Tourismusregion Zwickau e. V.

Weststraße
Werdau
26. April -
2. Mai

Vitales Fasten-Wandern

Es besteht die Möglichkeit, zwischen Saftfasten, Vitalfasten oder Dinkelfasten nach Hildegard von Bingen zu wählen.

Vor Ort direkt beim Beherberger (Haus der Begegnung, Kloster Wechselburg) zu zahlen:
6 ÜN im EZ 168,00 Euro / 6 ÜN im DZ 126,00 Euro
Seminargebühr und Fastenverpflegung 335,00 Euro

Informationen und Anmeldung:

Ganzheitliches Lebenskonzept
Heidi Wündisch
Nöbelnerstraße 2b
09306 Wechselburg
Telefon: 0172 / 36 28 020
E-Mail:

Kloster Wechselburg
Wechselburg
26. April
17:00 Uhr

Wildkräuterspaziergang im Chemnitztal

Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang mit Kräuterfrau Sonja Schulze essbare Wildpflanzen wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet.

Kosten: 9 Euro, Kinder (6 bis 14 Jahre) 6 Euro.
Ausfall bei ungünstiger Witterung.

Treff am "Mühlenkeller Auerswalde"
Lichtenau
26. April
19:00 Uhr

"Wo ein Kopf ist, ist meistens auch ein Brett", Wolf Butter präsentiert Erich Kästner

Eintritt: 5,- €
Reservierungen bitte unter 03722 / 40 96 68 oder
unter

Bibliothek Hartmannsdorf
Hartmannsdorf
27. April -
28. April

Fahrten mit dem Schienentrabi zwischen Rochlitz-Wechselburg-Göhren

Abfahrtszeiten: 10, 12, 14 und 16 Uhr (Bahnsteig 1)

Platzreservierung wird empfohlen -  oder Telefon 037384/6515 (Familie Krauß)

Fahrzeit ca. 1 Stunde 50 min, inkl. Fotohalt und Stellwerksbesichtigung

Fahrpreise

(Hin- und Rückfahrt, auch gültig bei Sonderfahrten, keine Gruppenermäßigungen, gültig auch für Teilstrecken):

Rochlitz - Göhren     Erwachsener 14,00€     Kinder (4 - 14) 8,00€

Rochlitz - Wechselburg     Erwachsener 10,00€     Kinder (4 - 14) 6,00€

Bahnhof Rochlitz
Rochlitz
27. April

Mitteldeutscher Korbmacher- und Pflanzenmarkt

*Ein Tipp unseres Partners, der Tourismusregion Zwickau e. V.

Schloss Blankenhain
Crimmitschau
27. April
09:30 Uhr

Geführte Wanderung: GeoTour Rochlitz - Fischheim - Seelitz

Exkursion (Rundtour) mit Dr. Annett Krüger von der Universität Leipzig.
Dauer: ca. 4 Stunden
Streckenlänge: ca. 12 Kilometer
Teilnahmegebühr: 7 Euro

Es wird um Anmeldung beim Geopark Porphyrland unter Telefon (03437) 707361 gebeten.

Mühlplatz
Rochlitz
27. April
10:00 Uhr -
12:00 Uhr

Kräuterwanderung

Helga Friese zeigt essbare und giftige Kräuter beim Rundgang durch die Naturschutzstation Herrenhaide.

Die Teilnahme ist kostenfrei, es wird um Spenden gebeten.

Naturschutzstation Herrenhaide
Burgstädt
27. April
10:00 Uhr -
13:00 Uhr

Wildkräuter-Brunch

Ein gedeckter Tisch erwartet Sie zum Brunch im Kräutergewölbe. Alles Essbare aus dem Garten, kommt auf den Tisch, natürlich und frisch zubereitet. Vorher ist allerdings ein wenig Hand- und Kopfarbeit der Teilnehmer gefragt: Darf dieses ‚Unkraut‘ auch in den Salat ? Sie sammeln gemeinsam, was später auf den Tisch stehen wird.
Bis zu 25 Personen haben im Kräutergewölbe, dem ehemaligen Kuhstall des 200 Jahre alten Bauernhauses, Platz. Genießen Sie Wildkräutersalat und Garnsdorfer grüne Suppe, Bärlauchrösti, Couscous mit Wiesenkümmel oder ein Mahoniendessert. Die Speisenauswahl bietet für jeden Geschmack etwas und ändert sich je nach Erntesaison.

Preise 2019
Erwachsener: 19,00 €
Kind 6-14 Jahre: 14,00 €

Eine Anmeldung unter www.landsprosse.de ist unbedingt erforderlich!

Hof Landsprosse
Lichtenau, Ortsteil Garnsdorf
27. April
10:00 Uhr -
17:00 Uhr

Bild und Botschaft II - Marc Chagalls „Bilder zur Bibel“

P. Maurus Kraß OSB, Wechselburg: 
Der Künstler Marc Chagall (1887 – 1985) ist in vielfacher Weise ein Grenzgänger: In Russland beheimatet, emigriert er nach Frankreich, geht während des Zweiten Weltkrieges in die USA und kehrt danach
wieder nach Frankreich zurück. Als gläubiger Jude ist sein künstlerisches Schaffen inspiriert von der hebräischen
Bibel und blickt doch ahnungsvoll hinüber auf die Person Jesu von Nazareth. Von besonderer Intensität sind die Gemälde in seinem Zyklus „Botschaft der Bibel“ - vor allem in der künstlerischen Gestaltung menschlicher Grenzsituationen, die nach seinen Worten nicht den „Traum eines einzelnen Volkes darstellen, sondern den Traum der ganzen Menschheit.“ Im Vergleich mit den zugrundeliegenden Bibelstellen versuchen wir, diesen Gedanken
nachzuspüren und entdecken: Chagall kann uns auch heute ermutigende Impulse geben.

Mit dem „Wechselburger Samstag“ wollen die Benediktiner allen Interessierten die Gelegenheit zu einem Gedankenaustausch bieten. Dazu laden siezu verschiedenen religiös-christlichen Themen Referenten ein, die in das jeweilige Thema einführen und kompetente Gesprächspartner für eine vertiefende Diskussion sind. Fester Bestandteil eines jeden „Wechselburger Samstags“ ist die Teilnahme am Chorgebet der Mönche (Mittagshore und Vesper) in der Basilika. In der Mittagspause besteht die Möglichkeit zum Mittagessen in einer der örtlichen Gaststätten, oder zu einem Spaziergang durch den Schloßpark.

Die Teilnahme ist kostenlos, um eine Spende wird gebeten.

Voranmeldung an:
Frater Victor Lossau OSB, M. A.
Benediktinerkloster Wechselburg
Markt 10
09306 Wechselburg
03 73 84/808 13

Begegnungszentrum Wechselburg
Wechselburg
27. April -
28. April

10:00 Uhr -
18:00 Uhr

Kräuterführung und Verkostung

Wildkräuterhof in Göppersdorf
Wechselburg
27. April -
28. April

14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Führungen Kellerberge

Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder (3 bis 16 Jahre): 1,50 Euro.

Kellerberge
Penig
27. April
16:00 Uhr

Mit den Ziegen Othella und Vida durch Feld und Flur

Seit rund zwei Jahren wohnen die Ziegen Othella und Vida auf dem Wildkräuterhof von Sonja Schulze in Garnsdorf. „Jetzt haben sie sich eingelebt und wir möchten Gruppen gerne die Gelegenheit geben, zusammen mit ihnen auf eine gemütliche Wanderung zu gehen“, so die Kräuterpädagogin.

Je nach Lust und Laune der Tiere beträgt die Strecke zwischen 3 und 6 Kilometern. Überhaupt hängt bei der Tour alles von den Tieren ab. „Sie haben ihren eigenen Kopf und sind immer bemüht, die Herde zusammenzuhalten“, weiß Sonja Schulze. Wenn Kinder zur Gruppe gehören, sollten sie deshalb mindestens fünf Jahre alt sein. Dafür gibt es bei der Tour Spannendes über die Tiere zu lernen: Welche Ansprüche haben sie? Wie verhält man sich ihnen gegenüber? Warum sind sie so gute Herdentiere?

Die Ziegendamen wollen nicht immer gestreichelt werden, lassen sich aber gerne an der Leine führen. Wer es ausprobieren möchte, hat am 27. April sowie 4. Mai 2019 die Gelegenheit dazu. Die Termine richten sich an Gruppen bis 10 Personen. Wer Interesse hat, muss sich unter Telefon (037208) 883931 bei Sonja Schulze anmelden.

Eine Wanderung kostet pro Gruppe und Stunde 60 Euro.

 

Kontakt
Wildkräuterhof Landsprosse
Sonja Schulze
Garnsdorfer Hauptstraße 42
09244 Garnsdorf, Ortsteil Lichtenau
Telefon und Fax: (037208) 883931

Hof Landsprosse
Lichtenau, Ortsteil Garnsdorf
28. April
09:00 Uhr

Geführte Radtour zum Schloss Colditz mit Parkanlage

Gästeführer Joachim Zwintzscher lädt Sie zu einer Radtour über Wechselburg, Rochlitz und Penna nach Colditz mit seinem Schloss ein. Dabei erfahren Sie Spannendes aus der Geschichte der imposanten Anlage, was es mit einem „Pool für Pferde“ auf sich hat und warum sich vor allem Gäste aus Großbritannien für das Schloss interessieren.

Streckenlänge: rund 75 Kilometer. Die Tour endet am Museumsbahnhof Markersdorf-Taura in Claußnitz.
Teilnahmegebühr: 6 Euro
Das Tragen eines Radhelmes wird empfohlen!

Märchenbrunnen Burgstädt
Burgstädt
28. April
11:00 Uhr -
18:00 Uhr

Erlebnis-Zeitreise-Tag für die ganze Familie rum um das Thema „Feiern-Tanzen-Lieben“

Ein Erlebnis-Zeitreise-Tag für die ganze Familie – Gefeiert, getanzt und geschwoft wurde schon zu allen Zeiten und an allen Orten. Seien Sie dabei, wenn unsere Schlosstanzmeisterin zu einem geselligen Tänzchen lädt und von längst vergessenen Anekdoten berichtet.

Eintritt: Erwachsene 7,00 € | ermäßigte 4,50 €

Schloss Rochlitz
Rochlitz
28. April
13:00 Uhr

Der Rochsburg aufs Dach geschaut – Eine Turmführung

Nach dem Erklimmen des Turmes werden die Gäste mit einem einzigartigen Blick in das romantische Muldental und in die Höfe der Burg belohnt. Außerdem gibt es viel zu entdecken im sonst nicht öffentlich zugänglichen Bergfried. Die Besucher erfahren interessante Informationen zum Innenleben und zur Geschichte des Turmes. Ein Höhepunkt stellt die Besichtigung der Einzeigeruhr mit ihrem eisernen Räderwerk von 1640 dar.

Teilnahmegebühr: 4 Euro, ermäßigt 3 Euro.

Eine Anmeldung unter Telefon (037383) 803810 ist nötig.

Schloss Rochsburg
Lunzenau
28. April
14:00 Uhr

Parkführung Wechselburg

Im Schlosspark Wechselburg erfahren Sie Wissenswertes aus dem Leben des Adelsgeschlechts der Schönburger und lernen den außergewöhnlichen Bestand an Bäumen und Pflanzen kennen.

Teilnahmegebühr: 6 Euro pro Person (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei).

Markt, Am Torwärterhaus
Wechselburg
28. April
15:00 Uhr

Der Rochsburg aufs Dach geschaut – Eine Turmführung

Nach dem Erklimmen des Turmes werden die Gäste mit einem einzigartigen Blick in das romantische Muldental und in die Höfe der Burg belohnt. Außerdem gibt es viel zu entdecken im sonst nicht öffentlich zugänglichen Bergfried. Die Besucher erfahren interessante Informationen zum Innenleben und zur Geschichte des Turmes. Ein Höhepunkt stellt die Besichtigung der Einzeigeruhr mit ihrem eisernen Räderwerk von 1640 dar.

Teilnahmegebühr: 4 Euro, ermäßigt 3 Euro.

Eine Anmeldung unter Telefon (037383) 803810 ist nötig.

Schloss Rochsburg
Lunzenau
29. April
18:30 Uhr

Aktiv-Küche: Vegane Kost für mehr Abwechslung bei den täglichen Mahlzeiten

Eine richtige und gesunde Ernährung – damit beschäftigte sich schon Friedrich Eduard Bilz (1842 – 1922) zu seinen Lebzeiten. Und auch heute ist dieses Thema aktueller denn je. Um eine ausgewogene und gesunde Ernährungsweise auch in der Bilz Gesundheits- und Aktivregion aufzugreifen, gibt es regelmäßig die „Aktiv-Küche“ in Burgstädt.

Sie findet ab sofort im monatlichen Wechsel mit den Bilz-Stammtischen zu verschiedensten Gesundheitsthemen in der Schwanenapotheke in Burgstädt statt.

Wie abwechslungsreich vegane Kost sein kann – das zeigt Ernährungsberaterin Cornelia Kertscher am 29. April 2019 bei der Aktiv-Küche Burgstädt. „Als Alternative zu Fleisch und zur Bereicherung und mehr Abwechslung bei den täglichen Mahlzeiten möchte ich mit den Teilnehmern ein Drei-Gänge-Menü zubereiten. Dafür verwenden wir im Hauptgang Soja“, macht sie Appetit.

Und so können an diesem Abend gemeinsam kalte Gurkensuppe als Vorspeise, Paprikagulasch mit Linsen-Nudelspiralen als Hauptgericht, Eis aus Joghurt mit gefrorenen Früchten zum Dessert und ein selbstkreierter Cappuccino genossen werden.

Die Teilnahmegebühr beträgt 8 Euro pro Person.

Es ist eine Anmeldung unter Telefon (03724) 14749 in der Schwanenapotheke erforderlich.

Schwanenapotheke Burgstädt
Burgstädt
30. April

Frühlingsfest in Schweikershain

Schweikershain
Erlau
30. April

Hexenfeuer mit Tanz in den Mai

Großteichanlage
Geringswalde
30. April
17:00 Uhr -
23:59 Uhr

Hexenfeuer auf der Festwiese

Sportzentrum am Taurastein
Burgstädt
30. April
20:00 Uhr

Tanzabend zum Vorfeiertag

Landhotel „Goldener Löwe“
Burgstädt
1. Mai

Radlerfrühling im Muldental

Heimathaus Lunzenau
Lunzenau
1. Mai
ehemaliger Bahnhof Hartmannsdorf
Hartmannsdorf
1. Mai

Vereinsfest mit Präsentation der Vereine

Großteichanlage
Geringswalde
1. Mai
09:00 Uhr

Hähnewettkrähen

Werner-Elsel-Sportstätte (Sportplatz)
Wechselburg
1. Mai
10:00 Uhr

Oldtimer-Treffen "Von Hühnerschreck bis Brummi"

Verein Historische Nutzfahrzeuge Hartmannsdorf e.V
Hartmannsdorf
1. Mai
11:00 Uhr -
17:00 Uhr

Jubiläumsveranstaltung: 10 Jahre Filzerei

Offene Werkstatt zum Schauen und Mitmachen.

Filzwerkstatt Wechselburg
Wechselburg
1. Mai
14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Führungen Kellerberge

Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder (3 bis 16 Jahre): 1,50 Euro.

Kellerberge
Penig
1. Mai
14:00 Uhr

Frühlings-Wildkräuterwanderung rund um das Kloster Wechselburg

Bei einer gemütlichen Wanderung durch Klostergelände und  Schlosspark erzählt Ihnen Gästeführerin Ines Keller Wissenswertes aus der Welt der Wildkräuter und Wildfrüchte. Welche Kräuter an Wegrand und Wiese kann man verwenden und wie werden Sie verarbeitet? Und welche Wildfrüchte und -blüten sind eigentlich essbar? Gehen Sie mit und Sie werden es erfahren.
Am Ende der Wanderung gibt es einen Rundgang durch den Klostergarten und eine leckere Kräuterkostprobe.
Dauer: ca. 1,5 Stunden, Teilnahmegebühr: 8,00 € pro Person

am Torbogen, Eingang Klostergelände
Wechselburg
1. Mai
14:00 Uhr

Seniorentanz im Mai

Landhotel „Goldener Löwe“
Burgstädt
1. Mai
15:00 Uhr

Schlossführung: Vom Keller bis zum Boden

Stolz, geheimnisvoll und auch ein wenig düster wacht das Schloss Rochlitz über die gleichnamige Stadt.
Auf Erkundungstour lassen sich zahlreiche Kleinode entdecken: die imposanten Kreuzgewölbe der Kapelle, die Schwarzküche mit ihrem riesigen Herd und dem funktionstüchtigen Rauchfang, die gewaltigen Türme, in denen sich Verliese und Folterkammer verbergen und nicht zuletzt das prächtig restaurierte Fürstenhaus.
Neben all diesen im Museumsrundgang enthaltenen Räumlichkeiten gibt es natürlich noch allerhand nicht zugängliche Bereiche des Schlosses und diese Türen werden in der Führung „Vom Keller bis zum Boden“ für Besucher geöffnet. Beispielsweise werden die mittelalterliche Heizung, die Türmerwohnung oder auch die Dachböden gezeigt.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 8,00 € | ermäßigte 5,50 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
2. Mai
17:00 Uhr

Vortrag und Führung: „Unser Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen“

Der Vortrag gibt einen Überblick über die Geoportale und touristischen Highlights im Geopark Porpyhrland. Dabei wird vor allem auf das Phänomen Supervulkan und Überformung der Landschaft durch Eiszeitgletscher eingegangen.
Die anschließende Führung gibt einen Überblick zum touristischen Potenzial auf dem Rochlitzer Berg.

Parkmöglichkeiten bestehen am Parkplatz Nähe "Waldschlößchen" auf dem Rochlitzer Berg. Von dort aus muss der Weg zum Geoportal am Gleisbergbruch zu Fuß zurück gelegt werden.

Geoportal Porphyrhaus Rl. Berg (am Gleisbergbruch)
Rochlitz
3. Mai
17:00 Uhr

Wildkräuterspaziergang im Chemnitztal

Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang mit Kräuterfrau Sonja Schulze essbare Wildpflanzen wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet.

Kosten: 9 Euro, Kinder (6 bis 14 Jahre) 6 Euro.
Ausfall bei ungünstiger Witterung.

Treff am "Mühlenkeller Auerswalde"
Lichtenau
3. Mai -
31. Mai

20:00 Uhr

Tanzabend zum Freitag im Mai

Termine: 03., 24. und 31.05. Tanzen um des Tanzes Willen

Landhotel „Goldener Löwe“
Burgstädt
4. Mai
06:00 Uhr -
08:00 Uhr

Vogelstimmenführung

Dieter Schilde lädt zum Konzert unserer gefiederten Sänger im Amselgrund in Claußnitz

Treffpunkt: Alte Mühle OT Markersdorf

Die Teilnahme ist kostenfrei, es wird um Spenden gebeten.

Naturschutzstation Herrenhaide
Burgstädt
4. Mai
09:00 Uhr -
15:00 Uhr

Rochlitzer Regionalmarkt: Porpheus Entdeckungen

Jeden 1. Sonnabend im Monat von April bis Oktober. Regional produzierte Waren, Kunst- und Handwerkserzeugnisse.

Markt Rochlitz
Rochlitz
4. Mai
09:00 Uhr -
14:00 Uhr

Frühjahrs- und Pflanzenmarkt

Markt Burgstädt
Burgstädt
4. Mai
10:00 Uhr -
13:00 Uhr

Wildkräuter-Brunch

Ein gedeckter Tisch erwartet Sie zum Brunch im Kräutergewölbe. Alles Essbare aus dem Garten, kommt auf den Tisch, natürlich und frisch zubereitet. Vorher ist allerdings ein wenig Hand- und Kopfarbeit der Teilnehmer gefragt: Darf dieses ‚Unkraut‘ auch in den Salat ? Sie sammeln gemeinsam, was später auf den Tisch stehen wird.
Bis zu 25 Personen haben im Kräutergewölbe, dem ehemaligen Kuhstall des 200 Jahre alten Bauernhauses, Platz. Genießen Sie Wildkräutersalat und Garnsdorfer grüne Suppe, Bärlauchrösti, Couscous mit Wiesenkümmel oder ein Mahoniendessert. Die Speisenauswahl bietet für jeden Geschmack etwas und ändert sich je nach Erntesaison.

Preise 2019
Erwachsener: 19,00 €
Kind 6-14 Jahre: 14,00 €

Eine Anmeldung unter www.landsprosse.de ist unbedingt erforderlich!

Hof Landsprosse
Lichtenau, Ortsteil Garnsdorf
4. Mai
16:00 Uhr -
19:00 Uhr

„Mein lieber Herr Gesangsverein! – Wandelkonzert a-capella“

Der Chemnitzer Chor „taktwechsel“ passt mit seinem hohen Anspruch und der großen Leidenschaft an seine Arbeit perfekt zu unserem Schloss. Bei einem Wandelkonzert durch das Haus werden verschiedene Räume, wie zum Beispiel die Schlosskapelle, der große Tafelsaal oder der Keller in ihrer individuellen Akustik klanglich erlebbar. Ergänzend erfährt das Publikum durch Geschichten und Anekdoten Wissenswertes zur Schlossgeschichte. Im Anschluss an diese sinnliche Reise, gibt es zum Ausklang noch ein Gläschen Wein und eine kleine Leckerei.

Eintritt: 17,50 € pro Person inkl. einem Glas Wein & einer kleinen Leckerei

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
4. Mai
16:00 Uhr

Mit den Ziegen Othella und Vida durch Feld und Flur

Seit rund zwei Jahren wohnen die Ziegen Othella und Vida auf dem Wildkräuterhof von Sonja Schulze in Garnsdorf. „Jetzt haben sie sich eingelebt und wir möchten Gruppen gerne die Gelegenheit geben, zusammen mit ihnen auf eine gemütliche Wanderung zu gehen“, so die Kräuterpädagogin.

Je nach Lust und Laune der Tiere beträgt die Strecke zwischen 3 und 6 Kilometern. Überhaupt hängt bei der Tour alles von den Tieren ab. „Sie haben ihren eigenen Kopf und sind immer bemüht, die Herde zusammenzuhalten“, weiß Sonja Schulze. Wenn Kinder zur Gruppe gehören, sollten sie deshalb mindestens fünf Jahre alt sein. Dafür gibt es bei der Tour Spannendes über die Tiere zu lernen: Welche Ansprüche haben sie? Wie verhält man sich ihnen gegenüber? Warum sind sie so gute Herdentiere?

Die Ziegendamen wollen nicht immer gestreichelt werden, lassen sich aber gerne an der Leine führen. Wer es ausprobieren möchte, hat am 4. Mai 2019 die Gelegenheit dazu. Die Termine richten sich an Gruppen bis 10 Personen. Wer Interesse hat, muss sich unter Telefon (037208) 883931 bei Sonja Schulze anmelden.

Eine Wanderung kostet pro Gruppe und Stunde 60 Euro.

 

Kontakt
Wildkräuterhof Landsprosse
Sonja Schulze
Garnsdorfer Hauptstraße 42
09244 Garnsdorf, Ortsteil Lichtenau
Telefon und Fax: (037208) 883931

Hof Landsprosse
Lichtenau, Ortsteil Garnsdorf
4. Mai
17:00 Uhr

Frühjahrskonzert der Musikschule Mittelsachsen

Schloss Rochsburg
Lunzenau
4. Mai -
18. Mai

20:00 Uhr

Tanzabend zum Sonnabend im Mai

Termine: 04., 11. und 18.05. Tanzen um des Tanzes Willen

Landhotel „Goldener Löwe“
Burgstädt
5. Mai
07:15 Uhr

Geführte Radtour nach Oschatz zum Türmer (Kombitour Rad/Regionalbahn)

7.15 Uhr: Treff Museumsbahnhof Markersdorf-Taura (direkt an der B107 in Claußnitz) und 8.15 Uhr: Treff Bahnhof Altmittweida
Sie starten mit Gästeführer Joachim Zwintzscher am Museumsbahnhof Markersdorf-Taura und nutzen dann die Bahn ab Altmittweida bis nach Döbeln. Ab Döbeln fahren Sie auf dem Jahnatalradweg nach Oschatz. Die Tour führt über Riesa auf einem kleinen Teilstück des Elberadweges. Ein Besuch des Türmers von Oschatz mit wunderschöner Aussicht auf die Stadt ist geplant (Kaffeepause in der Türmerwohnung). Dann erfolgt die Rückfahrt nach Döbeln zur Bahn nach Mittweida und dort wieder mit dem Rad zurück nach Markersdorf. Unterwegs hören Sie immer wieder Spannendes rund um Oschatz, die Kleinbahn und die Region.
Streckenlänge: ca. 90 Kilometer
Unkostenbeitrag: 10 Euro (zuzüglich Fahrkosten )
Tragen eines Radhelmes wird empfohlen.
Teilnahme nur über Voranmeldung unter 0173/6989507 oder . Anmeldeschluss ist der 1. Mai 2019.

Museumsbahnhof Markersdorf-Taura
Claußnitz
5. Mai -
26. Mai

11:30 Uhr

Familienbrunch am Sonntag im Mai

Termine: 05., 12. (Muttertag), 19. und 26.05.

Landhotel „Goldener Löwe“
Burgstädt
5. Mai
15:00 Uhr

Schlossführung: Vom Keller bis zum Boden

Stolz, geheimnisvoll und auch ein wenig düster wacht das Schloss Rochlitz über die gleichnamige Stadt.
Auf Erkundungstour lassen sich zahlreiche Kleinode entdecken: die imposanten Kreuzgewölbe der Kapelle, die Schwarzküche mit ihrem riesigen Herd und dem funktionstüchtigen Rauchfang, die gewaltigen Türme, in denen sich Verliese und Folterkammer verbergen und nicht zuletzt das prächtig restaurierte Fürstenhaus.
Neben all diesen im Museumsrundgang enthaltenen Räumlichkeiten gibt es natürlich noch allerhand nicht zugängliche Bereiche des Schlosses und diese Türen werden in der Führung „Vom Keller bis zum Boden“ für Besucher geöffnet. Beispielsweise werden die mittelalterliche Heizung, die Türmerwohnung oder auch die Dachböden gezeigt.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 8,00 € | ermäßigte 5,50 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
5. Mai
17:00 Uhr

Gemeinsames Frühlingskonzert der Burgstädter Chöre

Lieder zum Frühling mit dem Frauenchor, Taurasteinchor, Männerchor Einklang und dem Kirchenchor

Bei schlechtem Wetter in der Stadtkirche Burgstädt.

Wettinhain
Burgstädt
11. Mai
Sportplatz
Wechselburg
11. Mai -
12. Mai

Fahrten mit dem Schienentrabi zwischen Rochlitz-Wechselburg-Göhren

Abfahrtszeiten: 10, 12, 14 und 16 Uhr (Bahnsteig 1)

Platzreservierung wird empfohlen -  oder Telefon 037384/6515 (Familie Krauß)

Fahrzeit ca. 1 Stunde 50 min, inkl. Fotohalt und Stellwerksbesichtigung

Fahrpreise

(Hin- und Rückfahrt, auch gültig bei Sonderfahrten, keine Gruppenermäßigungen, gültig auch für Teilstrecken):

Rochlitz - Göhren     Erwachsener 14,00€     Kinder (4 - 14) 8,00€

Rochlitz - Wechselburg     Erwachsener 10,00€     Kinder (4 - 14) 6,00€

Bahnhof Rochlitz
Rochlitz
11. Mai
09:00 Uhr

Geführte Radrundtour nach Penig

Von Burgstädt aus radeln Sie mit Gästeführer Joachim Zwintzscher über Chursdorf unter anderem auf dem neu erstellten Radweg entlang der ehemaligen B95 bi nach Penig. Dort ist ein Besuch der Stadtkirche Unser Lieben Frauen auf dem Berge geplant. Außerdem erfahren Sie Wissenswertes aus der Stadtgeschichte, zu den Kellerbergen, der Stadtmauer, der Brauerei und der Töpferei. Für den Rückweg nutzen Sie die Strecke über die Höllmühle zurück nach Burgstädt.
Streckenlänge: rund 40 bis 45 Kilometer
Teilnahmegebühr: 5 Euro
Tragen eines Radhelmes wird empfohlen!

Märchenbrunnen Burgstädt
Burgstädt
11. Mai
09:30 Uhr

Frühlingswanderung „Vom Berg zur Stadt“

Die Wanderung mit GeoRanger Rainer Spreer ist eine Veranstaltung des Geoparks "Porhyrland. Steinreich in Sachsen".

Dauer: 3,5 Stunden
Streckenlänge: 7 Kilometer, mittelschwer
Teilnahmegebühr: 7,00 €, für Kinder (6 bis 15 Jahre) 3,50 €

Hinweis: Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Parkplatz in der Nähe des "Waldschlösschens". Endpunkt der Tour ist der Markt in Rochlitz.

Es wird um Anmeldung beim Geopark Porphyrland unter Telefon (03437) 707361 gebeten.

Waldschlösschen Rochlitzer Berg
Rochlitz
11. Mai -
12. Mai

10:00 Uhr -
18:00 Uhr

„Rochsburger Frühling“ – Ein Gartenmarkt zum Frühlingserwachen

Eintritt: 7 Euro, ermäßigt 5 Euro

Schloss Rochsburg
Lunzenau
11. Mai -
12. Mai

10:00 Uhr -
13:00 Uhr

Wildkräuter-Brunch

Ein gedeckter Tisch erwartet Sie zum Brunch im Kräutergewölbe. Alles Essbare aus dem Garten, kommt auf den Tisch, natürlich und frisch zubereitet. Vorher ist allerdings ein wenig Hand- und Kopfarbeit der Teilnehmer gefragt: Darf dieses ‚Unkraut‘ auch in den Salat ? Sie sammeln gemeinsam, was später auf den Tisch stehen wird.
Bis zu 25 Personen haben im Kräutergewölbe, dem ehemaligen Kuhstall des 200 Jahre alten Bauernhauses, Platz. Genießen Sie Wildkräutersalat und Garnsdorfer grüne Suppe, Bärlauchrösti, Couscous mit Wiesenkümmel oder ein Mahoniendessert. Die Speisenauswahl bietet für jeden Geschmack etwas und ändert sich je nach Erntesaison.

Preise 2019
Erwachsener: 19,00 €
Kind 6-14 Jahre: 14,00 €

Eine Anmeldung unter www.landsprosse.de ist unbedingt erforderlich!

Hof Landsprosse
Lichtenau, Ortsteil Garnsdorf
11. Mai -
12. Mai

10:00 Uhr -
18:00 Uhr

Kräuterführung und Verkostung

Wildkräuterhof in Göppersdorf
Wechselburg
11. Mai -
12. Mai

14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Führungen Kellerberge

Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder (3 bis 16 Jahre): 1,50 Euro.

Kellerberge
Penig
11. Mai
14:30 Uhr -
17:00 Uhr

Apfelblütenfest

Die Burgstädter Renette - der sprechende Apfe l- verrät uns Vieles aus der Welt der Apfelbäume bei Kaffee mit Apfelkuchen auf dem Lehrpfad in Burgstädt, Peniger Straße,

Die Teilnahme ist kostenfrei, es wird um Spenden gebeten.

Naturschutzstation Herrenhaide
Burgstädt
11. Mai
19:00 Uhr

Live im Hain mit der Band City

Freilichtbühne im Wettinhain
Burgstädt
12. Mai

Familienpaddeltag von Wechselburg nach Rochlitz

Startzeiten: 10.30 und 14 Uhr

Nur auf Voranmeldung! Karten gibt es in der Tourist-Information „Rochlitzer Muldental“ im Rathaus Rochlitz, unter Telefon (03737) 78363620.

Rein ins Gummiboot und herrliche Ausblicke genießen: Ob Sie beim Familienpaddeltag am 12. Mai 2019 mit voller Kraft vorauspaddeln oder einfach gemütlich vorwärts treiben, bleibt Ihnen überlassen. Auf jeden Fall werden Sie einen Flecken Landschaft entdecken, wie er aus dieser Perspektive sonst nirgends zu finden ist. Das idyllische Grün des Wechselburger Schlossparks wechselt sich ab mit schroffen Felsen und der mächtigen Kulisse des Rochlitzer Schlosses.

Muldenbrücke
Wechselburg
12. Mai
10:00 Uhr -
17:00 Uhr

Lanz-Bulldog- und Alttraktoren-Treffen

Museum Schwarzbach
Königsfeld
12. Mai
11:00 Uhr -
14:00 Uhr

Muttertags-Lunch im Foyer

Sportzentrum am Taurastein
Burgstädt
12. Mai
14:30 Uhr

Einladung zum Muttertag: Mit Elisabeth auf Entdeckungsreise durch Rochlitz

Rochlitz ist eine der ältesten Städte Sachsens. Herzogin Elisabeth führt Sie höchstpersönlich durch die historische Innenstadt und zeigt Ihnen das Rathaus, den Marktplatz, der einst der größte Europas war, sowie die spätgotische St. Kunigundenkirche. Sie erfahren auch Einiges zu dem typischen roten Rochlitzer Porphyr, der an zahlreichen Bürgerhäusern und Plätzen zu finden ist. Bei der Entdeckungsreise gewinnen Sie spannende Eindrücke aus der 1000-jährigen Geschichte der Region und erfahren zudem so manche Anekdote.

Teilnahmegebühr: 4 Euro pro Person

Marktbrunnen
Rochlitz
12. Mai
15:00 Uhr

Führung: Starke Frauen zum Muttertag

Bei dieser Führung erfahren Sie Wissenswertes rund um Elisabeth von Sachsen, Amalie von Bayern-Landshut, von all den weiblichen Bediensteten, ohne deren Fleiß wohl kaum ein komfortables Leben in solch einer Anlage möglich gewesen wäre und anderen Vertreterinnen des wirklich starken Geschlechts, die auf schloss Rochlitz wirkten.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 9,50 € | ermäßigte 7,00 €
Gästeführer: Frau Julita Decke

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
12. Mai
15:00 Uhr

Führung für Kinder: Der Page Eckehardt von Milkowitz führt durch sein Schloss

Auf dem langen Weg zur Ritterausbildung ist der kleine Page Eckehardt nun schon ein paar Jahre auf Schloss Rochlitz im Dienst. Nicht mehr lang und er wird endlich ein Knappe und darf mit dem Ritter umher reisen. Hier in Rochlitz kennt er jeden Winkel, aber auch so manch geheime Geschichte die sich die Kammerzofen hinter vorgehaltener Hand aufgeregt erzählen. Wenn Ihr neugierig geworden seid, dann kommt vorbei und begleitet Eckehardt auf einem Rundgang.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 9,50 € | ermäßigte 7,00 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
15. Mai
14:00 Uhr

Seniorentanz im Mai

Landhotel „Goldener Löwe“
Burgstädt
15. Mai
18:00 Uhr

Buchlesung mit Harald Linke

Generationenbahnhof Erlau
Erlau
17. Mai -
19. Mai

Dorf- und Heimatfest Topfseifersdorf

Festplatz Topfseifersdorf
Königshain-Wiederau
17. Mai
17:00 Uhr

Wildkräuterspaziergang im Chemnitztal

Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang mit Kräuterfrau Sonja Schulze essbare Wildpflanzen wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet.

Kosten: 9 Euro, Kinder (6 bis 14 Jahre) 6 Euro.
Ausfall bei ungünstiger Witterung.

Treff am "Mühlenkeller Auerswalde"
Lichtenau
18. Mai -
22. Juli

Ausstellung: "KS"

Politische Karikaturen von Klaus Stuttmann/Berlin

Gaststätte „Zum Prellbock"
Lunzenau
18. Mai -
8. September

Altenburger Kultursommer

Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm Wochen voller unvergesslicher Erlebnisse. Ausstellungen, Lesungen, Schauspiel, zahlreiche Open-Air-Veranstaltungen, Musik und Tanz verzaubern das Altenburger Land von Mai bis September.
Keine Bühne bleibt ungenutzt, kein Orchester stumm und kein Wochenende ohne einen Hauch Kulturvergnügen.
Gönnen Sie sich eine Auszeit im Altenburger Land!

Infos unter: https://altenbergerkultursommer.de/https://altenbergerkultursommer.de/

*Ein Tipp unseres Partners, der Tourismusinformation Altenburger Land

Altenburg
Altenburg
18. Mai

Weinverkostung für alle

Lernen Sie den Balancehauswein und das Haus an sich kennen!

Treff: 9.30 Uhr am Balancehaus mit Brainworking, 11 Uhr Weinverkostung

Balancehaus
Frohburg
18. Mai
09:00 Uhr

27. Frühjahrswanderung des Heimat- und Verkehrsvereins "Rochlitzer Muldental" e.V.

... im Rahmen einer Sternwanderung, organisiert vom Allgemeinen Leipziger Wanderverein e.V., von Rochlitz über Penna, Kralapp und Lastau zum Schloss in Colditz
Start: 9 Uhr Parkplatz am Stadtbad in Rochlitz (Ziel: ca. 12 Uhr)
Streckenlänge: rund 10 Kilometer

Parkplatz am Bad in Rochlitz
Rochlitz
18. Mai
19:00 Uhr

House im Hain

Freilichtbühne im Wettinhain
Burgstädt
18. Mai
19:00 Uhr

Ausstellungseröffnung: "KS"

Politische Karikaturen von Klaus Stuttmann/Berlin

Gaststätte „Zum Prellbock"
Lunzenau
19. Mai
10:00 Uhr

Packziegenwanderung

Ziegen werden von uns Menschen oft unterschätzt, aber: „Sie begleiten den Menschen seit Jahrhunderten. Ziegen sind umgänglich, intelligent, ausdauernd und leicht zu erziehen“, weiß Gästeführerin Karola Günther. Deshalb bieten sie und ihr Mann Jörg seit einigen Jahren Packziegentouren für Familien an. „Denn es gibt nichts Schöneres, als unbeschwert und ohne Rucksack mit den Tieren zu wandern.“

Die Ziegen werden gemeinsam gestriegelt, gesattelt und bepackt. Dann zieht die kleine Karawane los. Es ist nicht notwendig, die Ziegen an einer Leine zu führen. Sie genießen diese Freiheit, naschen am Holunder, erklimmen Baumstämme oder bocken auch mal, was für den Menschen völlig ungefährlich ist.

Die Ziegen bestimmen ihre Position in der Gruppe selbst. Sie suchen sich gerne eine oder mehrere Personen aus, die sie während der Wanderung begleiten. Dies erfordert eine gewisse Achtsamkeit und Rücksicht der Teilnehmer und ab und zu sind kleinere Pausen erforderlich. Diese können für ein kleines Picknick für Mensch und Tier genutzt werden oder die Gästeführerin lässt kleine Aktionen aus der Naturpädagogik einfließen.

Teilnahmegebühr: in Kohren-Sahlis Erwachsene 7,50 Euro, Kinder 6,50 Euro, sonst Erwachsene 8,50 Euro, Kinder 7,50 Euro (jeweils inklusive Picknick),

Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, ist eine Voranmeldung unter Telefon (0162) 6350650 oder (034344) 66966 unbedingt erforderlich.

Bei großer Hitze oder Dauerregen sind die Wanderungen leider nicht möglich.

Parkplatz an der Mühle Sachsenburg
Frankenberg
19. Mai
14:00 Uhr

Internationaler Museumstag im Schloss Rochsburg

Motto: "Museen - Zukunft lebendiger Traditionen" mit Backen im historischen Holzbackofen.

Eintritt frei.

Schloss Rochsburg
Lunzenau
19. Mai
15:00 Uhr

Kräuterführung „Kräuterweib & Küchenmagd“

Die beiden »Weybsbilder« führen die Besucher über die Flurstücke rund um das Schloss Rochlitz und tragen dabei das ein oder andere Wortgefecht aus. In der historischen Schwarzküche geben sie Einblicke in ihre Künste und laden zu jeder Menge kulinarischer Kostproben ein. Das Kräuterweib Agnes und die Küchenmagd Adelheit berichten getreu dem Motto "unsere Lebensmittel sollen Heilmittel und unsere Heilmittel Lebensmittel" sein.

Teilnahmegebühr: 13,50 € pro Person inkl. kulinarischer Kostproben
Gästeführer: Frau Anne Lein & Frau Ines Keller

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
23. Mai
17:00 Uhr -
21:00 Uhr

Artdatenerfassung amphibischer Lebensräume

Seminar zur Bestimmung und Erfassung von Arten an Fließgewässern und in Auenbereichen.
Referent Holger Lueg lädt nach einer theoretischen Einführung ins Thema zur Exkursion ins Gelände ein.

Eine Anmeldung ist erforderlich (Telefon 03724 8321762 oder E-Mail burgstaedt_at_NABU-Sachsen.de)

Naturschutzstation Herrenhaide
Burgstädt
24. Mai
18:00 Uhr

Schaugericht! – Ein Streifzug durch die Hofküche der Renaissance in drei Gängen - AUSGEBUCHT

Nach einem Rundgang durch das 1000-jährige Gemäuer lässt es sich der Küchenmeister - alias Schlosschef Peter Knierriem – nicht nehmen, erneut seine Vorratskammern zu öffnen und in der Schwarzküche kräftig aufzutischen. Dabei ist einer der authentischsten Räume des Schlosses hautnah in Funktion zu erleben: Knisterndes Feuer, dampfende Töpfe, verführerische Düfte und ein bisweilen unter der Last seines Werkes klagender Koch!
Wie kochte man anno dazumal auf dem ebenerdigen Herd? Was kam auf den Tisch? Neben Geschichte und Geschichten rund um historische Kochkunst werden Kostproben aus der Küche des 16. Jahrhunderts gereicht, dazu - in der Regel sauberes - Wasser, Wein von alten Rebsorten und naturtrübes Bier.

Kosten: Erwachsene 45,00 € inkl. 3-Gang-Menü nach historischer Rezeptur & Getränke

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
24. Mai
19:00 Uhr

"Die Leben des Käpt'n Bilbo"

Autor Ludwig Lugmeier erzählt und liest aus seinem Faktenroman

Gaststätte „Zum Prellbock"
Lunzenau
24. Mai
20:00 Uhr

Nacht der erleuchteten Kirche

Orgelmusik trifft auf Geige, Gitarre und Bass. Ein Konzept, das an und für sich nicht ungewöhnlich ist. Aber zusammen mit Lichtinstallationen und Laserbildern entsteht eine außergewöhnliche Show.
Um die Musik kümmert sich an diesem Abend die Leipziger Band Takayo. Mit ihr verhält es sich wie mit guten Geigen – je älter sie werden, umso besser klingen sie. Das Trio verbindet auf höchstem musikalischen Niveau populäre und rockige Elemente. Neben zahlreichen Eigenkompositionen kommen Takayo-typische Cover-Versionen zu Gehör, u.a. von Rednex, Queen und Eric Clapton. Zu diesen temperamentvollen Melodien gesellt sich der voluminöse Klang der Orgel, gespielt vom Organisten des Schlosses Altenburg, Dr. Felix Friedrich. Der gebürtige Sachse kann auf eine rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland zurückblicken. Ebenso zeugen zahlreiche Uraufführungen und Aufnahmen von seinem bemerkenswerten Können und Wissen.
Doch das Hörerlebnis allein steht an diesem Abend nicht im Vordergrund. Die Musik geht eine Symbiose mit Licht und Raum ein. Klassik vereint sich mit multimedialen Showelementen und verwandelt die Hainichener Trinitatiskirche in eine atemberaubende Kulisse aus Licht- und Klangeffekten.

Eintritt: VVK 16 €, AK 20 €, ERM 13 €

Eine Veranstaltung des Mittelsächsischen Kultursommers.

Trinitatiskirche
Hainichen
25. Mai -
26. Mai

Fahrten mit dem Schienentrabi zwischen Rochlitz-Wechselburg-Göhren

Abfahrtszeiten: 10, 12, 14 und 16 Uhr (Bahnsteig 1)

Platzreservierung wird empfohlen -  oder Telefon 037384/6515 (Familie Krauß)

Fahrzeit ca. 1 Stunde 50 min, inkl. Fotohalt und Stellwerksbesichtigung

Fahrpreise

(Hin- und Rückfahrt, auch gültig bei Sonderfahrten, keine Gruppenermäßigungen, gültig auch für Teilstrecken):

Rochlitz - Göhren     Erwachsener 14,00€     Kinder (4 - 14) 8,00€

Rochlitz - Wechselburg     Erwachsener 10,00€     Kinder (4 - 14) 6,00€

Bahnhof Rochlitz
Rochlitz
25. Mai -
26. Mai

10:00 Uhr -
18:00 Uhr

Kräuterführung und Verkostung

Wildkräuterhof in Göppersdorf
Wechselburg
25. Mai -
26. Mai

14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Führungen Kellerberge

Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder (3 bis 16 Jahre): 1,50 Euro.

Kellerberge
Penig
25. Mai
15:00 Uhr

Konzert Himmelsklang und Psalmengesang mit Felix Breuer

Kloster Wechselburg
Wechselburg
26. Mai

Geführte Radrundtour nach Hrensko (Kombitour Rad/Regionalbahn)

Die Tour mit Gästeführer Joachim Zwintzscher führt nach Chemnitz zum Hauptbahnhof. Hier erfolgt die Abfahrt nach Dresden (weitere Treff am Gleis 10 in Chemnitz möglich) und weiter bis Pirna. Von Pirna aus geht es dann mit dem Rad über Wehlen, Rathen und Königstein bis Bad Schandau. Dort genießen Sie vom Personenaufzug aus herrliche Ausblicke über die Gegend. Danach fahren Sie nach Hrensko in Tschechien zur Klamm und sammeln bei einer großen Mittagsrast neue Kraft für den Rückweg über Pirna. Unterwegs erhalten Sie viele Informationen zur Felslandschaft, zu den Tafelbergen und zum Ort Hrensko mit dem Klammgebiet und den Ortschaften.
Eine Teilnahme ist nur nach Voranmeldung unter Telefon 0173/6989507 oder per E-Mail an möglich. Dabei erfahren Sie auch die Startzeit. Anmeldeschluss ist der 23. Mai 2019.
Streckenlänge: rund 90 Kilometer
Unkostenbeitrag: 10 Euro (zuzüglich Fahrtkosten)
Tragen eines Radhelmes wird empfohlen.

Museumsbahnhof Markersdorf-Taura
Claußnitz
26. Mai
10:00 Uhr -
17:00 Uhr
Naturpark "Köbe"
Penig
26. Mai
10:00 Uhr -
18:00 Uhr

Basilikum - Der Kräuter- und Pflanzenmarkt

*Ein Tipp unseres Partners, der Tourismusregion Zwickau e. V.

Grünfelder Park
Waldenburg
26. Mai
14:00 Uhr

Parkführung Wechselburg

Im Schlosspark Wechselburg erfahren Sie Wissenswertes aus dem Leben des Adelsgeschlechts der Schönburger und lernen den außergewöhnlichen Bestand an Bäumen und Pflanzen kennen.

Teilnahmegebühr: 6 Euro pro Person (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei).

Markt, Am Torwärterhaus
Wechselburg
26. Mai
15:00 Uhr

Schlossführung: Vom Keller bis zum Boden

Stolz, geheimnisvoll und auch ein wenig düster wacht das Schloss Rochlitz über die gleichnamige Stadt.
Auf Erkundungstour lassen sich zahlreiche Kleinode entdecken: die imposanten Kreuzgewölbe der Kapelle, die Schwarzküche mit ihrem riesigen Herd und dem funktionstüchtigen Rauchfang, die gewaltigen Türme, in denen sich Verliese und Folterkammer verbergen und nicht zuletzt das prächtig restaurierte Fürstenhaus.
Neben all diesen im Museumsrundgang enthaltenen Räumlichkeiten gibt es natürlich noch allerhand nicht zugängliche Bereiche des Schlosses und diese Türen werden in der Führung „Vom Keller bis zum Boden“ für Besucher geöffnet. Beispielsweise werden die mittelalterliche Heizung, die Türmerwohnung oder auch die Dachböden gezeigt.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 8,00 € | ermäßigte 5,50 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
27. Mai
18:30 Uhr

Bilz-Stammtisch: Wie komme ich stressfreier durchs Leben?

Eine richtige und gesunde Ernährung – damit beschäftigte sich schon Friedrich Eduard Bilz (1842 – 1922) zu seinen Lebzeiten. Und auch heute ist dieses Thema aktueller denn je. Um eine ausgewogene und gesunde Ernährungsweise auch in der Bilz Gesundheits- und Aktivregion aufzugreifen, gibt es regelmäßig die „Aktiv-Küche“ in Burgstädt.

 

Sie findet ab sofort im monatlichen Wechsel mit den Bilz-Stammtischen zu verschiedensten Gesundheitsthemen in der Schwanenapotheke in Burgstädt statt.

Stress ist ein Problem, das wohl jeder von uns kennt. Damit er nicht überhandnimmt, sollte man ihm frühzeitig entgegenwirken. Kerstin Göhler, Heilpraktikerin für Psychotherapie, gibt beim Bilz-Stammtisch am 27. Mai 2019 Tipps, was Sie für sich tun können, um stressfreier durchs Leben zu gehen.

„Stress hat viele Gesichter. Oft ist uns nicht bewusst, dass Körper und Seele gestresst sind. Erst, wenn Symptome sichtbar werden, unsere Energieressourcen erschöpft sind, reagieren viele Menschen“, weiß Kerstin Göhler. „An dem Abend spreche ich mit den Teilnehmern über die unterschiedlichen Auswirkungen von Stress, über Methoden zur Stressbewältigung und über Prävention. Sie erhalten praktische Tipps, die Sie mühelos mit wenig Aufwand in den Alltag integrieren können.“

Die Teilnahme kostet 2 Euro.

Es ist eine Anmeldung unter Telefon (03724) 14749 in der Schwanenapotheke erforderlich.

Schwanenapotheke Burgstädt
Burgstädt
28. Mai
17:00 Uhr

Filzkurs: Schultüten - ganz speziell

Dauer: 4 Stunden

Kursgebühr: 6 Euro pro Stunde, zuzüglich Material

Anmeldung unter Telefon (037384) 693096 erwünscht.

Filzwerkstatt Wechselburg
Wechselburg
29. Mai
20:00 Uhr

Tanzabend zum Vorfeiertag

Landhotel „Goldener Löwe“
Burgstädt
30. Mai

Familienkaffeeklatsch zum Männertag

Irrgarten der Sinne
Kohren-Sahlis
30. Mai -
2. Juni

Schützenfest in Göritzhain

Festplatz am Vereinshaus Göritzhain
Lunzenau
30. Mai

Fahrten mit dem Schienentrabi zwischen Rochlitz-Wechselburg-Göhren

Abfahrtszeiten: 10, 12, 14 und 16 Uhr (Bahnsteig 1)

Platzreservierung wird empfohlen -  oder Telefon 037384/6515 (Familie Krauß)

Fahrzeit ca. 1 Stunde 50 min, inkl. Fotohalt und Stellwerksbesichtigung

Fahrpreise

(Hin- und Rückfahrt, auch gültig bei Sonderfahrten, keine Gruppenermäßigungen, gültig auch für Teilstrecken):

Rochlitz - Göhren     Erwachsener 14,00€     Kinder (4 - 14) 8,00€

Rochlitz - Wechselburg     Erwachsener 10,00€     Kinder (4 - 14) 6,00€

Bahnhof Rochlitz
Rochlitz
30. Mai
10:00 Uhr -
18:00 Uhr

Vatertagsbummler mit Saugrillen zum Männertag

Museumsbahnhof Markersdorf-Taura
Claußnitz
30. Mai
10:00 Uhr

Enkel-Radtour am Männertag mit Tag der offenen Hoftür auf dem Hof Landsprosse

Erst wird geradelt, dann eine leckere Unkrautpizza gebacken …

Schnappen Sie sich am Männertag doch mal Ihre Enkel und brechen Sie gemeinsam mit unserem Gästeführer Joachim Zwintzscher mit dem Fahrrad zu einer gemütlichen Tour durchs Chemnitztal auf. Unterwegs erfahren Sie ganz nebenbei noch Interessantes aus der Geschichte der Region. Denn Sie kreuzen unter anderem die „Alte Salzstraße“, auf der einst das Salz aus den halleschen Salinen nach Böhmen gebracht wurde.

Ziel Ihrer Radtour ist der Hof „Landsprosse“ in Garnsdorf, wo Kräuterfrau Sonja Schulze gegen 11 Uhr auf Sie wartet. Sie verrät Ihnen und Ihren Enkeln, wie lecker vermeintliche Unkräuter schmecken – und lässt Sie natürlich auch probieren. Denn auf dem Hof backen Sie alle gemeinsam wiesenbunte Unkrautpizza. Außerdem können Sie sich Kräuterlimonade und Gewürzknüppelkuchen schmecken lassen. 11 und 14 Uhr kann mit Naturmaterialien gebastelt werden.

Von 10 bis 16 Uhr lädt der Hof „Landsprosse“ zum Tag der offenen Hoftür ein.

Wer mag, radelt später gemeinsam wieder zurück und macht am Museumsbahnhof Markersdorf-Taura in Claußnitz Halt. . Dort wartet von 10 bis 18 Uhr der „Vatertagsbummler“ mit Saugrillen auf Sie.

Teilnahmegebühr Radtour: 4 Euro, für Kinder frei - zuzüglich Kosten für Imbiss auf dem Hof „Landsprosse“.
Für den „Vatertagsbummler“ fallen ebenfalls Kosten an.

 

Märchenbrunnen Burgstädt
Burgstädt
30. Mai
10:00 Uhr -
18:00 Uhr

Himmelfahrt im Biergarten "Düne 22"

Sportzentrum am Taurastein
Burgstädt
30. Mai
11:00 Uhr -
17:00 Uhr

Dem Koch in den Topf geschaut

Schauen Sie vorbei, wenn Ulfilias auf Schloss Rochlitz wieder in seine Schwarzküche einlädt. Er zaubert leckere kleine Köstlichkeiten über dem offenen Feuer, welche natürlich auch probiert werden dürfen.

Zu zahlen ist der normale Museumseintritt von 5 Euro, ermäßigt 4 Euro, Kinder (sechs bis 16 Jahre) 1 Euro.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
30. Mai
14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Führungen Kellerberge

Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder (3 bis 16 Jahre): 1,50 Euro.

Kellerberge
Penig
31. Mai
18:00 Uhr

Weltuntergangs-After-Show-Führung

"Am 30. Mai ist der Weltuntergang! Wir leben nicht mehr lang!“ - so hieß der makabre Schlager, der vor 65 Jahren an der Spitze der Hitparaden in der Bundesrepublik Deutschland stand. Und genau zu dieser Zeit begannen die Mitarbeiter des Rundfunkwerkes in Rochlitz mit dem „Groß-Super (-Radio)“ namens „Stradivari“, die Deutsche Demokratische Republik ins Zeitalter des rauscharmen Ultrakurzwellenempfangs zu katapultieren.
Das Erreichen des Renteneintrittsalters beider Legenden ist Anlass genug, um einen Tag nach dem prophezeiten Datum heiter-ironisch auf verschiedene Arten von „Weltuntergängen“ zurück zu blicken. Schließlich wurden unzählige Generationen unserer Vorfahren von der Angst geplagt, dass das Ende der Welt unmittelbar bevor stünde.
Doch bei der kleinen Zeitreise mit Apotheker Georg ist nicht nur von Pest, Krieg und Hungersnot die Rede. Vielmehr erzählt er auch von Krisen, die uns heute noch bekannt vorkommen. Zugleich fällt der Blick auf die vielen „kleinen Weltuntergänge“, die ein unüberlegtes Wort oder nur eine falsche Bewegung bei Hofe auslösen konnten.
Und wo, wenn nicht im Schloss Rochlitz, ist darüber zu berichten, wie starke Frauen in rund 1000 Jahren immer wieder den Neuanfang aus unterschiedlichsten Katastrophen organisierten.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 9,50 € | ermäßigte 7,00 €
Gästeführer: Herr Dr. Jörg Höbald

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
1. Juni

5. Wechselburger HighlandGames

Altzschillen
Wechselburg
1. Juni
09:00 Uhr -
15:00 Uhr

Rochlitzer Regionalmarkt: Sommersprossen und Co

Jeden 1. Sonnabend im Monat von April bis Oktober. Regional produzierte Waren, Kunst- und Handwerkserzeugnisse.

Markt Rochlitz
Rochlitz
1. Juni
10:00 Uhr -
17:00 Uhr

Tag des offenen Hofes für Jung und Alt

Freuen Sie sich auf:

  • Wissenswertes rund um die Landwirtschaft für Kinder mit Malen und Basteln sowie Spiel und Spaß (Traktorfahren, Kremser, Hüpfburg, Filzen, u. a.)
  • Vorstellung der neuesten Landtechnik und Tierproduktion
  • Zunftstraße: Imker, Korbmacher, Töpferei, Seifen, Kräuter und mehr
  • Verkauf von landwirtschaftlichen Produkten aus unserem Landmarkt
  • auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Gulaschkanone, Schweine und Ochse am Spieß, Cafeteria und mehr

Der Eintritt ist frei.

Agraset -Agrargenossenschaft eG
Erlau
1. Juni
14:00 Uhr -
18:00 Uhr

Kindertag im Wettinhain

10 bis 18 Uhr: Claudia Dathe und Catrin Just  informieren über die Bewohner der 2018 angebrachten Nisthilfen und Fledermauskästen im Wettinhain und über unsere NAJU Angebote in der Naturschutzstation Herrenhaide für Kinder und Jugendliche

Freilichtbühne im Wettinhain
Burgstädt
1. Juni
19:00 Uhr

"Alti Lano - Amf Inka- und Lamaspuren"

Christine Lickert & Jörg Lehmann berichten über Land und Leute

Eintritt: Spende in den Tropenhelm für ihr Schulprojekt in Ostafrika

Gaststätte „Zum Prellbock"
Lunzenau
1. Juni -
29. Juni

20:00 Uhr

Tanzabend zum Sonnabend im Juni

Termine: 01., 09. (Pfingstsonntag), 22. und 29.06. Tanzen um des Tanzes Willen

Landhotel „Goldener Löwe“
Burgstädt
2. Juni
09:00 Uhr

Geführte Radrundtour in die „Stadt der Moderne“ nach Chemnitz

Von Burgstädt aus radeln Sie mit Gästeführer Joachim Zwintzscher nach Chemnitz, unter anderem in den geschichtsträchtigsten Teil der Stadt, das Gebiet um den Schloßberg. Sie haben die Möglichkeit, auf der wohl teuersten Bank Sachsens „Probezusitzen“ und erfahren Wissenswertes über den Chemnitztalradweg, zur Stadtgeschichte und zum Fluss Chemnitz.
Streckenlänge: ca. 45 km
Teilnahmegebühr: 4,50 Euro
Radhelm empfohlen!

Märchenbrunnen Burgstädt
Burgstädt
2. Juni -
30. Juni

11:30 Uhr

Familienbrunch am Sonntag im Juni

Termine: 02., 09., 10. (Pfingstmontag), 23. und 30.06.

Landhotel „Goldener Löwe“
Burgstädt
2. Juni
15:00 Uhr

Führung für Kinder: Der Page Eckehardt von Milkowitz führt durch sein Schloss

Der kleine Page Eckehardt lebt schon seit ein paar Jahren auf Schloss Rochlitz. Heute öffnet er anlässlich zum gestrigen Kindertag höchstpersönlich wieder die Tore und führt durch sein zu Hause und berichtet über das Leben auf dem Schloss. Auf seinem langen Weg zur Ritterausbildung hat er hier so einiges erlebt. Er kennt in Rochlitz jeden Winkel, aber auch so manch geheime Geschichte.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 9,50 € | Kinder (6 – 16 Jahre) 1,00 € (nur Museumseintritt)

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
5. Juni
14:00 Uhr

Seniorentanz im Juni

Landhotel „Goldener Löwe“
Burgstädt
5. Juni
18:00 Uhr

Sportabzeichentreff Leichtathletik

Eine Veranstaltung des Verein für Ausdauersport "Rochlitzer Berg" e.V.

Vater-Jahn-Stadion
Rochlitz
6. Juni -
16. Juni

Schumann-Fest "Clara 200"

*Ein Tipp unseres Partners, der Tourismusregion Zwickau e. V.

Zwickau
Zwickau
7. Juni
17:00 Uhr

Wildkräuterspaziergang im Chemnitztal

Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang mit Kräuterfrau Sonja Schulze essbare Wildpflanzen wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet.

Kosten: 9 Euro, Kinder (6 bis 14 Jahre) 6 Euro.
Ausfall bei ungünstiger Witterung.

Treff am "Mühlenkeller Auerswalde"
Lichtenau
7. Juni -
28. Juni

20:00 Uhr

Tanzabend zum Freitag im Juni

Termine: 07., 21. und 28.06. Tanzen um des Tanzes Willen

Landhotel „Goldener Löwe“
Burgstädt
8. Juni -
10. Juni

Mittelalterspektaklel auf der Burg Posterstein

Ein Höhepunkt, der tausende Besucher nach Posterstein lockt, ist jedes Jahr zu Pfingsten das Mittelalterspektakel mit Händlern, Gauklern und Ritterkämpfen. Rund um die Burg schlagen Handwerker, Ritter und fahrendes Volk für drei Tage ihre Zelte auf und unterhalten Neugierige mit ihren Darbietungen.
Das beliebte Burgcafé im Burgkeller lockt mit Kaffee und hausgemachtem Kuchen. Das Erklimmen des Bergfrieds und die Besichtigung des Museums sind im Eintrittspreis inbegriffen. „Gewandete“, also Besucher, die selbst im mittelalterlichen Kostüm erscheinen, zahlen weniger.

*Ein Tipp unseres Partners, der Tourismusinformation Altenburger Land

Burg Posterstein
Posterstein
8. Juni
10:00 Uhr -
12:00 Uhr

Führung: Libellen - Lebewesen dreier Welten

Die Vertreter dieser faszinierenden Insektengruppe entwickeln sich als Larven in Gewässern. Die geschlüpften Insekten sind wahre Flugkünstler. Den dritten Lebensraum erkunden Siemit Dr. Thomas Brockhaus am Schwarzteich.

Die Teilnahme ist kostenfrei, es wird um Spenden gebeten.

Naturschutzstation Herrenhaide
Burgstädt
8. Juni
10:00 Uhr -
13:00 Uhr

Wildkräuter-Brunch

Ein gedeckter Tisch erwartet Sie zum Brunch im Kräutergewölbe. Alles Essbare aus dem Garten, kommt auf den Tisch, natürlich und frisch zubereitet. Vorher ist allerdings ein wenig Hand- und Kopfarbeit der Teilnehmer gefragt: Darf dieses ‚Unkraut‘ auch in den Salat ? Sie sammeln gemeinsam, was später auf den Tisch stehen wird.
Bis zu 25 Personen haben im Kräutergewölbe, dem ehemaligen Kuhstall des 200 Jahre alten Bauernhauses, Platz. Genießen Sie Wildkräutersalat und Garnsdorfer grüne Suppe, Bärlauchrösti, Couscous mit Wiesenkümmel oder ein Mahoniendessert. Die Speisenauswahl bietet für jeden Geschmack etwas und ändert sich je nach Erntesaison.

Preise 2019
Erwachsener: 19,00 €
Kind 6-14 Jahre: 14,00 €

Eine Anmeldung unter www.landsprosse.de ist unbedingt erforderlich!

Hof Landsprosse
Lichtenau, Ortsteil Garnsdorf
8. Juni -
9. Juni

10:00 Uhr -
18:00 Uhr

25. Töpfermarkt Waldenburg

*Ein Tipp unseres Partners, der Tourismusregion Zwickau e. V.

Waldenburg
Waldenburg
8. Juni -
9. Juni

10:00 Uhr -
18:00 Uhr

Kräuterführung und Verkostung

Wildkräuterhof in Göppersdorf
Wechselburg
8. Juni
14:00 Uhr

Mit Elisabeth auf Entdeckungsreise durch Rochlitz

Rochlitz ist eine der ältesten Städte Sachsens. Herzogin Elisabeth führt Sie höchstpersönlich durch die historische Innenstadt und zeigt Ihnen das Rathaus, den Marktplatz, der einst der größte Europas war, sowie die spätgotische St. Kunigundenkirche. Sie erfahren auch Einiges zu dem typischen roten Rochlitzer Porphyr, der an zahlreichen Bürgerhäusern und Plätzen zu finden ist. Bei der Entdeckungsreise gewinnen Sie spannende Eindrücke aus der 1000-jährigen Geschichte der Region und erfahren zudem so manche Anekdote.

Teilnahmegebühr: 4 Euro pro Person

Marktbrunnen
Rochlitz
8. Juni -
10. Juni

14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Führungen Kellerberge

Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder (3 bis 16 Jahre): 1,50 Euro.

Kellerberge
Penig
9. Juni -
10. Juni

Fahrten auf der Muldentalbahn zwischen Amerika - Lunzenau - Wechselburg und zurück

Abfahrtszeit ab Bahnhof Amerika: 10.00 Uhr, 13.00 Uhr und 15.30 Uhr

Fahrtdauer 2 Stunden

Fahrpreise

(Hin- und Rückfahrt):

Erwachsener 14,00€ Kinder (4 - 14) 8,00€

Platzreservierung erwünscht -  oder Telefon 037384/6515 (Familie Krauß)

Haltepunkt Amerika
Penig
9. Juni
15:00 Uhr

Schlossführung: Vom Keller bis zum Boden

Stolz, geheimnisvoll und auch ein wenig düster wacht das Schloss Rochlitz über die gleichnamige Stadt.
Auf Erkundungstour lassen sich zahlreiche Kleinode entdecken: die imposanten Kreuzgewölbe der Kapelle, die Schwarzküche mit ihrem riesigen Herd und dem funktionstüchtigen Rauchfang, die gewaltigen Türme, in denen sich Verliese und Folterkammer verbergen und nicht zuletzt das prächtig restaurierte Fürstenhaus.
Neben all diesen im Museumsrundgang enthaltenen Räumlichkeiten gibt es natürlich noch allerhand nicht zugängliche Bereiche des Schlosses und diese Türen werden in der Führung „Vom Keller bis zum Boden“ für Besucher geöffnet. Beispielsweise werden die mittelalterliche Heizung, die Türmerwohnung oder auch die Dachböden gezeigt.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 8,00 € | ermäßigte 5,50 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
9. Juni
15:00 Uhr

Pfingstkonzert " Capella fidicinia"

Kloster Wechselburg
Wechselburg
9. Juni
15:00 Uhr

Führung durch Rittergut und Schlosspark Benndorf

Sie erfahren Wissenswertes zum Rittergut Benndorf, zum zerstörten Schloss, zum Schlosspark und zu früheren Rittergutsbesitzern (z. B. Friedrich Carl von Pöllnitz - der „Ehebrecher von Delitzsch“ und zu Kurt von Einsiedel – der „Schwarze“).
Teilnahmegebühr: 3 Euro
Treffpunkt: unterm "Torbogen", Torhaus des Rittergutes
Anmeldung (034348) 51677 oder

Rittergut Benndorf
Frohburg
10. Juni
13:00 Uhr

Packziegenwanderung zum Mühlentag

Ziegen werden von uns Menschen oft unterschätzt, aber: „Sie begleiten den Menschen seit Jahrhunderten. Ziegen sind umgänglich, intelligent, ausdauernd und leicht zu erziehen“, weiß Gästeführerin Karola Günther. Deshalb bieten sie und ihr Mann Jörg seit einigen Jahren Packziegentouren für Familien an. „Denn es gibt nichts Schöneres, als unbeschwert und ohne Rucksack mit den Tieren zu wandern.“

Die Ziegen werden gemeinsam gestriegelt, gesattelt und bepackt. Dann zieht die kleine Karawane los. Es ist nicht notwendig, die Ziegen an einer Leine zu führen. Sie genießen diese Freiheit, naschen am Holunder, erklimmen Baumstämme oder bocken auch mal, was für den Menschen völlig ungefährlich ist.

Die Ziegen bestimmen ihre Position in der Gruppe selbst. Sie suchen sich gerne eine oder mehrere Personen aus, die sie während der Wanderung begleiten. Dies erfordert eine gewisse Achtsamkeit und Rücksicht der Teilnehmer und ab und zu sind kleinere Pausen erforderlich. Diese können für ein kleines Picknick für Mensch und Tier genutzt werden oder die Gästeführerin lässt kleine Aktionen aus der Naturpädagogik einfließen.

Teilnahmegebühr: in Kohren-Sahlis Erwachsene 7,50 Euro, Kinder 6,50 Euro, sonst Erwachsene 8,50 Euro, Kinder 7,50 Euro (jeweils inklusive Picknick),

Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, ist eine Voranmeldung unter Telefon (0162) 6350650 oder (034344) 66966 unbedingt erforderlich.

Bei großer Hitze oder Dauerregen sind die Wanderungen leider nicht möglich.

Irrgarten der Sinne
Kohren-Sahlis
10. Juni
15:00 Uhr

Schlossführung: Vom Keller bis zum Boden

Stolz, geheimnisvoll und auch ein wenig düster wacht das Schloss Rochlitz über die gleichnamige Stadt.
Auf Erkundungstour lassen sich zahlreiche Kleinode entdecken: die imposanten Kreuzgewölbe der Kapelle, die Schwarzküche mit ihrem riesigen Herd und dem funktionstüchtigen Rauchfang, die gewaltigen Türme, in denen sich Verliese und Folterkammer verbergen und nicht zuletzt das prächtig restaurierte Fürstenhaus.
Neben all diesen im Museumsrundgang enthaltenen Räumlichkeiten gibt es natürlich noch allerhand nicht zugängliche Bereiche des Schlosses und diese Türen werden in der Führung „Vom Keller bis zum Boden“ für Besucher geöffnet. Beispielsweise werden die mittelalterliche Heizung, die Türmerwohnung oder auch die Dachböden gezeigt.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 8,00 € | ermäßigte 5,50 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
10. Juni
16:00 Uhr

Mit Elisabeth auf Entdeckungsreise durch Rochlitz

Rochlitz ist eine der ältesten Städte Sachsens. Herzogin Elisabeth führt Sie höchstpersönlich durch die historische Innenstadt und zeigt Ihnen das Rathaus, den Marktplatz, der einst der größte Europas war, sowie die spätgotische St. Kunigundenkirche. Sie erfahren auch Einiges zu dem typischen roten Rochlitzer Porphyr, der an zahlreichen Bürgerhäusern und Plätzen zu finden ist. Bei der Entdeckungsreise gewinnen Sie spannende Eindrücke aus der 1000-jährigen Geschichte der Region und erfahren zudem so manche Anekdote.

Teilnahmegebühr: 4 Euro pro Person

Marktbrunnen
Rochlitz
12. Juni
09:00 Uhr

NEU: Geführte Wochentagsradtour – Lassen Sie sich überraschen!

Gästeführer Joachim Zwintzscher lockt mit einer Überraschungstour nach draußen. Das Fahrziel wird erst zu Tourbeginn verraten.
Streckenlänge: ca. 50 Kilometer – Es können mehr werden, muss es aber nicht.
Teilnahmegebühr: 5 Euro
Tragen eines Radhelmes wird empfohlen!

Museumsbahnhof Markersdorf-Taura
Claußnitz
14. Juni -
15. Juni

Sommer-Open-Air „ Chansons von Edith Piaf und Jaques Brel”

Pünktlich zum Sommeranfang findet auch 2019 wieder das traditionelle Open-Air-Konzert zum Spielzfinale in Altenburg und Gera statt. Diesmal erklingen einige der populärsten Chansons von Édith Piaf (1915-1963) und Jacques Brel (1929-1978) wie „Non, je ne regrette rien“ oder „Ne me quitte pas“, die seit ihrer Entstehung nichts von ihrer Ausdruckskraft eingebüßt haben. In ihnen spiegelt sich die Seele Frankreichs der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zwischen Glanz, Hoffnung und Misere. Sie sind Ausdruck eines bis heute brandaktuellen Humanismus.
Vasiliki Roussi, in Athen geboren, begeisterte in Silvana Schröders Ballett Piaf – La vie en rose mit ihrer leidenschaftlichen wie stimmgewaltigen Verkörperung der berühmt-berüchtigten Chansonnière. Für das Konzert am Markt schlüpft sie ein weiteres Mal in ihre Paraderolle der Édith Piaf und erweckt die Jahrhundertsängerin zum Leben.
Im Paris der 60er Jahre mit den Chansons von Jacques Brel aufgewachsen, stand Dominique Horwitz (Tatort, Stalingrad) mit 19 Jahren zum ersten Mal vor der Kamera und begeistert seitdem auf Theaterbühnen wie auf der großen Leinwand. Bereits 1984 stellte Horwitz einen Liederabend mit Stücken Brels zusammen; 2002 erhielt er dafür den Mephisto-Preis. Seiner intensiver Bühnenpräsenz und Gefühlstiefe verdankt er den Ruf, Jacques Brels Chansons kongenial zu interpretieren.
Das Philharmonische Orchester Altenburg-Gera webt dazu einen Klangteppich, der mal mit großartig sinfonischem Sound, mal gläsern zart zurückgenommen die jeweilige Stimmung untermalt.

*Ein Tipp unseres Partners, der Tourismusinformation Altenburger Land

Marktplatz
Altenburg
14. Juni -
16. Juni

Dorf- und Heimatfest Crossen

Crossen
Erlau
14. Juni
20:30 Uhr

Philharmonic Rock mit der Vogtland Philharmonie Greiz/ Reichenbach

Markt Penig
Penig
15. Juni

Kinder- und Backfest

Heimathaus Lunzenau
Lunzenau
15. Juni
10:00 Uhr -
18:00 Uhr

Hoffest auf Meersteiners Straußenhof

Meersteiners Straußenhof
Claußnitz
15. Juni
10:00 Uhr

Bienen und Blüten - Sommerfest und Höhepunkt des Jahres

Museum Schwarzbach
Königsfeld
15. Juni
19:00 Uhr

Joe Aldinger & Loli Molina - Jazz aus Argentinien

Loli Molina (ARG) – voc/git, Hernan Hecht (MEX) – dr, Jo Aldinger (D) – pn/hammond

Kirchgemeindehaus Burgstädt
Burgstädt
15. Juni
21:00 Uhr

KlangLichtZauber – Queen Klassik by MerQury & The Berlin String Orchestra

Queen sind unbestritten ein herausragendes Phänomen der jüngeren Musikgeschichte. Musikalisch nie auf eine Stilkategorie reduzierbar, waren sie seit den siebziger Jahren absolut unverkennbar präsent. Speziell Freddie Mercury krönte den Sound der Band mit einzigartiger Stimme und verlieh Queen durch seine schillernde Persönlichkeit das markante Gesicht.
Mit der Dresdner Band MerQury begann vor zwanzig Jahren ein Projekt, das die faszinierende Musik von Queen in einer mitreißenden Performance zelebriert. In einer brandneuen Zusammenarbeit mit dem Berlin String Orchestra und Soprano Sandra Danyella führt die Gruppe nun konsequent die eigene Auseinandersetzung mit dem Songmaterial von Queen fort. Das extravagante Großprojekt mit einem sechzehnköpfigen Ensemble ist nicht zuletzt durch die charakteristischen Genre Klassik und Rock, die sich in dieser Show hervorragend ergänzen, äußerst reizvoll. Auf der Bühne wird das erlebbar und fühlt sich vortrefflich in die musikalischen Strukturen von grandiosen Stücken wie „Bohemian Rhapsody“ oder „We are the Champions“ ein.

Eintritt: VVK 20,50 €, AK 24,00 €, ERM 16,00 €

Eine Veranstaltung des Mittelsächsischen Kultursommers.

Technikumplatz
Mittweida
16. Juni
09:00 Uhr

Geführte Radtour nach Glauchau zu den Schlössern Vorder-& Hinterglauchau

Die Tour führt über Chursdorf, Wolkenburg und Waldenburg nach Glauchau. Unterwegs erhalten Sie Informationen zur Zwickauer Mulde, den Wehren und Brücken und natürlich auch zu den Schlössern in der Region.
Streckenlänge: ca. 80 km
Teilnahmegebühr: 7 Euro
Radhelm empfohlen!

Märchenbrunnen Burgstädt
Burgstädt
16. Juni
14:00 Uhr

Führung "Geheimnisse in Stein und Mörtel"

Erleben Sie eine Führung zur Baugeschichte der Rochsburg. Der langjährige Denkmalpfleger des Landkreises Karl-Heinz Karsch nimmt Sie mit auf eine spannende Zeitreise in die über 800jährige Baugeschichte des Schlosses Rochsburg.

Teilnahmegebühr: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro.

Eine Anmeldung unter Telefon (037383) 803810 ist nötig.

Schloss Rochsburg
Lunzenau
16. Juni
14:00 Uhr

Park- und Basilikasingen

mit dem Paul-Fleming-Chor Wechselburg e.V.

Schlosspark
Wechselburg
19. Juni
14:00 Uhr

Seniorentanz im Juni

Landhotel „Goldener Löwe“
Burgstädt
19. Juni
18:00 Uhr

Sportabzeichentreff Schwimmen

Eine Veranstaltung des Verein für Ausdauersport "Rochlitzer Berg" e.V.

Freibad Rochlitz
Rochlitz
21. Juni -
22. Juni

Dorffest Chursdorf

Freitag ab 18.30 Uhr, Sonnabend ab 14 Uhr

Sportplatz Chursdorf
Penig
21. Juni -
23. Juni

Vereinsfest Königshain

Königshain
Königshain-Wiederau
21. Juni
Diesterwegschule
Geringswalde
21. Juni
20:30 Uhr

Performance zum Stein

August 1969: Zur Zeit des Vietnamkrieges findet auf einem Farmgelände im US-Bundesstaat New York das legendäre Woodstock Festival statt. Damals traten 32 Bands und Solokünstler auf, deren Musik hunderttausende Menschen zu diesem Konzert zog – Der Höhepunkt der amerikanischen Hippie-Bewegung.
The Love & Peace Revue lässt die Geschichte und Musik der Hippie-Ära wieder aufleben. Zum 50-jährigen Geburtstag des Woodstock-Festivals präsentiert das 15-köpfige Ensemble die gefeierten Songs von Jimi Hendrix, The Who, Janis Joplin, Santana, Joe Cocker und vielen mehr. Mit Erzähler, ausdrucksstarken Solisten, einer siebenköpfigen Band mit Bläsersatz, Tänzern, Darstellern und Video-Einspielungen bietet diese Revue rund drei Stunden Musik pur. Passende Licht- und Laserprojektionen zaubern geradezu eine magische Atmosphäre in den alten Steinbruch.

Eintritt: VVK 25 €, AK 29 €, ERM 20 €

Am Veranstaltungsort gibt es keine Parkmöglichkeiten. Ein großer Parkplatz an der Bleiche in Rochlitz ist ausgeschildert, von dem ab 18.30 Uhr ein kostenloser Busshuttle eingerichtet ist. Sitzgelegenheiten können gerne mitgebracht werden. Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist nicht gestattet.

Eine Veranstaltung des Mittelsächsischen Kultursommers.

Rochlitzer Berg
Rochlitz
22. Juni -
23. Juni

Fahrten mit dem Schienentrabi auf der Muldentalbahn zwischen Rochlitz und Penig

Abfahrtszeiten ab Bahnhof Rochlitz (Bahnsteig 1): 10.00 Uhr und 14.00 Uhr

Hin- und Rückfahrt, Fahrtdauer 3,5 Stunden

Erwachsener 25,00€ Kinder (4 - 14) 16,00€

Bahnhof Rochlitz
Rochlitz
22. Juni

Sommerfest im Kreisel

Kreisel 32
Penig
22. Juni
09:30 Uhr

Geo-Radtour 1: „Wertschöpfung einheimischer Rohstoffe in Vergangenheit und Gegenwart“

Die Rundtour mit GeoRanger Rainer Spreer ist eine Veranstaltung des Geoparks "Porhyrland. Steinreich in Sachsen".

Dauer: 5 Stunden
Streckenlänge: 35 Kilometer, mittelschwer, Radhelm empfohlen!
Teilnahmegebühr: 7,00 €

Bei Regen muss die Veranstaltungen leider ausfallen.

Es wird um Anmeldung beim Geopark Porphyrland unter Telefon (03437) 707361 gebeten.

Markt Rochlitz
Rochlitz
22. Juni -
23. Juni

14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Führungen Kellerberge

Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder (3 bis 16 Jahre): 1,50 Euro.

Kellerberge
Penig
22. Juni
19:00 Uhr -
22:00 Uhr

Weiße Nächte auf Schloss Rochsburg

An einem Mittsommerabend soll die Nacht zum Tag werdem. Ob jung oder alt - schwarz oder weiß - alle sind eingeladen, gemeinsam zu feiern. An einer langen Tafel können alle essen, trinken und ins Gespräch kommen. Ein individueller kulinarischer Beitrag aus der Gegend der Gäste, ihrem Land ist erwünscht und mitzubringen. Für eine musikalische Umrahmung ist gesorgt.

Eintritt: 2€.

Schloss Rochsburg
Lunzenau
23. Juni
10:00 Uhr

Geführte Radrundtour nach Altmittweida und Mittweida

Die Tour mit Gästeführer Joachim Zwintzscher führt über Claußnitz und Altmittweida zur Kirche „Ihrer lieben Frauen“ nach Mittweida. Unterwegs erfahren Sie Interessantes aus der Geschichte von Stadt und Kirche und zu den unterirdischen Gängen.
Streckenlänge: ca. 30 km
Teilnahmegebühr: 3 Euro
Radhelm empfohlen!

Museumsbahnhof Markersdorf-Taura
Claußnitz
23. Juni
14:00 Uhr

Parkführung Wechselburg

Im Schlosspark Wechselburg erfahren Sie Wissenswertes aus dem Leben des Adelsgeschlechts der Schönburger und lernen den außergewöhnlichen Bestand an Bäumen und Pflanzen kennen.

Teilnahmegebühr: 6 Euro pro Person (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei).

Markt, Am Torwärterhaus
Wechselburg
23. Juni
15:00 Uhr

Führung: Mit dem Schlüssel durchs Schloss – Ein Blick hinter die Kulissen

Diese Führung öffnet alle noch verschlossenen Türen. Wir zeigen ihnen herrliche Ausblicke von sonst verschlossenen Balkonen, führen Sie zu unterirdischen Heizungsanlagen, schauen in alte Vorratsgemäuer und unsanierte Turmkammern und lassen Sie einen Blick in unser Depot werfen. Entdecken Sie Dachbodengeheimnisse, Kostümfundus, Restaurierungsbedarf und Entwicklungspotential.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 9,50 € | ermäßigte 7,00 €
Gästeführer: Frau Almut Zimmermann

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
23. Juni
17:00 Uhr

„Thomas Stelzer Gospel Crew“ Dresden

Stadtkirche
Burgstädt
27. Juni
17:00 Uhr

Filzkurs: Individuelle Accessoires in Nunofilz, Tücher und Loops

Dauer: 4 Stunden

Kursgebühr: 6 Euro pro Stunde, zuzüglich Material

Anmeldung unter Telefon (037384) 693096 erwünscht.

Filzwerkstatt Wechselburg
Wechselburg
28. Juni -
29. Juni

Erlau
Erlau
28. Juni
16:30 Uhr

Peniger Stundenschwimmen

(Ausweichtermin bei schlechtem Wetter 23.08.2018)

Freibad Penig
Penig
28. Juni
17:00 Uhr

Wildkräuterspaziergang im Chemnitztal

Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang mit Kräuterfrau Sonja Schulze essbare Wildpflanzen wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet.

Kosten: 9 Euro, Kinder (6 bis 14 Jahre) 6 Euro.
Ausfall bei ungünstiger Witterung.

Treff am "Mühlenkeller Auerswalde"
Lichtenau
29. Juni -
30. Juni

Fahrten mit dem Schienentrabi auf der Muldentalbahn zwischen Rochlitz und Penig - nur HInfahrt

(hierbei wird nur die Fahrt in eine Richtung angeboten, da es sich um Überführungsfahrten zu einem Veranstaltungsort handelt)

29. Juni

Abfahrtszeit ab Bahnhof Rochlitz (Bahnsteig 1): 9.30 Uhr

nur Fahrt nach Penig, Fahrtdauer 2,5 Stunden

30. Juni

Abfahrtszeit ab Penig (Bahnübergang Leipziger Straße): 17.00 Uhr

nur Fahrt nach Rochlitz, Fahrtdauer 2 Stunden

Reservierungspflichtig -  oder Telefon 037384/6515 (Familie Krauß)

Erwachsener 14,00€ Kinder (4 - 14) 8,00€

Bahnhof Rochlitz
Rochlitz
29. Juni -
30. Juni

Fahrten auf der Muldentalbahn zwischen Amerika - Penig / Rochsburg

Abfahrten ab Bf. Amerika:

Sonnabends 14-18 Uhr alle 30 min

Sonntags 10-17 Uhr alle 30 min

Für diese Fahrten werden keine Reservierungen entgegen genommen. Zustieg in Penig oder Rochsburg bei freien Plätzen möglich

Fahrpreise:

Amerika – Penig oder Rochsburg

Erwachsener: Hinfahrt 4,- €, Hin und Rückfahrt 7,- €

Kind : Hinfahrt 3,- €, Hin und Rückfahrt 5,- €

Gesamtstrecke Penig- Rochsburg

Erwachsener: Hinfahrt 7,- €, Hin und Rückfahrt 14,- €

Kind : Hinfahrt 5,- €, Hin und Rückfahrt 10,- €

Haltepunkt Amerika
Penig
29. Juni
10:00 Uhr -
13:00 Uhr

Wildkräuter-Brunch

Ein gedeckter Tisch erwartet Sie zum Brunch im Kräutergewölbe. Alles Essbare aus dem Garten, kommt auf den Tisch, natürlich und frisch zubereitet. Vorher ist allerdings ein wenig Hand- und Kopfarbeit der Teilnehmer gefragt: Darf dieses ‚Unkraut‘ auch in den Salat ? Sie sammeln gemeinsam, was später auf den Tisch stehen wird.
Bis zu 25 Personen haben im Kräutergewölbe, dem ehemaligen Kuhstall des 200 Jahre alten Bauernhauses, Platz. Genießen Sie Wildkräutersalat und Garnsdorfer grüne Suppe, Bärlauchrösti, Couscous mit Wiesenkümmel oder ein Mahoniendessert. Die Speisenauswahl bietet für jeden Geschmack etwas und ändert sich je nach Erntesaison.

Preise 2019
Erwachsener: 19,00 €
Kind 6-14 Jahre: 14,00 €

Eine Anmeldung unter www.landsprosse.de ist unbedingt erforderlich!

Hof Landsprosse
Lichtenau, Ortsteil Garnsdorf
29. Juni -
30. Juni

10:00 Uhr -
18:00 Uhr

Kräuterführung und Verkostung

Wildkräuterhof in Göppersdorf
Wechselburg
29. Juni
14:00 Uhr

Mit Elisabeth auf Entdeckungsreise durch Rochlitz

Rochlitz ist eine der ältesten Städte Sachsens. Herzogin Elisabeth führt Sie höchstpersönlich durch die historische Innenstadt und zeigt Ihnen das Rathaus, den Marktplatz, der einst der größte Europas war, sowie die spätgotische St. Kunigundenkirche. Sie erfahren auch Einiges zu dem typischen roten Rochlitzer Porphyr, der an zahlreichen Bürgerhäusern und Plätzen zu finden ist. Bei der Entdeckungsreise gewinnen Sie spannende Eindrücke aus der 1000-jährigen Geschichte der Region und erfahren zudem so manche Anekdote.

Teilnahmegebühr: 4 Euro pro Person

Marktbrunnen
Rochlitz
29. Juni
20:00 Uhr

Irische Nacht mit „fiddle folk family“ und „Kasjopaja“

Die altehrwürdigen Mauern bieten eine großartige Kulisse für eine musikalische Reise nach Irland. Auch bei dieser Auflage sind wieder zwei großartige Akteure zu Gast. Mit der fiddle folk family stehen nicht nur Musiker, sondern gleich eine ganze Familie auf der Bühne. 40 Jahre liegen zwischen dem jüngsten Mitglied und dem Vater der singenden Sippe. Die Familienband liefert handgemachte Folklore virtuos auf akustischen Instrumenten vorgetragen. Im zweiten Teil des Konzertabends unterhalten Kasjopaja und Daniel „Jack“ Wolf mit traditionellen Tunes, sanften Balladen und fetzigen Songs aus Folk und Bluegrass.

Eintritt: VVK 13 €, AK 15 €

Eine gemeinsame Veranstaltung des Mittelsächsischen Kultursommers und der Mittelsächsische Kultur gGmbH.

Schloss Rochsburg
Lunzenau
30. Juni
15:00 Uhr

Führung: Wenn es juckt und kratzt und brennt

Können Sie sich vorstellen, wie viel Leben in einem Schloss erwachte, sobald der Nachtwächter die menschlichen Bewohner schlafen schickte? Ahnen Sie auch, wie viele Gefahren das krabbelnde, fliegende und nagende Getier mit sich brachte? Folgen Sie Knecht Georg auf eine Zeitreise der etwas anderen Art in abgelegene Ecken, Heizkanäle und Winkel, um etwas über die ungebetenen Untermieter mit vier, sechs oder acht Beinen zu erfahren. Und erschrecken sie nicht über die raffinierten Methoden, mit denen sich die Altvorderen der Plagegeister erwehrten. Erfahren sie aber auch, wie schwer es oftmals war, zusätzliche „Einwohner“ vom eigenen Körper fern zu halten. Lernen Sie also Schloss Rochlitz auf eine Weise kennen, bei der unwillkürliches Kratzen keinesfalls auszuschließen ist.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 9,50 € | ermäßigte 7,00 €
Gästeführer: Herr Dr. Jörg Höbald

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
3. Juli
14:00 Uhr

Seniorentanz im Juli

Landhotel „Goldener Löwe“
Burgstädt
4. Juli -
6. Juli

Altenburger Prinzenraub-Festspiele

Der Prinzenraub Altenburg ist ein jährliches Theaterfestival auf dem Schloss Altenburg.
Die Entführung der Prinzen Ernst und Albrecht durch Ritter Kunz von Kauffungen anno 1455 ist aus der Geschichte Altenburgs nicht mehr wegzudenken.

Die Prinzenraub-Festspiele - am Originalschauplatz im Hof des Residenzschlosses - wurden seit dem Premierenjahr 2005 zum Publikumsmagneten, der die 1000-jährige Residenzstadt weit über die Region hinaus ins Gespräch brachte. Es geht um eine sächsisch-thüringische Geschichte, um das Fürstengeschlecht der Wettiner, um die albertinische und die ernestinische Linie. Und es geht um einen bis heute ungelösten spannenden Kriminalfall, um politische Intrigen, die sogar internationale Dimensionen annahmen.

*Ein Tipp unseres Partners, der Tourismusinformation Altenburger Land

Schlosshof Altenburg
Altenburg
5. Juli -
7. Juli

Dorffest Obergräfenhain

Sportplatz Obergräfenhain
Penig
5. Juli -
7. Juli

Moto GP

*Ein Tipp unseres Partners, der Tourismusregion Zwickau e. V.

Sachsenring
Hohenstein-Ernstthal
5. Juli -
12. Juli

20:00 Uhr

Tanzabend zum Freitag im Juli

Termine: 05. und 12.07. Tanzen um des Tanzes Willen

Landhotel „Goldener Löwe“
Burgstädt
6. Juli -
1. September

Sommerferienaktion

u. a. Sommerferienrätsel

Irrgarten der Sinne
Kohren-Sahlis
6. Juli -
7. Juli

Fahrten mit dem Schienentrabi zwischen Rochlitz-Wechselburg-Göhren

Abfahrtszeiten: 10, 12, 14 und 16 Uhr (Bahnsteig 1)

Platzreservierung wird empfohlen -  oder Telefon 037384/6515 (Familie Krauß)

Fahrzeit ca. 1 Stunde 50 min, inkl. Fotohalt und Stellwerksbesichtigung

Fahrpreise

(Hin- und Rückfahrt, auch gültig bei Sonderfahrten, keine Gruppenermäßigungen, gültig auch für Teilstrecken):

Rochlitz - Göhren     Erwachsener 14,00€     Kinder (4 - 14) 8,00€

Rochlitz - Wechselburg     Erwachsener 10,00€     Kinder (4 - 14) 6,00€

Bahnhof Rochlitz
Rochlitz
6. Juli
09:00 Uhr -
15:00 Uhr

Rochlitzer Regionalmarkt: B(R)auchtum

Jeden 1. Sonnabend im Monat von April bis Oktober. Regional produzierte Waren, Kunst- und Handwerkserzeugnisse.

Markt Rochlitz
Rochlitz
6. Juli
10:00 Uhr -
16:00 Uhr

Sensenlehrgang

Sensenlehrer Georg Steffens lehrt Theorie und Praxis eines alten Handwerks, welches für die naturnahe Landschaftspflege unerlässlich ist. Anmeldung direkt bei Herrn Steffens unter:

Die Teilnahme ist kostenfrei, es wird um Spenden gebeten.

Naturschutzstation Herrenhaide
Burgstädt
6. Juli -
7. Juli

11:00 Uhr -
18:00 Uhr

Burg der Märchen

Ein Wochenende im Reich der Märchen – davon träumen nicht nur die Kleinen. Zum zauberhaften Ausnahmezustand lädt der Märchenkönig zu seinem alljährlichen großen Fest. Beliebte Figuren wie der Froschkönig und das tapfere Schneiderlein purzeln aus dem Märchenbuch und treiben ihren Schabernack. Unterdessen verwandelt Falk Zenker den großen Saal in eine Blumenwiese – mittels lautmalerischer Erzählung von einer Blumenprinzessin und einem Drachen. Und für diejenigen mit kreativer Ader gibt es die Märchenschnipseljagd und im Burghof verschiedene Bastelstände zu entdecken. Wer das Träumen und Wünschen noch nicht verlernt hat, für den bietet dieses Fest zauberhafte Momente zuhauf.

Eintritt: FAM 16 €, ERW 7 €, ERM 3 €

Eine Veranstaltung des Mittelsächsischen Kultursommers.

Burg Kriebstein
Kriebstein
6. Juli
20:00 Uhr -
23:59 Uhr

Schmetterlingsnacht

Sie installieren diverse Lichtfänge und bestimmen  anfliegende Insekten, insbesondere Nachtfalter. Außerdem informiert Marion Süß über das Projekt “Schmetterlingswiesen“.

Die Teilnahme ist kostenfrei, es wird um Spenden gebeten.

Naturschutzstation Herrenhaide
Burgstädt
6. Juli
20:00 Uhr

Sommerherrlichkeiten

Die goldene Zeit der UFA

Eintritt: ERW 18,00 €, ERM 14,00 €

Bei schönem Wetter findet die Veranstaltung auf der Terrasse statt.
Ab 18 Uhr: sommerliches Barbecue mit musikalischen Einlagen. Um Vorbestellung wird gebeten:
037324 89690 oder

Eine Veranstaltung des Mittelsächsischen Kultursommers.

Schloss Bieberstein
Bieberstein
6. Juli -
13. Juli

20:00 Uhr

Tanzabend zum Sonnabend im Juli

Termine: 06. und 13.07. Tanzen um des Tanzes Willen

Landhotel „Goldener Löwe“
Burgstädt
7. Juli
11:00 Uhr

Familienmärchenführung

Auf den Spuren von Märchen und Sagen geht es auf Entdeckungsreise durch das Schloss.
Viele Dinge, von denen in Märchen berichtet wird, haben ihren Ursprung auf Schlössern und Burgen. Warum man ihnen einst so große Bedeutung beimaß, ist aber zumeist in Vergessenheit geraten. So weiß heute kaum noch einer, dass Türme ohne ebenerdigen Eingang keine Erfindung waren, was es mit der Asche vom Aschenputtel auf sich hat, wie man mit Holz heizt, oder warum der heute oft mit langen Zähnen verspeiste Brei einst so begehrt war.

Teilnahmegebühr: 6,50 € pro Person
Gästeführer: Frau Almut Zimmermann

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
7. Juli -
14. Juli

11:30 Uhr

Familienbrunch am Sonntag im Juli

Termine: 07. und 14.07.

Landhotel „Goldener Löwe“
Burgstädt
7. Juli
15:00 Uhr

Führung: Schwarze Geschichten

Rätselhaft und Mysteriös – lasst euch von schwarzen Geschichten in die finstere Vergangenheit des Schlosses führen und kommt den Geheimnissen durch clevere Fragen auf die Spur! Ein Gemeinschaftserlebnis das durch die verschiedensten Themengebiete der Geschichte führt: Mittelalter, Reformation, Jagdfieber im dreißigjährigen Krieg und russische Besatzung.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 9,50 € | ermäßigte 7,00 €
Gästeführer: Frau Almut Zimmermann

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
8. Juli -
12. Juli

Ferienbetreuung als Tagesbetreuung in der Naturschutzstation

Kosten: 12 Euro pro Tag inklusive Verpflegung

Naturschutzstation Weiditz
Königsfeld
10. Juli
14:00 Uhr

Führung für Ferienkinder zum Thema Porphyr, Holz & Stroh

Wolltet ihr schon immer einmal wissen, wie so ein Schloss erbaut wurde? Porphyr, Schiefer, Kalk, Sand, Holz, Stroh und Lehm, all diese Materialien wurden auf Schloss Rochlitz verbaut. Bei der Erlebnisführung zeigen wir euch, dass Architektur nicht langweilig und verstaubt sein muss. Erkundet das Schloss und folgt den Rätseln der Symmetrie und dem Gesumm der Fliegen, entdeckt so manch spannende Geschichte zum Bau von Burgen und Schlössern und auch, was kleine Prinzen so in die Wände ritzten.

Teilnahmegebühr: 6,50 € pro Person

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
13. Juli -
14. Juli

Feuerwehr-, Dorf- und Kinderfest

Festwiese Nöbeln
Wechselburg
13. Juli -
14. Juli

14. Handwerker- und Töpfermarkt

*Ein Tipp unseres Partners, der Tourismusregion Zwickau e. V.

Burg Schönfels
Lichtentanne
13. Juli -
14. Juli

10:00 Uhr -
18:00 Uhr

Kräuterführung und Verkostung

Wildkräuterhof in Göppersdorf
Wechselburg
13. Juli -
14. Juli

14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Führungen Kellerberge

Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder (3 bis 16 Jahre): 1,50 Euro.

Kellerberge
Penig
13. Juli
18:30 Uhr

Wechselburger Klosterklänge

Das Vokalensemble Opella Musica debütierte 2011 mit einer CD-Produktion zu Ehren des Komponisten Johannes Eccard. Die Mitglieder zeichnen sich durch eine rege nationale und internationale Solistentätigkeit aus. Beides zusammen, Ensemblefähigkeit und solistisches Können, birgt die musikalische Grundkonzeption der Werkinterpretationen.
Der Name des Ensembles entlehnt sich zweier Vokalwerksammlungen des Komponisten Johann Herrmann Schein aus den Jahren 1618 und 1623. Opella steht für „kleine Mühe“ und bezieht sich auf die Intention des Ensembles: die Aufführung großartiger Barockmusik in kleinster und damit transparenter Besetzung. Die zweite Sammlung, die Motetten Israelis Brünnlein, trägt es an diesem Abend vor. Ein weltliches Programm mit Gesängen des 16. und 17. Jahrhunderts findet bereits im Vorfeld des eigentlichen Konzertes im Brunnenhof statt.
Opella Musica war zu Gast u.a. beim Leipziger Bachfest, den Praetoriustagen Creuzburg, den Merseburger Orgeltagen sowie im gesamten mitteldeutschen Raum. Derzeit befasst sich das Ensemble mit der Erschließung sämtlicher geistlicher Vokalmusik des Leipziger Thomaskantors Johann Kuhnau.
Isabel Schicketanz, Heidi Maria Taubert – Sopran
David Erler – Alt
Tobias Hunger – Tenor
Friedemann Klos – Bass
Gregor Meyer – Leitung/Orgel

18.00 Uhr: Konzert des Vokalensembles Opella Musica mit weltlichen Gesängen des 16./17. Jahrhunderts sowie Volksliedern im Brunnenhof

18.45 – 19.45 Uhr: Führungen durch Basilika, Schlosspark und Kräutergarten

20.00 Uhr: Konzert mit dem Vokalensemble Opella Musica

Eintritt: VVK 17 €, AK 20 €

Eine Veranstaltung des Mittelsächsischen Kultursommers mit freundlicher Unterstützung durch die Gemeinde und das Kloster Wechselburg.

Kloster Wechselburg
Wechselburg
14. Juli
18:00 Uhr

Führung: Das Bad am Samstagabend

Duftiges und Anrüchiges aus einem Jahrtausend unter Hemd und Mieder -
Waren Sie schon unter der Dusche? Natürlich! Für uns sind Badezimmer oder Duschkabine selbst- verständlich.
Doch wie behalfen sich unsere Vorfahren? Konnte man im Mittelalter wirklich Stand und Beruf eines Menschen erriechen? Kannten Ritter und Mönche samt weiblichem Anhang schon so etwas wie Wellness oder gingen Sie ins Freibad?
Antworten gibt es bei einer Zeitreise mit dem Bader im und rund um das Schloss Rochlitz. Die ehrwürdigen Gemäuer zeugen davon, dass man hier durchaus Badefreuden genoss.
Auch früher stieg man zumeist nackt in den Zuber – und so ist die Tour durch tausend Jahre Bädergeschichte im wahrsten Sinne des Wortes auch ein natürlicher Rückblick auf den praktischen Umgang der Geschlechter miteinander und den Wandel der Sitten. Dabei wird auch dieses oder jene delikate Geheimnis unserer Altvorderen gelüftet.

Teilnahmegebühr: 13,50 € pro Person (ab 18 Jahre)
Gästeführer: Herr Dr. Jörg Höbald

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
20. Juli

Sommernachtskonzert auf der Rochsburg

Schloss Rochsburg
Lunzenau
20. Juli -
21. Juli

Pipes, Drums & More

20.07.: 11.00-23.00 Uhr

21.07.: 10.00-17.00 Uhr

„Ganze Kerle“ aber auch die Liebhaber der urwüchsigen Traditionen der grünen Insel und Schottlands kommen bei diesem Fest auf ihre Kosten. Ganz im Stile der schottischen und irischen Traditionen wird hier etwas für die ganze Familie geboten. Allein der Einmarsch der traditionell gekleideten Pipe-Bands garantiert Gänsehaut pur. Musik ist überhaupt das Stichwort: Scottish und Irish Folk erzählen von Sehnsucht, Lebensfreude und durchzechten Nächten. Für ausgelassene Stimmung am Samstagabend sorgt die Gruppe never walk alone. Die sieben Musiküsse aus Sachsen frönen voller Spielfreude dem ziemlich flotten und selbst bezeichneten German-Irish-Folk-Rock. Passend zur Musik werden während der Veranstaltungstage auch Irish Dance und Stepptanz präsentiert. Fehlen dürfen ebenso wenig die Highland Games, die es sogar für die Kleinsten zum Mitmachen gibt. Zum Verweilen lädt außerdem ein bunter Markt mit landestypischen Produkten ein.

Eintritt:
FAM Sa. 20 €, So. 17 € (2 ERW+2 ERM)
ERW Sa. 8 €, So. 7 €
ERM Sa. 4 €, So. 3 €

Eine Veranstaltung des Mittelsächsischen Kultursommers.

Kloster Buch
Leisnig
20. Juli -
21. Juli

Fahrten mit dem Schienentrabi zwischen Rochlitz-Wechselburg-Göhren

Abfahrtszeiten: 10, 12, 14 und 16 Uhr (Bahnsteig 1)

Platzreservierung wird empfohlen -  oder Telefon 037384/6515 (Familie Krauß)

Fahrzeit ca. 1 Stunde 50 min, inkl. Fotohalt und Stellwerksbesichtigung

Fahrpreise

(Hin- und Rückfahrt, auch gültig bei Sonderfahrten, keine Gruppenermäßigungen, gültig auch für Teilstrecken):

Rochlitz - Göhren     Erwachsener 14,00€     Kinder (4 - 14) 8,00€

Rochlitz - Wechselburg     Erwachsener 10,00€     Kinder (4 - 14) 6,00€

Bahnhof Rochlitz
Rochlitz
21. Juli

21. August Horch Klassik

*Ein Tipp unseres Partners, der Tourismusregion Zwickau e. V.

Zwickau
Zwickau
21. Juli
15:00 Uhr

Schlossführung: Vom Keller bis zum Boden

Stolz, geheimnisvoll und auch ein wenig düster wacht das Schloss Rochlitz über die gleichnamige Stadt.
Auf Erkundungstour lassen sich zahlreiche Kleinode entdecken: die imposanten Kreuzgewölbe der Kapelle, die Schwarzküche mit ihrem riesigen Herd und dem funktionstüchtigen Rauchfang, die gewaltigen Türme, in denen sich Verliese und Folterkammer verbergen und nicht zuletzt das prächtig restaurierte Fürstenhaus.
Neben all diesen im Museumsrundgang enthaltenen Räumlichkeiten gibt es natürlich noch allerhand nicht zugängliche Bereiche des Schlosses und diese Türen werden in der Führung „Vom Keller bis zum Boden“ für Besucher geöffnet. Beispielsweise werden die mittelalterliche Heizung, die Türmerwohnung oder auch die Dachböden gezeigt.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 8,00 € | ermäßigte 5,50 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
24. Juli
14:00 Uhr

Märchenführung für Ferienkinder: Von Rapunzel, Aschenputtel und dem süßen Brei

Viele Dinge, von denen in Märchen berichtet wird, haben ihren Ursprung auf Schlössern und Burgen. Warum man ihnen einst so große Bedeutung beimaß, ist aber zumeist in Vergessenheit geraten.

So weiß heute kaum noch einer, dass Türme ohne ebenerdigen Eingang keine Erfindung waren, was es mit der Asche vom Aschenputtel auf sich hat, wie man mit Holz heizte, oder warum der heute oft mit langen Zähnen verspeiste Brei einst so begehrt war.

Auf den Spuren von Märchen und Sagen geht es auf Entdeckungsreise durch das Schloss. Wenn alle Rätsel gelöst sind, darf zur Belohnung in der Schlossküche vom süßen Brei probiert werden.

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Teilnahmegebühr: 6,50 Euro

Schloss Rochlitz
Rochlitz
27. Juli -
2. September

Ausstellung: "Der Mann mit dem runden Hut"

Karikaturen von Henry Büttner/Wittgensdorf

Gaststätte „Zum Prellbock"
Lunzenau
27. Juli -
28. Juli

10:00 Uhr -
18:00 Uhr

Kräuterführung und Verkostung

Wildkräuterhof in Göppersdorf
Wechselburg
27. Juli -
28. Juli

14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Führungen Kellerberge

Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder (3 bis 16 Jahre): 1,50 Euro.

Kellerberge
Penig
27. Juli
19:00 Uhr

Ausstellungseröffnung: "Der Mann mit dem runden Hut"

Karikaturen von Henry Büttner/Wittgensdorf

Gaststätte „Zum Prellbock"
Lunzenau
27. Juli
20:00 Uhr

Musik, Licht & Steine

Mitreißende Musik, ungewöhnliches Licht und eine bezaubernde Ruine in einer Nacht voller Geschichte. Das Thema ist den meisten Besuchern bereits vertraut und doch gibt es jedes Jahr etwas Neues zu entdecken. So lockt der Abend mit einer historischen Spielszene, die einen Einblick in die örtliche Geschichte gewährt. Den musikalischen Beitrag leisten die Akteure von Acoustic Vibes. Ein waschechter Schotte und eine singende Trommlerin bieten 100 % handgemachte Musik. Mit Charme, Dynamik, eingängigen Melodien und ansteckender Energie verwandeln sie die Sommernacht in ein Erlebnis. In Anlehnung an das Schwarzlichttheater verzaubern abschließend die Perlen des Orients das Publikum.

Eintritt: VVK 12 €, AK 14 €, ERM 9 €

Eine Veranstaltung des Mittelsächsischen Kultursommers.

Burgruine Frauenstein
Frauenstein
28. Juli
15:00 Uhr

Schlossführung: Vom Keller bis zum Boden

Stolz, geheimnisvoll und auch ein wenig düster wacht das Schloss Rochlitz über die gleichnamige Stadt.
Auf Erkundungstour lassen sich zahlreiche Kleinode entdecken: die imposanten Kreuzgewölbe der Kapelle, die Schwarzküche mit ihrem riesigen Herd und dem funktionstüchtigen Rauchfang, die gewaltigen Türme, in denen sich Verliese und Folterkammer verbergen und nicht zuletzt das prächtig restaurierte Fürstenhaus.
Neben all diesen im Museumsrundgang enthaltenen Räumlichkeiten gibt es natürlich noch allerhand nicht zugängliche Bereiche des Schlosses und diese Türen werden in der Führung „Vom Keller bis zum Boden“ für Besucher geöffnet. Beispielsweise werden die mittelalterliche Heizung, die Türmerwohnung oder auch die Dachböden gezeigt.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 8,00 € | ermäßigte 5,50 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
31. Juli
14:00 Uhr

Führung für Ferienkinder mit dem Klugscheißer

Klugscheißen ist eine weitverbreitete Vollzeitbeschäftigung, auch außerhalb der Schule. Wer sich auf diesem Gebiet in den Ferien neue Anregungen holen möchte, der ist zur Führung mit dem Oberklugscheißer Michael Kreskowsky auf Schloss Rochlitz genau richtig.
An diesem Nachmittag geht es um sein Lieblingsthema: die Toiletten und alles, was damit zusammenhängt (iiihhh). Meist wird über dieses Thema ja nur hinter vorgehaltener Hand geredet. Aber was machte den eigentlich ein Ritter in der Schlacht, wenn er mal musste? Und gab es denn damals schon Toiletten? Und wie sahen diese aus? Auf all diese Fragen bekommt ihr in dieser Führung eine Antwort. Also begebt euch mit dem Klugscheißer auf Spurensuche und lernt somit das Schlossleben von einer ganz anderen, aber doch sehr amüsanten Seite, her kennen!


Es wird um Voranmeldung unter Telefon (03737) 492310 gebeten.
Preis pro Person: 6,50 €

Schloss Rochlitz
Rochlitz
2. August -
3. August

Dorf- und Feuerwehrfest Berthelsdorf

Sportplatz Berthelsdorf
Lunzenau
3. August -
4. August

4. EuroBean Chocolate Festival – Ein schokoladiges Erlebnis für die ganze Familie

Schloss Rochsburg
Lunzenau
3. August -
4. August

Parkfest Lichtenwalde: Lustwandeln im Zeichen des Barocks

03.08.: 11.00-17.00 Uhr

04.08.: 11.00-18.00 Uhr

Welche Veranstaltung würde wohl besser in einen Barockgarten passen als ein barockes Parkfest? Mit seinen entzückenden Wasserspielen und den vielen bezaubernden Plätzchen bietet er eine beschauliche Kulisse für Musik, Tanz und Geschichte. Für ein Wochenende verwandelt sich der Schlosspark in einen Ort voller illustrer Persönlichkeiten, angefangen bei den Gastgebern: Graf Vitzthum und seiner charmanten Gattin. Sie laden hochfürstliche Durchlauchten, schelmische Possenreißer, fahrende Händler und natürlich auch das gemeine Volk zum Lustwandeln ein. Als besonderer Höhepunkt zählt das historische Schauspiel aus der Schreibstube des Miskus.

Eintritt: FAM 16 €, ERW 7 €, ERM 3 € (auch Vollkostümierte in Barock)

Eine  Veranstaltung des Mittelsächsischen Kultursommers.

Schlosspark Lichtenwalde
Lichtenwalde
3. August

Inselzoofest

Auf der idyllischen Oase inmitten des Großen Teiches in Altenburg wird das Altenburger Inselzoofest gefeiert.
Hier leben knapp 500 Tiere aus ca. 90 Tierarten. Exotische Fische, Schildkröten und Echsen leben nebeneinander mit Affen, Erdmännchen, Stachelschweinen und vielen Vogelarten.
Im Streichelgehege warten kleine Ziegen auf Besucher und auf dem Spielplatz gleich nebenan lässt es sich ordentlich toben.

Die Stelzenläufer empfangen die Besucher am Eingang und ein Musikduo lädt zum Singen, lachen, tanzen und der großen Mitmach-Polonaise ein.
Die kleinen Besucher können sich ein Tiergesicht schminken lassen.
An zahlreichen Infoständen kann man sich über Themen des Tierschutzes informieren.
Für einen Ausflug aufs Wasser stehen Ruder- und Tretboote bereit.

*Ein Tipp unseres Partners, der Tourismusinformation Altenburger Land

Altenburg
Altenburg
3. August -
4. August

Fahrten mit dem Schienentrabi zwischen Rochlitz-Wechselburg-Göhren

Abfahrtszeiten: 10, 12, 14 und 16 Uhr (Bahnsteig 1)

Platzreservierung wird empfohlen -  oder Telefon 037384/6515 (Familie Krauß)

Fahrzeit ca. 1 Stunde 50 min, inkl. Fotohalt und Stellwerksbesichtigung

Fahrpreise

(Hin- und Rückfahrt, auch gültig bei Sonderfahrten, keine Gruppenermäßigungen, gültig auch für Teilstrecken):

Rochlitz - Göhren     Erwachsener 14,00€     Kinder (4 - 14) 8,00€

Rochlitz - Wechselburg     Erwachsener 10,00€     Kinder (4 - 14) 6,00€

Bahnhof Rochlitz
Rochlitz
3. August
09:00 Uhr -
15:00 Uhr

Rochlitzer Regionalmarkt: Über den Tellerrand

Jeden 1. Sonnabend im Monat von April bis Oktober. Regional produzierte Waren, Kunst- und Handwerkserzeugnisse.

Markt Rochlitz
Rochlitz
3. August
20:00 Uhr

Lichtenwalder Musiknacht: Zauber der Operette

Auch nach über 100 Jahren fasziniert die Operette immer noch mit ihren unvergesslichen Melodien. Ein paar Takte genügen und schon hellt sich die Stimmung auf. Genau für diese Takte sorgen Mitglieder des Gala Sinfonie Orchesters Prag. Sie entfesseln einen wahren Walzerrausch auf der Bühne. Zusammen mit international bekannten Solisten und dem Johann Strauß Ballett wird die schier überschäumende Melodienfülle der bedeutendsten Operettenkomponisten wieder lebendig. Ergänzt wird das Programm mit den Darbietungen der Tanzschule Köhler-Schimmel, die auch das Publikum zum Tanz unterm Sternenhimmel einladen.
Im Vorfeld des Konzertes und auch während der Pause steht es dem Publikum frei, durch das großzügige Gelände zu lustwandeln. Mit Einbruch der Dämmerung erhellen zusätzliche Fackeln den romantischen Park, laden zu einem kleinen Spaziergang durch die Sommernacht ein und auch zum Entdecken des Kunst-Open-Airs Alltagsmenschen. Das erfährt an diesem Abend eine einmalige Illumination. Zum grandiosen Abschluss verzaubern die Schönburger Fahnenschwinger mit ihrer besonderen Schwarzlicht-Show.

Eintritt: VVK 20 €, AK 25 €

Eine Veranstaltung des Mittelsächsischen Kultursommers.

Schlosspark Lichtenwalde
Lichtenwalde
4. August -
9. August

Junior-Ranger-Camp

Kosten: 200 Euro für die gesamte Woche

Naturschutzstation Weiditz
Königsfeld
4. August
15:00 Uhr

Führung: Von Aderlass bis Zahnzange

Ein heiter-ironischer Einblick in die medizinische Praxis des Mittelalters
Ein Knecht wird vom Pferd getreten. Bei einer Magd setzen die Wehen ein. Ein Kleinkind bekommt plötzlich Fieber. Zu wem ging das Gesinde bei alltäglichen Gesundheitsproblemen oder Unfällen? Wer entschied, welcher Fachmann geholt wurde, um wirksam und kostengünstig zu helfen?
Zur Erlebnisführung mit Apotheker Georgius wird nicht nur von großen Gelehrten und Ärzten, sondern auch zahlreichen Kräuterweibern und Hebammen, Feldscheren, Badern und anderen Knochenbrechern berichtet.

Teilnahmgebühr: Erwachsene 9,50 € | ermäßigte 7,00 €
Gästeführer: Herr Dr. Jörg Höbald

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
9. August -
11. August

Schlossgartenfest

Schlosspark
Wechselburg
9. August
20:30 Uhr

Akustik & Rock

Ein Sound, der um die Welt ging und eine Gitarre, die wohl keiner je vergessen wird. Die meistgebuchte Dire Straits-Tributeband Europas dIRE sTRATS präsentiert ihr Programm für alte Kenner und neue Fans, welches zu 100 % live ist. Ohne Hilfsmittel und Tricks, dafür mit Individualität, musikalischem Feingefühl, präzisem Solospiel und dem richtigen Draht zum Publikum reißt die siebenköpfige Gruppe seit 2004 ihre Zuhörer mit. Beim Miskus sind sie bereits zum dritten Mal zu erleben, aber diese Ausgabe wird etwas ganz Besonderes: Das gesamte Konzert wird aufgezeichnet und ist später als DVD verfügbar.

Eintritt: VVK 25 €, AK 29 €, ERM 20 €

Eine Veranstaltung des Mittelsächsischen Kultursommers.

Seebühne Kriebstein
Kriebstein
10. August -
11. August

10:00 Uhr -
18:00 Uhr

Kräuterführung und Verkostung

Wildkräuterhof in Göppersdorf
Wechselburg
10. August -
11. August

14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Führungen Kellerberge

Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder (3 bis 16 Jahre): 1,50 Euro.

Kellerberge
Penig
10. August
20:00 Uhr -
23:59 Uhr

Fledermausnacht

Frank Nötzold berichtet über Fledermausvorkommen in und außerhalb der Naturschutzstation. Bilder und Videos zeigen die kleinen Säugetiere in ihren Quartieren. Am Teich der Station können Fledermäuse beim Insektenfang beobachtet werden.

Die Teilnahme ist kostenfrei, es wird um Spenden gebeten.

Naturschutzstation Herrenhaide
Burgstädt
10. August
20:30 Uhr

Celtic Rhythms of Ireland

Der Name ist Programm: Elektrisierende und dynamische Rhythmen treiben Tänzer zu vollendeten Ausdrucksformen. Lebendige und authentische Bewegungen zu ursprünglich keltischer Livemusik vermitteln die typisch irische Stimmung: Der rasante und temporeiche Stepptanz gepaart mit einer kraftvollen Performance trifft auf die stürmische und begeisternde Irish Folk Music. In Szene gesetzt wird das Programm mit einer fantastischen Lasershow sowie Bildern von Landschaften der grünen Insel auf großen Videoleinwänden.

Eintritt: VVK 25 €, AK 29 €, ERM 20 €

Eine Veranstaltung des Mittelsächsischen Kultursommers.

Seebühne Kriebstein
Kriebstein
11. August
15:00 Uhr

Führung: Feuer – Wasser – Schere – Licht:Die Technik im Haushalt unserer Vorfahren

Hat man auf so einem Schloss im Winter wirklich so bitterlich gefroren, wie gemeinhin vermutet wird? Heizknecht Georg erzählt, wie die Herrschaften zu warmen Stuben, Sälen und heißen Bädern kamen. Dabei geht es nicht nur um alte Öfen, Feuerhaken und Asche-Kratzer. Die Feuerstätten-Schau durch die Jahrhunderte zeigt zahlreiche ausgeklügelte Lösungen, um einer Energie- und Feinstaub-Krise zu begegnen. Schließlich mussten schon unsere Vorfahren an den Heizkosten sparen und mit Rußpartikeln kämpfen.

Teilnahmgebühr: Erwachsene 9,50 € | ermäßigte 7,00 €
Gästeführer: Herr Dr. Jörg Höbald

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
11. August
16:00 Uhr

Der Zauberer von Oz

Dorothy lebt eigentlich ein friedliches Leben auf der Farm ihres Onkels in Kansas. Bei einem Sturm gerät sie unverhofft ins Märchenland Oz, wo sie allerhand verrückten Gestalten begegnet. Bald stellt sich heraus, dass es für Dorothy nicht einfach wird, wieder nach Hause zu kommen; nur der große, geheimnisvolle Zauberer von Oz kann ihr dabei helfen. So macht sich das mutige Mädchen gemeinsam mit ihren drei Freunden, der Vogelscheuche, dem Blechmann und dem Löwen, auf den Weg zu ihm in die Smaragdenstadt und erlebt dabei viele Abenteuer.
Die erfolgreiche Produktion vom Naturtheater Greifensteine ist erst- und einmalig zu Gast auf Sachsens einziger Seebühne und zeigt ein musikalisches Kinderstück nach dem legendären amerikanischen Kinderbuchklassiker, inszeniert vom Eduard-von-Winterstein-Theater, Annaberg-Buchholz.
Eintritt:

VVK 12 €, VVK ERM 9 €, TK 15 €, TK ERM 10 €

Eine Veranstaltung des Mittelsächsischen Kultursommers.

Seebühne Kriebstein
Kriebstein
14. August
14:00 Uhr

Führung für Ferienkinder: Der Page Eckehardt von Milkowitz führt durch sein Schloss

Der kleine Page Eckehardt lebt schon seit ein paar Jahren auf Schloss Rochlitz. Heute öffnet er anlässlich zum gestrigen Kindertag höchstpersönlich wieder die Tore und führt durch sein zu Hause und berichtet über das Leben auf dem Schloss. Auf seinem langen Weg zur Ritterausbildung hat er hier so einiges erlebt. Er kennt in Rochlitz jeden Winkel, aber auch so manch geheime Geschichte.

Teilnahmegebühr: 6,50 Euro pro Person

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
17. August -
18. August

Ritter, Drachen, Tod und Teufel – Burgfest zu Rochlitz

Schloss Rochlitz
Rochlitz
17. August -
18. August

Altstadtfest Mittweida

17.08.: 13.00-0.00 Uhr

18.08.: 13.00-18.00 Uhr

Mit Lollipops und Pferdeschwanz, mit Petticoats und Dixieland – willkommen in der Zeit der wilden 20er bis 50er Jahre. Mit dem Eintritt auf die Weberstraße erleben die Besucher nicht nur die flotte Musik dieser Zeit, sondern auch lustige Unterhaltung und buntes Markttreiben. Das Konzert am Samstagabend bestreiten Ray Allen & His Band mit fetzigem Rock´n´Roll-Sound. Einen nostalgischen Charakter hat auch wieder das historische Schauspiel, das an beiden Tagen um 16 Uhr aufgeführt wird.

Eine Veranstaltung des Mittelsächsischen Kultursommers.

Innenstadt Mittweida
Mittweida
17. August -
18. August

21. Westerntage

Der Wilde Westen ist dort, wo Thüringen am östlichsten ist: im Altenburger Land, genauer in Haselbach. Einmal im Jahr steigen dort die Westerntage mit reichlich Show- und Festprogramm, veranstaltet vom Kohlebahnverein.

*Ein Tipp unseres Partners, der Tourismusinformation Altenburger Land

Haselbach
Haselbach
17. August -
18. August

Fahrten mit dem Schienentrabi zwischen Rochlitz-Wechselburg-Göhren

Abfahrtszeiten: 10, 12, 14 und 16 Uhr (Bahnsteig 1)

Platzreservierung wird empfohlen -  oder Telefon 037384/6515 (Familie Krauß)

Fahrzeit ca. 1 Stunde 50 min, inkl. Fotohalt und Stellwerksbesichtigung

Fahrpreise

(Hin- und Rückfahrt, auch gültig bei Sonderfahrten, keine Gruppenermäßigungen, gültig auch für Teilstrecken):

Rochlitz - Göhren     Erwachsener 14,00€     Kinder (4 - 14) 8,00€

Rochlitz - Wechselburg     Erwachsener 10,00€     Kinder (4 - 14) 6,00€

Bahnhof Rochlitz
Rochlitz
18. August
10:00 Uhr -
13:00 Uhr

Führung: Das vielfältige Leben auf der Wiese

Herr Schubert zeigt die Alternative zum sterilen Rasen und welche Möglichkeiten es gibt, selbst etwas für den Erhalt der Artenvielfalt zu tun.

Die Teilnahme ist kostenfrei, es wird um Spenden gebeten.

Naturschutzstation Herrenhaide
Burgstädt
18. August
13:00 Uhr -
18:00 Uhr

Zuckertütenfahrten mit Fahrten zum Zuckertütenbaum

Museumsbahnhof Markersdorf-Taura
Claußnitz
24. August -
25. August

Fahrten auf der Muldentalbahn zwischen Amerika - Lunzenau - Wechselburg und zurück

Abfahrtszeit ab Bahnhof Amerika: 10.00 Uhr, 13.00 Uhr und 15.30 Uhr

Fahrtdauer 2 Stunden

Fahrpreise

(Hin- und Rückfahrt):

Erwachsener 14,00€ Kinder (4 - 14) 8,00€

Platzreservierung erwünscht -  oder Telefon 037384/6515 (Familie Krauß)

Haltepunkt Amerika
Penig
24. August -
25. August

Dorffest Wiederau

Wiederau
Königshain-Wiederau
24. August

Großes Kinderfest

Beerwalde
Erlau
24. August -
25. August

10:00 Uhr -
18:00 Uhr

Kräuterführung und Verkostung

Wildkräuterhof in Göppersdorf
Wechselburg
24. August -
25. August

14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Führungen Kellerberge

Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder (3 bis 16 Jahre): 1,50 Euro.

Kellerberge
Penig
24. August
19:00 Uhr

"Paragliding in Äthopien"

Afrika aus der Vogelperspekive - eine Multimediashow von Jörg Reimann/Chemnitz

Eintritt: 7 Euro

Gaststätte „Zum Prellbock"
Lunzenau
25. August
Irrgarten der Sinne
Kohren-Sahlis
25. August
13:30 Uhr

Erlebnisführung: Drauf geschissen …

Vieles kann man über das Alltagsleben in der Vergangenheit erfahren. Ein Thema wird aber – wenn überhaupt – bestenfalls hinter vorgehaltener Hand besprochen: Gab es damals schon Toiletten? Wie sahen sie aus? Wie reinigte man den »Allerwertesten«? Was machte der Ritter in der Schlacht, wenn er mal musste?
Zur Erlebnisführung stehen Geschichte und Geschichten rund um das »Stille Örtchen« im Mittelpunkt.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 9,50 € | ermäßigte 7,00 €
Gästeführer: Herr Michael Kreskowsky

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
25. August
15:00 Uhr

Erlebnisführung: Drauf geschissen …

Vieles kann man über das Alltagsleben in der Vergangenheit erfahren. Ein Thema wird aber – wenn überhaupt – bestenfalls hinter vorgehaltener Hand besprochen: Gab es damals schon Toiletten? Wie sahen sie aus? Wie reinigte man den »Allerwertesten«? Was machte der Ritter in der Schlacht, wenn er mal musste?
Zur Erlebnisführung stehen Geschichte und Geschichten rund um das »Stille Örtchen« im Mittelpunkt.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 9,50 € | ermäßigte 7,00 €
Gästeführer: Herr Michael Kreskowsky

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
30. August -
1. September

44. Rochlitzer Rassekaninchenjungtierschau

Mit dabei sind ca. 2.000 Tiere. Eine Ausstellung des Kaninchenzüchterverein zu Rochlitz und Umgegend e.V.

Ausstellungsgelände Sörnziger Weg
Rochlitz
30. August
17:00 Uhr

Wildkräuterspaziergang im Chemnitztal

Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang mit Kräuterfrau Sonja Schulze essbare Wildpflanzen wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet.

Kosten: 9 Euro, Kinder (6 bis 14 Jahre) 6 Euro.
Ausfall bei ungünstiger Witterung.

Treff am "Mühlenkeller Auerswalde"
Lichtenau
30. August
18:00 Uhr -
22:00 Uhr

Peniger Einkaufsnacht

Penig
Penig
31. August

Nacht der Schlösser – Gemeinsam mit dem „Zeitsprungland“

Schloss Rochsburg
Lunzenau
31. August -
1. September

Fahrten mit dem Schienentrabi zwischen Rochlitz-Wechselburg-Göhren

Abfahrtszeiten: 10, 12, 14 und 16 Uhr (Bahnsteig 1)

Platzreservierung wird empfohlen -  oder Telefon 037384/6515 (Familie Krauß)

Fahrzeit ca. 1 Stunde 50 min, inkl. Fotohalt und Stellwerksbesichtigung

Fahrpreise

(Hin- und Rückfahrt, auch gültig bei Sonderfahrten, keine Gruppenermäßigungen, gültig auch für Teilstrecken):

Rochlitz - Göhren     Erwachsener 14,00€     Kinder (4 - 14) 8,00€

Rochlitz - Wechselburg     Erwachsener 10,00€     Kinder (4 - 14) 6,00€

Bahnhof Rochlitz
Rochlitz
31. August

19. Nacht der Schlösser

*Ein Tipp unseres Partners, der Tourismusregion Zwickau e. V.

Region Chemnitz-Zwickau
Chemnitz
31. August

Schlauchbootrennen der FFW Penig

Freibad Penig
Penig
31. August
18:00 Uhr

Kochkurs – Kochen wie im Mittelalter

Emsiges Gewimmel herrschte vor 500 Jahren in der Schlossküche, wenn zum Teil hunderte Gäste mit mehrgängigen Menüs bewirtet wurden. Zahlreiche Glutnester bedeckten den ebenerdigen, vom gewaltigen Rauchfang überdachten Herd. Aus Töpfen und Pfannen duftete es verführerisch... Wie kochte man auf so einem Herd? Wie hielt man die Backofenwärme gleichmäßig? Was kam auf den Tisch? Womit wurde gewürzt? Wie lagerte man Lebensmittel ohne Kühlschrank? Wie wurden Rezepte überliefert ohne schreiben zu können?
Unter kundiger Anleitung der Hofköchin ist Gelegenheit, für ein paar Stunden in die Vergangenheit einzutauchen und sich selbst an der Zubereitung mittelalterlicher Speisen zu versuchen. Die eigenhändig gekochten Gerichte können schließlich auch verzehrt werden.

Kosten: 45,00 € pro Person inkl. 3-Gang-Menü nach historischer Rezeptur & Getränke
Gästeführer: Frau Anne Lein & Frau Ines Keller

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
1. September
07:00 Uhr

Schlösserradtour

Start: 7 Uhr am Museumsbahnhof Markersdorf-Taura (an der B107 in Claußnitz)
Streckenlänge: rund 140 Kilometer – nur für geübte Radler

Historische Gemäuer reihen sich im Tal der Burgen aneinander wie Perlen an einer Kette. Die schönsten von ihnen können bei einer geführten Schlösser-Radtour mit dem radelnden Gästeführer Joachim Zwintzscher entdeckt werden.

Unter dem Motto „Sechse auf einen Streich“ lädt Joachim Zwintzscher am 1. September 2019 zu einer geführten Sechs-Schlösser-Radrundtour ein, bei der an verschiedenen historischen Gemäuern vorbei geradelt wird. Start ist um 7 Uhr am Museumsbahnhof Markersdorf-Taura (an der B175 in Claußnitz), Zwischenziel ist Grimma, wo die Teilnehmer Interessantes zur Stadtgeschichte und zum Hochwasser erfahren.

„Mit ihrer Länge von rund 140 Kilometern ist diese Tour natürlich nur für geübte Radler geeignet, dafür gibt es unterwegs aber eine Vielzahl an historischen Flecken zu entdecken“, erzählt Joachim Zwintzscher. Von Markersdorf aus führt die Tour zur Burg Mildenstein in Leisnig, wo es interessante Informationen zum Streit um den „Riesenstiefel“ gibt. Nächste Station ist ein weniger bekanntes Kleinod an der Freiberger Mulde: Schloss Podelwitz. Nach einer Rast am Jagdschloss Kössern und einem Abstecher zum Zusammenfluss von Zwickauer und Freiberger Mulde in Sermuth geht es weiter zum ehemaligen Zisterzienserinnenkloster Nimbschen und danach zum Schloss Colditz, wo die Teilnehmer erfahren, warum sich vor allem Engländer sehr für dessen historische Mauern interessieren. Bei Schloss Rochlitz können sie dann Spannendes über Folterinstrumente aus der Zeit der Hohen Gerichtsbarkeit hören.

Die Teilnahmegebühr beträgt 12 Euro.

Radhelm empfohlen!

Es wird um Voranmeldung unter Telefon 0173/6989507 oder per E-Mail an gebeten.

 

Museumsbahnhof Markersdorf-Taura
Claußnitz
1. September
15:00 Uhr

Kräuterführung „Kräuterweib & Küchenmagd“

Die beiden »Weybsbilder« führen die Besucher über die Flurstücke rund um das Schloss Rochlitz und tragen dabei das ein oder andere Wortgefecht aus. In der historischen Schwarzküche geben sie Einblicke in ihre Künste und laden zu jeder Menge kulinarischer Kostproben ein. Das Kräuterweib Agnes und die Küchenmagd Adelheit berichten getreu dem Motto "unsere Lebensmittel sollen Heilmittel und unsere Heilmittel Lebensmittel" sein.

Teilnahmegebühr: 13,50 € pro Person inkl. kulinarischer Kostproben
Gästeführer: Frau Anne Lein & Frau Ines Keller

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
6. September
19:00 Uhr

"Mit Karamba in den Bundestag - Mein Weg vom Senegal ins deutsche Parlament"

Buchlesung mit Dr. Karamba Diaby MdB aus Halle/Saale

Eintritt: Spende für Afrika-Projekt

Gaststätte „Zum Prellbock"
Lunzenau
6. September
20:00 Uhr

Harts un Neschome

„Eine Geige fand eine Melodie“, heißt es, wenn man von der Entstehung des Klezmers spricht. Das Freiberger Quintett Harts un Neschome zielt mit seinen Klezmerweisen auf Herz und Seele. Egal, ob es eine melancholische Hora oder ein feuriger Bulgar ist; der Spielgestus dieser jüdischen Volksmusik wird getroffen. Und auch die Zuhörer werden vom Schwung und dem Lebensgefühl der Musik mitgerissen.

Eintritt: VVK 12 €, AK 15 €, ERM 9 €

Eine Veranstaltung des Mittelsächsischen Kultursommers.

Stadtkirche
Burgstädt
7. September -
11. November

Ausstellung: "Paradies der falschen Vögel"

Illustration zu Wolfgang Hildesheimers Buch von Prof. Monika Aichele/Mainz

Gaststätte „Zum Prellbock"
Lunzenau
7. September -
8. September

Parkkunst Waldenburg

*Ein Tipp unseres Partners, der Tourismusregion Zwickau e. V.

Grünfelder Park
Waldenburg
7. September
09:00 Uhr -
15:00 Uhr

Rochlitzer Regionalmarkt: Auf's Korn genommen

Jeden 1. Sonnabend im Monat von April bis Oktober. Regional produzierte Waren, Kunst- und Handwerkserzeugnisse.

Markt Rochlitz
Rochlitz
7. September -
8. September

10:00 Uhr -
18:00 Uhr

Kräuterführung und Verkostung

Wildkräuterhof in Göppersdorf
Wechselburg
7. September
18:00 Uhr

Foto-Safari - „1000 Jahre vor der Linse“

Foto-Safari durch das Schloss Rochlitz für Hobbyfotografen und Handynutzer rund um die blaue Stunde. Wir zeigen Ihnen spektakuläre Orte, bezaubernde Ausblicke und historische Gegenstände und Sie halten die schönsten Momente fotografisch fest. Zur Einstimmung reichen wir allen einen Becher köstlichen Wein.

Teilnahmegebühr: 13,50 € pro Person inkl. einem Becher Wein
Gästeführer: Herr Dr. Jörg Höbald

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
7. September
19:00 Uhr

Ausstellungseröffnung: "Paradies der falschen Vögel"

Illustration zu Wolfgang Hildesheimers Buch von Prof. Monika Aichele/Mainz

Gaststätte „Zum Prellbock"
Lunzenau
7. September
20:00 Uhr

Zuckersüß! Musikkabarett & Feinste Schokolade

Kalorienarme Lieder mit Erfolgsgarantie und zuckersüße Erkenntnisse über die Schokoladenseiten des Lebens, so werben die Künstler Kathy Leen und Holger Miersch für ihr Programm. Wenn Herr Miersch säuselt: „Mausi, süß warst du heute Nacht“, antwortet sie „Ich will keine Schokolade, ich will lieber einen Mann!“ und den bekommt sie auch, nämlich am Sonntag, denn „da will ihr Süßer mit ihr segeln gehn!“ Herr Miersch schlägt zurück: „Ich finde, Sie sind auch wie Zucker.“ „So süß?“ „Nein, so raffiniert!“
Bei all den süßen Anspielungen wird eine Pause notwendig. Die nutzt Chocolatier Olav Praetsch, um das erlesene Publikum in die offenkundigen Geheimnisse der Schokolade einzuweihen. Kostbroben sind ausdrücklich erlaubt.
Gesang/Moderation: Kathy Leen, Klavier: Holger Miersch

Eintritt: VVK 20 €, AK 25 €, ERM 15 €

Eine Veranstaltung des Mittelsächsischen Kultursommers.

Historisches Wasserkraftwerk
Mittweida
8. September

29. Rochlitzer Bergtriathlon

Eine Veranstaltung des Verein für Ausdauersport "Rochlitzer Berg" e.V.

Rochlitzer Berg
Rochlitz
8. September

Tag des offenen Denkmals am Heimathaus Lunzenau

Heimathaus Lunzenau
Lunzenau
8. September
10:00 Uhr -
17:00 Uhr

Tag des offenen Denkmals im Bauernmuseum Schwarzbach

Museum Schwarzbach
Königsfeld
8. September
11:00 Uhr -
16:00 Uhr

Tag des offenen Denkmals im Taurasteinturm

10 bis 17 Uhr: Catrin Just von der Naturschutzstation Herrenhaide informiert über Interessantes vom Apfellehrpfad in der Peniger Straße

Taurasteinturm
Burgstädt
8. September
14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Führungen Kellerberge

Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder (3 bis 16 Jahre): 1,50 Euro.

Kellerberge
Penig
8. September
15:00 Uhr

Führung: Starke Frauen zum „Tag des offenen Denkmals“

Zu den spannendsten Persönlichkeiten ihrer Zeit zählt zweifellos Herzogin Elisabeth, die sich klug in der sie umgebenden Männerwelt durch setzte und gegen zahlreiche Widerstände hier die Reformation einführte. Doch jede Menge Erstaunliches gibt es auch zu anderen Vertreterinnen des vermeintlich schwachen Geschlechts zu berichten, die auf Schloss Rochlitz wirkten. Zu denen, die man heute wohl als „Powerfrau“ betiteln würde, zählen ebenso Amalie von Sachsen, die durch die Förderung des Bergbaus für wirtschaftlichen Aufschwung sorgte, oder Kurfürstin Sophie - mit 23 Jahren Witwe und Mutter von 7 Kindern. Nicht vergessen darf man auch die vielen namenlos gebliebenen Bediensteten, ohne die solch prächtige Hofhaltung gar nicht möglich gewesen wäre.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 9,50 € | ermäßigte 7,00 €
Gästeführer: Frau Julita Decke

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
13. September
18:00 Uhr

Führung: Kirche, Glaube, Aberglauben

Glaube und Aberglaube spielten einst im täglichen Leben des kleinen Mannes eine viel bedeutendere Rolle als heute. So wurde selbst die Garzeit beim Kochen nicht in Minuten, sondern der Anzahl von zu betenden Vaterunsern angegeben. Für politische Ränkespiele wurden und werden das Christentum und andere Religionen mitunter auch missbraucht.
Die Themenführung erzählt vom Glauben der Menschen im Wandel der Zeit.

Teilnahmgebühr: Erwachsene 9,50 € | ermäßigte 7,00 €
Gästeführer: Herr Michael Kreskowsky

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
14. September

Tag der Gesundheit zu Ehren von Friedrich Eduard Bilz und Sächsischer Verbandswandertag

Wettinhain
Burgstädt
14. September

"Tag der offenen Tür"

Feuerwehrdepot Elsdorf
Lunzenau
14. September -
15. September

Fahrten mit dem Schienentrabi zwischen Rochlitz-Wechselburg-Göhren

Abfahrtszeiten: 10, 12, 14 und 16 Uhr (Bahnsteig 1)

Platzreservierung wird empfohlen -  oder Telefon 037384/6515 (Familie Krauß)

Fahrzeit ca. 1 Stunde 50 min, inkl. Fotohalt und Stellwerksbesichtigung

Fahrpreise

(Hin- und Rückfahrt, auch gültig bei Sonderfahrten, keine Gruppenermäßigungen, gültig auch für Teilstrecken):

Rochlitz - Göhren     Erwachsener 14,00€     Kinder (4 - 14) 8,00€

Rochlitz - Wechselburg     Erwachsener 10,00€     Kinder (4 - 14) 6,00€

Bahnhof Rochlitz
Rochlitz
14. September -
15. September

10:00 Uhr -
17:00 Uhr
Museum Schwarzbach
Königsfeld
14. September -
15. September

14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Führungen Kellerberge

Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder (3 bis 16 Jahre): 1,50 Euro.

Kellerberge
Penig
15. September
15:00 Uhr

Führung: Eine literarische Reise in die Vergangenheit

Wie sah Konrad das Schloss Rochlitz bei seiner Rückkehr aus dem Kreuzzug? Wie erschien Elisabeth ihr Witwensitz als sie ihn das erste Mal betrat? Wo feierte man die großen Feste und wo wurde Geschichte und Literatur geschrieben? Lassen sie sich mitnehmen in die Welt der historischen Romane.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 9,50 € | ermäßigte 7,00 €
Gästeführer: Frau Almut Zimmermann

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
16. September -
29. September

Tage der Industriekultur und RAW-Festival

*Ein Tipp unseres Partners, der Tourismusregion Zwickau e. V.

Region Chemnitz-Zwickau
Chemnitz
21. September

Rochsburger Landmarkt

Ein Markt der Direktvermarkter landwirtschaftlicher Erzeugnisse unserer Region.

Schloss Rochsburg
Lunzenau
21. September

Oktoberfest in Schweikershain

Schweikershain
Erlau
21. September

Mitteldeutscher Käse- und Spezialitätenmarkt

*Ein Tipp unseres Partners, der Tourismusregion Zwickau e. V.

Schloss Blankenhain
Crimmitschau
21. September

Aktion "Hund im Freibad"

Freibad Penig
Penig
21. September
10:00 Uhr -
17:00 Uhr

Die Klostermedizin - Ein geschichtlicher Streifzug

fr. Victor Lossau OSB, M. A., Wechselburg: 
Unter Klostermedizin versteht man die Heilkunde des 6. bis 12. Jahrhunderts, die im Abendland weitgehend von Mönchen ausgeübt wurde. Sie basiert vor allem auf der Verwendung von Heilpflanzen als Arzneimittel. Doch warum waren ausgerechnet die Klöster führend in der Heilkunde? Was unterscheidet die Klostermedizin von unserer heutigen? Diese und andere Fragen führen zu Begegnungen mit alten Büchern, berühmten Heilern und immer noch aktuellen Arzneipflanzen. 

Mit dem „Wechselburger Samstag“ wollen die Benediktiner allen Interessierten die Gelegenheit zu einem Gedankenaustausch bieten. Dazu laden siezu verschiedenen religiös-christlichen Themen Referenten ein, die in das jeweilige Thema einführen und kompetente Gesprächspartner für eine vertiefende Diskussion sind. Fester Bestandteil eines jeden „Wechselburger Samstags“ ist die Teilnahme am Chorgebet der Mönche (Mittagshore und Vesper) in der Basilika. In der Mittagspause besteht die Möglichkeit zum Mittagessen in einer der örtlichen Gaststätten, oder zu einem Spaziergang durch den Schloßpark.

Die Teilnahme ist kostenlos, um eine Spende wird gebeten.

Voranmeldung an:
Frater Victor Lossau OSB, M. A.
Benediktinerkloster Wechselburg
Markt 10
09306 Wechselburg
03 73 84/808 13

Begegnungszentrum Wechselburg
Wechselburg
21. September -
22. September

10:00 Uhr -
18:00 Uhr

Kräuterführung und Verkostung

Wildkräuterhof in Göppersdorf
Wechselburg
21. September
11:00 Uhr

Herbstfest rund um den Balancehauswein

Weinlese im Mini-Weinberg für alle – mit Spaß & Verkostung!

Treff: 9.30 Uhr am Balancehaus mit Brainworking, ab 11 Uhr Weinlese

Balancehaus
Frohburg
21. September
18:00 Uhr

Theater im Schloss – Küchentheater „Der herzöglichkräuterlikörliche-alchimixternächtliche Jungtrunk“

Nach der erfolgreichen und ausverkauften Premierenvorstellung im letzten Jahr, können Sie auch in diesem Jahr mit der ganzen Familie erleben, wie die historische Schwarzküche mit ihrem riesigen Herd zur Bühne umgewandelt wird.
Dieser Abend steht ganz unter dem Motto „Der herzöglichkräuterlikörlichealchimixternächtliche Jungtrunk“. Das rasant, faszinierend-historische, fabelhaft-märchenhafte Theaterstück findet in der einzigartigen Kulisse der Schwarzküche, wobei der Herd die Bühne ist, statt. Jung und Alt sollten sich nicht entgehen lassen, wenn Herzogin Elisabeth ihren allnächtlichen Trunk in der Schwarzküche einfordert. Doch wo ist das Jungkraut? Wer hat den Kessel nicht gesäubert? Und überhaupt? Wo ist Hans?
Nicht nur diesen Fragen gehen Justin Knop und Gerhard Häfele an diesem Abend auf den Grund.
Autor und Regisseur des Stückes ist Marc Mascheck.

Eintritt: Erwachsene 15,00 € | Kinder (4 – 15 Jahre) 10,00 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
21. September
19:00 Uhr

"Über Komodo nach Australien"

Einmalige Landschaften und die außergewöhnliche Tierwelt Tasmaniens und Westautraliens in einem Multivisionsvortrag von Frank Berger/Thallwitz

Eintritt: 7 Euro

Gaststätte „Zum Prellbock"
Lunzenau
22. September
17:00 Uhr

Theater im Schloss – Septem Mulieres

Das Maß ist voll! – und deshalb fordern sieben starke Frauen unerhörte Freiheiten.

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
27. September
17:00 Uhr

Wildkräuterspaziergang im Chemnitztal

Finden Sie auf einem ca. einstündigen Spaziergang mit Kräuterfrau Sonja Schulze essbare Wildpflanzen wie Knoblauchrauke, Wildrhabarber oder Scharbockskraut und hören Sie, wie man sie in der Küche verwendet.

Kosten: 9 Euro, Kinder (6 bis 14 Jahre) 6 Euro.
Ausfall bei ungünstiger Witterung.

Treff am "Mühlenkeller Auerswalde"
Lichtenau
28. September
09:00 Uhr

Geführte Radrundtour nach Kohren-Sahlis zum Michaelistag

Start: 9 Uhr, Märchenbrunnen auf dem Markt in Burgstädt, um 10 Uhr weiterer Einstieg auf dem Markt in Lunzenau möglich
Die Tour mit Gästeführer Joachim Zwintzscher bringt die Teilnehmer über Hohenkirchen, Lunzenau und Meusen nach Kohren-Sahlis. Unterwegs erfahren Sie Spannendes zu Hohenkirchen, zum Eisenbahnmuseum „Prellbock“ in Lunzenau, zum Irrgarten der Sinne in Linda, zur Geschichte der Burgruine Kohren-Sahlis und natürlich zum Töpferhandwerk. In Kohren-Sahlis haben Sie genügend Zeit, um den Michaelismarkt zu besuchen.

Streckenlänge: ca. 50km
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Das Tragen eines Radhelmes wird empfohlen!

Märchenbrunnen Burgstädt
Burgstädt
28. September
09:30 Uhr

40. Rochlitzer Berglauf

Eine Veranstaltung des Verein für Ausdauersport "Rochlitzer Berg" e.V.

Ausstellungsgelände Sörnziger Weg
Rochlitz
28. September -
29. September

10:00 Uhr -
18:00 Uhr

Köstliches Herbstfest

Schon seit über 10 Jahren lädt das „Köstliches Herbstfest“ alljährlich ins herbstlich geschmückte Schloss Rochlitz. Viele Direktvermarkter und Akteure freuen sich darauf, Neugierige mit Angeboten für alle Sinne zu verführen. So verlocken nicht nur köstliche regionale Lebensmittel zum Probieren und Kaufen, auch zahlreiche Stände mit verschiedensten Kunsthandwerk wie z.B.: Keramikartikeln, Wohnaccessoires und Schmuck laden zum Bummeln und Verweilen ein.
Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr das Gemüse aus der neuen Welt. Hierzu wird es verschiedenste Angebote zum Zusehen und Mitmachen für die ganze Familie geben. Natürlich können Interessierte wieder an der beliebten Rallye für Groß & Klein teilnehmen.
Schlechtes Wetter sollte nicht von einem Besuch abhalten - viele Akteure sind auch in den Innenräumen des Schlosses zu finden.

Eintritt: Erwachsene 5,00 EUR | Kinder (6 - 16 Jahre) & ermäßigt 2,50 EUR

Schloss Rochlitz
Rochlitz
28. September -
29. September

14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Führungen Kellerberge

Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder (3 bis 16 Jahre): 1,50 Euro.

Kellerberge
Penig
3. Oktober

HolzKunstMarkt

*Ein Tipp unseres Partners, der Tourismusregion Zwickau e. V.

Daetz-Centrum
Lichtenstein
3. Oktober
14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Führungen Kellerberge

Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder (3 bis 16 Jahre): 1,50 Euro.

Kellerberge
Penig
4. Oktober -
6. Oktober

Stadtfest Burgstädt

Innenstadt Burgstädt
Burgstädt
5. Oktober -
6. Oktober

„Campana – Festival der Klänge“

Schloss Rochsburg
Lunzenau
5. Oktober

Altenburger Bauernmarkt & Erntedankfest

Beim Altenburger Bauernmarkt und Erntedankfest kann man Tradition sowie einige regionale Köstlichkeiten erkunden und genießen.
Orangene, gelbe oder grüne Kürbisse, wunderschöne getrocknete Blumensträuße, der Duft von frisch gebackenem Brot und Omas Kuchen belebten das bunte Markttreiben im Schatten der Brüderkirche.
Die traditionellen Bauernmärkte auf dem Marktplatz der Residenzstadt Altenburg finden jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst statt. Der Markt ist mit seinem Angebot besonders spezialisiert auf regionale Produkte aus dem Altenburger Land wie zum Beispiel den Altenburger Ziegenkäse aus Hartha, dem Altenburger Senf, Wurst aus Thonhausen, Straußenfleisch und Mühlenbrot aus Lumpzig, Keramik sowie alte Kartoffel- und Obstsorten. Neben der Möglichkeit des Einkaufs regionaler Produkte bietet der Markt Einblicke in die traditionelle landwirtschaftliche Technik, wie zum Beispiel das Dengeln einer Sense, das Dreschen von Getreide mit einem riemengetriebenen Dreschboden oder das Anlassen eines historischen Lanz-Bulldog. Fachgespräche und manche Plauderei über zum Beispiel den richtigen Anteil des Majorans an den unterschiedlichen Mutzbraten-Ständen sind keine Seltenheit.
Familien mit Kindern können einen ereignisreichen Tag auf dem Markt verbringen. Die Strohpyramide und der Tretautokorso laden jedes Jahr kleine und große Kinder zum Klettern und Tollen ein.

*Ein Tipp unseres Partners, der Tourismusinformation Altenburger Land

Marktplatz
Altenburg
5. Oktober
09:00 Uhr -
15:00 Uhr

Rochlitzer Regionalmarkt: Eingeweckt und Aufgetischt

Jeden 1. Sonnabend im Monat von April bis Oktober. Regional produzierte Waren, Kunst- und Handwerkserzeugnisse.

Markt Rochlitz
Rochlitz
5. Oktober
09:00 Uhr

Georadtour 2: “Interessantes aus Industrie, Landwirtschaft und Bergbau rund um Rochlitz“

Die Tour mit GeoRanger Rainer Spreer ist eine Veranstaltung des Geoparks "Porhyrland. Steinreich in Sachsen".

Dauer: 3 Stunden
Streckenlänge: 25 Kilometer, leicht, Radhelm empfohlen!
Teilnahmegebühr: 7,00 €

Bei Regen muss die Veranstaltungen leider ausfallen.

Markt Rochlitz
Rochlitz
5. Oktober -
6. Oktober

10:00 Uhr -
18:00 Uhr

Kräuterführung und Verkostung

Wildkräuterhof in Göppersdorf
Wechselburg
6. Oktober
15:00 Uhr

Führung: Unterwegs mit dem Kerkermeister

Auf der Tour durch die Gemäuer des Schlosses ist Spannendes zu Verliesen, Folterkammer und Gefängniszellen zu erfahren.

Teilnahmgebühr: Erwachsene 9,50 € | ermäßigte 7,00 € (ab 14 Jahren)
Gästeführer: Herr Michael Kreskowsky

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
6. Oktober
17:00 Uhr

Gospelrock

Gospels, afrikanischen Traditionals, Soul, Jazz bis hin zu Rock- und Popmusik.

Stadtkirche
Burgstädt
11. Oktober
18:00 Uhr

Schaugericht! – Ein Streifzug durch die Hofküche der Renaissance in drei Gängen

Nach einem Rundgang durch das 1000-jährige Gemäuer lässt es sich der Küchenmeister - alias Schlosschef Peter Knierriem – nicht nehmen, erneut seine Vorratskammern zu öffnen und in der Schwarzküche kräftig aufzutischen. Dabei ist einer der authentischsten Räume des Schlosses hautnah in Funktion zu erleben: Knisterndes Feuer, dampfende Töpfe, verführerische Düfte und ein bisweilen unter der Last seines Werkes klagender Koch!
Wie kochte man anno dazumal auf dem ebenerdigen Herd? Was kam auf den Tisch? Neben Geschichte und Geschichten rund um historische Kochkunst werden Kostproben aus der Küche des 16. Jahrhunderts gereicht, dazu - in der Regel sauberes - Wasser, Wein von alten Rebsorten und naturtrübes Bier.

Kosten: Erwachsene 45,00 € inkl. 3-Gang-Menü nach historischer Rezeptur & Getränke

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
12. Oktober -
27. Oktober

Herbstferienspaß für Königskinder – offene Tore für Familien und Schlossfreunde

Schloss Rochlitz
Rochlitz
12. Oktober
00:00 Uhr -
00:00 Uhr

Herbstbasteln in der Naturschutzstation

Naturschutzstation Weiditz
Königsfeld
12. Oktober -
13. Oktober

10:00 Uhr -
18:00 Uhr

Aus Heu und Kräutern Körbchen und Deko gestalten

Wildkräuterhof in Göppersdorf
Wechselburg
12. Oktober -
13. Oktober

14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Führungen Kellerberge

Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder (3 bis 16 Jahre): 1,50 Euro.

Kellerberge
Penig
12. Oktober
15:00 Uhr

Konzert "Don Kosaken"

St. Ottokirche
Wechselburg
13. Oktober
09:00 Uhr

Herbstwanderung „Vom Berg zur Stadt“

Die Wanderung mit GeoRanger Rainer Spreer ist eine Veranstaltung des Geoparks "Porhyrland. Steinreich in Sachsen".

Dauer: 3,5 Stunden
Streckenlänge: 7 Kilometer, mittelschwer
Teilnahmegebühr: 7,00 €

Hinweis: Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Parkplatz in der Nähe des "Waldschlösschens".

Waldschlösschen Rochlitzer Berg
Rochlitz
13. Oktober
09:00 Uhr

28. Herbstwanderung des Heimat- und Verkehrsvereins "Rochlitzer Muldental" e.V.

... von Wiederau über den Kirchberg, das Klinkholz, Stein, die Goldene Aussicht, den Rabenberg und den Wiederberg zur Langmühle, und zurück zum Museum „Alte Dorfschule“ mit Möglichkeit zur Besichtigung der Langmühle Wiederau und des Museums
Start: 9 Uhr Parkplatz in der Nähe der Sparkasse in Wiederau (Rückkehr ca. 13 Uhr)
Streckenlänge: rund 10 Kilometer

Parkplatz am Busplatz Wiederau
Königshain-Wiederau
13. Oktober
14:00 Uhr

Parkführung Wechselburg

Im Schlosspark Wechselburg erfahren Sie Wissenswertes aus dem Leben des Adelsgeschlechts der Schönburger und lernen den außergewöhnlichen Bestand an Bäumen und Pflanzen kennen.

Teilnahmegebühr: 6 Euro pro Person (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei).

Markt, Am Torwärterhaus
Wechselburg
13. Oktober
15:00 Uhr

Schlossführung: Vom Keller bis zum Boden

Stolz, geheimnisvoll und auch ein wenig düster wacht das Schloss Rochlitz über die gleichnamige Stadt.
Auf Erkundungstour lassen sich zahlreiche Kleinode entdecken: die imposanten Kreuzgewölbe der Kapelle, die Schwarzküche mit ihrem riesigen Herd und dem funktionstüchtigen Rauchfang, die gewaltigen Türme, in denen sich Verliese und Folterkammer verbergen und nicht zuletzt das prächtig restaurierte Fürstenhaus.
Neben all diesen im Museumsrundgang enthaltenen Räumlichkeiten gibt es natürlich noch allerhand nicht zugängliche Bereiche des Schlosses und diese Türen werden in der Führung „Vom Keller bis zum Boden“ für Besucher geöffnet. Beispielsweise werden die mittelalterliche Heizung, die Türmerwohnung oder auch die Dachböden gezeigt.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 8,00 € | ermäßigte 5,50 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
14. Oktober -
18. Oktober

Ferienbetreuung als Tagesbetreuung in der Naturschutzstation

Kosten: 12 Euro pro Tag inklusive Verpflegung

Naturschutzstation Weiditz
Königsfeld
19. Oktober

Kunst und Bauernmarkt in Göpfersdorf

Göpfersdorf, ein Dörfchen mit 180 Einwohnern im Altenburger Land, war zum 18. Mal Veranstaltungsort des Kunst- und Bauernmarktes. Am 19. Oktober können Besucher von 10 Uhr bis 18 Uhr ein breites Angebot an Kunst, Handwerk, Kultur und Kulinarischem erleben und genießen.
Es werden zum diesjährigen Markttreiben ca. 110 Händler, Kunsthandwerker und Künstler, aus ganz Mitteldeutschland erwartet. Das „Göpfersdorfer Großereignis“ lockt jedes Jahr fast 10000 Besucher in das beschauliche Dorf. Kunst und Kultur machen den Charme des Göpfersdorfer Marktes aus.

*Ein Tipp unseres Partners, der Tourismusinformation Altenburger Land

-
20. Oktober
11:00 Uhr -
18:00 Uhr

Erlebnis-Zeitreise-Tag für die ganze Familie rund um das Thema „Die schaurig schöne Jahreszeit“

Ein Erlebnis-Zeitreise-Tag für die ganze Familie – Im Schloss Rochlitz werden wieder jede Menge Mitmach-Stationen für Groß & Klein angeboten.

Eintritt: Erwachsene 7,00 € | ermäßigte 4,50 €

Schloss Rochlitz
Rochlitz
26. Oktober -
27. Oktober

Modelleisenbahnausstellung zu Halloween

Sonnabend: 13 bis 18 Uhr
Sonntag: 10 bis 18 Uhr

 

Museumsbahnhof Markersdorf-Taura
Claußnitz
26. Oktober -
27. Oktober

13:00 Uhr -
22:00 Uhr

Halloween - Geister- und Gespensterfahrten/Saisonschluss

(Geister ab Einbruch der Dämmerung)

Museumsbahnhof Markersdorf-Taura
Claußnitz
26. Oktober -
27. Oktober

14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Führungen Kellerberge

Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder (3 bis 16 Jahre): 1,50 Euro.

Kellerberge
Penig
27. Oktober

Herbstfest für ein Bärenherz

Irrgarten der Sinne
Kohren-Sahlis
27. Oktober -
2. November

Fasten im Kloster Wechselburg

Es besteht die Möglichkeit, zwischen Basenfasten und Saftfasten nach Buchinger zu wählen.

Vor Ort direkt beim Beherberger (Haus der Begegnung, Kloster Wechselburg) zu zahlen: 6 ÜN im EZ 168,00 Euro / 6 ÜN im DZ 126,00 Euro
Seminargebühr und Fastenverpflegung 295,00 Euro

Informationen und Anmeldung:

Ganzheitliches Lebenskonzept
Heidi Wündisch
Nöbelnerstraße 2b
09306 Wechselburg
Telefon: 0172 / 36 28 020
E-Mail:

Kloster Wechselburg
Wechselburg
27. Oktober
15:00 Uhr

Führung für Kinder: Der Page Eckehardt erzählt von den gruseligen Seiten des Schlosses

Auf dem langen Weg zur Ritterausbildung ist der kleine Page Eckehardt nun schon ein paar Jahre auf Schloss Rochlitz im Dienst. In dieser Zeit hat er viel schöne, lustige und amüsante Sachen erlebt. Aber was passiert, wenn die Sonne so langsam untergeht, die Tage kürzer werden und es duster im Schloss wird? Hier in Rochlitz kennt er jeden Winkel und somit allerlei Geschichten rund um die schaurig-schöne Jahreszeit. Wenn Ihr neugierig geworden seid, dann kommt vorbei und begleitet Eckehardt auf einem Rundgang.

Teilnahmegebühr: 6,50 Euro pro Person

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
31. Oktober
15:00 Uhr

Reformationsführung: Judith und Judas aus Sachsen

Das Buch Judith wird durch Luthers Übersetzung der Bibel, von einer heiligen zu einer nützlichen Schrift. Gleichzeitig wird Judith zu einem Leitbild für die Frauen der Reformationszeit. Die Gradwanderung zwischen dem Mut zu Handeln und Gesellschaft zu verändern auf der einen Seite und Martyrium bis hin zum Mord auf der anderen Seite ist bis heute ein aktuelles Spannungsfeld in vielen Frauenbiografien. So wird an diesem Reformationstag die Sicht der Reformatoren auf die Frauen, vor allem aber das reformatorische Wirken der Frauen, ihre Leitbilder und ihr Handeln im Spannungsfeld von Familie, Politik und Religion im Fokus stehen.

Teilnahmgebühr: Erwachsene 9,50 € | ermäßigte 7,00 €
Gästeführer: Frau Almut Zimmermann

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
3. November
14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Pilzwanderung im Schwarzholz

Besucher sammeln mit Wolfgang Friese Pilze im Schwarzholz. Danach werden sie in der Naturschutzstation bestimmt.

Die Teilnahme ist kostenfrei, es wird um Spenden gebeten.

Naturschutzstation Herrenhaide
Burgstädt
3. November
15:00 Uhr

Sonderführung zum Saisonabschluss

Teilnahmgebühr: Erwachsene 9,50 € | ermäßigte 7,00 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
8. November
17:00 Uhr

Gruselführung: Geisterstunde

Eine abendliche Führung für alle, die ausziehen, das Gruseln zu lernen. Düster-sagenhafte Legenden und grauenvolle Geschichten der Gerichtsbarkeit spinnen den dunklen Leitfaden, aus dem diese unheimliche Gruselführung gewoben wird – so erschreckend wie Halloween, so faszinierend wie die Rituale zu Allerheiligen und so düster wie die Mythen um den Nebelmond November.
Wer sich dennoch ins schaurig-schöne Schloss Rochlitz traut, sei furchtbar willkommen geheißen! Zur Stärkung reichen wir Ihnen einen Becher köstlich-warmes Vampirblut sowie eine schaurig-knusprige Leckerei aus der Schwarzküche.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 13,50 € | ermäßigte 11,00 € inkl. einem Becher Vampirblut & einer Leckerei aus der Schlossküche (ab 10 Jahre)
Gästeführer: Frau Almut Zimmermann

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
9. November -
10. November

14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Führungen Kellerberge

Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder (3 bis 16 Jahre): 1,50 Euro.

Kellerberge
Penig
9. November
19:00 Uhr

"Im Paradies gibt es keinen Gänsebraten"

Krimis und sonstig Sächsisches vom Leipziger Autoren Henner Kotte

Eintritt: 6 Euro

Gaststätte „Zum Prellbock"
Lunzenau
14. November
18:00 Uhr

„Es weht ein Lüftchen aus der Grüftchen …

Wechselbälger, Nachgeburten, Blutsauger und Grabesstimmen – Willkommen in der Welt des Aberglaubens

Teilnahmgebühr: 13,50 € pro Person inkl. einem Becher Vampirblut & einer Leckerei aus der Schlossküche (ab 16 Jahre)

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
15. November
15:00 Uhr

Von einem der Auszog das Fürchten zu lernen: Eine Gruselführung für Kinder, Familien und Gruselgeschichtenliebhaber

“Ach, wenn es mir doch nur gruselte!” Wie schön kann es sein, wenn einem ein kalter Schauer über den Rücken läuft. Wie abenteuerlich ist das herbstliche Schloss, wenn dunkle Schatten um die Ecken huschen. Gruselige Geschichten, Märchen und Legenden erwecken die alten Gemäuer zum Leben. Warum quietscht dort eine Tür und war da nicht ein Schatten? Nach einer Mutprobe mit kulinarischem Anspruch kann man sogar ein Gruseldiplom erwerben.

Preis pro Person: Erwachsen 10,50 €, Kinder bis 16 Jahre 8,00 € inkl. einem Becher Gespenstertrunk & einer Leckerei aus der Schlossküche

Schloss Rochlitz
Rochlitz
15. November
17:00 Uhr

Gruselführung: Geisterstunde

Eine abendliche Führung für alle, die ausziehen, das Gruseln zu lernen. Düster-sagenhafte Legenden und grauenvolle Geschichten der Gerichtsbarkeit spinnen den dunklen Leitfaden, aus dem diese unheimliche Gruselführung gewoben wird – so erschreckend wie Halloween, so faszinierend wie die Rituale zu Allerheiligen und so düster wie die Mythen um den Nebelmond November.
Wer sich dennoch ins schaurig-schöne Schloss Rochlitz traut, sei furchtbar willkommen geheißen! Zur Stärkung reichen wir Ihnen einen Becher köstlich-warmes Vampirblut sowie eine schaurig-knusprige Leckerei aus der Schwarzküche.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 13,50 € | ermäßigte 11,00 € inkl. einem Becher Vampirblut & einer Leckerei aus der Schlossküche (ab 10 Jahre)
Gästeführer: Frau Almut Zimmermann

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
16. November -
3. Februar

Ausstellung: "On Tour mit 70"

Ulrich Forchner vs. Werner David genannt l.viss Forchners gezeichnete Reisetagebücher und satirische Zeichnungen zum Thema Reisen von l.viss

Gaststätte „Zum Prellbock"
Lunzenau
16. November
19:00 Uhr

Ausstellungseröffnung: "On Tour mit 70"

Ulrich Forchner vs. Werner David genannt l.viss Forchners gezeichnete Reisetagebücher und satirische Zeichnungen zum Thema Reisen von l.viss

Gaststätte „Zum Prellbock"
Lunzenau
22. November
15:00 Uhr

Von einem der Auszog das Fürchten zu lernen: Eine Gruselführung für Kinder, Familien und Gruselgeschichtenliebhaber

“Ach, wenn es mir doch nur gruselte!” Wie schön kann es sein, wenn einem ein kalter Schauer über den Rücken läuft. Wie abenteuerlich ist das herbstliche Schloss, wenn dunkle Schatten um die Ecken huschen. Gruselige Geschichten, Märchen und Legenden erwecken die alten Gemäuer zum Leben. Warum quietscht dort eine Tür und war da nicht ein Schatten? Nach einer Mutprobe mit kulinarischem Anspruch kann man sogar ein Gruseldiplom erwerben.

Preis pro Person: Erwachsen 10,50 €, Kinder bis 16 Jahre 8,00 € inkl. einem Becher Gespenstertrunk & einer Leckerei aus der Schlossküche

Schloss Rochlitz
Rochlitz
22. November
17:00 Uhr

Gruselführung: Geisterstunde

Eine abendliche Führung für alle, die ausziehen, das Gruseln zu lernen. Düster-sagenhafte Legenden und grauenvolle Geschichten der Gerichtsbarkeit spinnen den dunklen Leitfaden, aus dem diese unheimliche Gruselführung gewoben wird – so erschreckend wie Halloween, so faszinierend wie die Rituale zu Allerheiligen und so düster wie die Mythen um den Nebelmond November.
Wer sich dennoch ins schaurig-schöne Schloss Rochlitz traut, sei furchtbar willkommen geheißen! Zur Stärkung reichen wir Ihnen einen Becher köstlich-warmes Vampirblut sowie eine schaurig-knusprige Leckerei aus der Schwarzküche.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 13,50 € | ermäßigte 11,00 € inkl. einem Becher Vampirblut & einer Leckerei aus der Schlossküche (ab 10 Jahre)
Gästeführer: Frau Almut Zimmermann

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
23. November
10:00 Uhr -
12:00 Uhr

Basteln mit Naturmaterial

Helga und Wolfgang Friese und Simone Siebenhaar helfen beim Basteln.

Die Teilnahme ist kostenfrei, es wird um Spenden gebeten.

Naturschutzstation Herrenhaide
Burgstädt
23. November -
24. November

14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Führungen Kellerberge

Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder (3 bis 16 Jahre): 1,50 Euro.

Kellerberge
Penig
23. November
14:30 Uhr

Lichtbildvortrag - Plandampf & -betrieb auf der Muldentalbahn 1984 - 2001"

mit Hobby-Eisenbahnfotograf Steffen Tautz/Jena

Platzkarten (10,00 €/P incl. 5,00 € Verzehrgutschein) im Vorverkauf beim Veranstalter EFK WESTSACHSEN unter E-Mail:

Gaststätte „Zum Prellbock"
Lunzenau
27. November -
29. November

14:00 Uhr -
18:00 Uhr

Moosgärtlein & Adventskranzbastelstube

3 Termine mit Birgit und Reina

Keine Anmeldung erforderlich. Infos unter www.landsprosse.de

Hof Landsprosse
Lichtenau, Ortsteil Garnsdorf
28. November
14:00 Uhr -
18:00 Uhr

Adventsbasteln in der Naturschutzstation

Naturschutzstation Weiditz
Königsfeld
28. November
18:00 Uhr

„Von wegen stille Nacht“ – Festkultur im Wandel

Vom Fest des Friedens mit geschmückten Bäumen und dürren Zeiten. Ein Streifzug durch die Weihnachtsstuben dreier Jahrhunderte. [Kombination Führung + Vortrag]

Teilnahmgebühr: 13,50 € pro Person inkl. einem Becher Glühwein & Weihnachtsplätzchen nach historischer Rezepten (ab 12 Jahren)

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
30. November

Anlichteln des Außenschwibbbogens am Heimathaus

Heimathaus Lunzenau
Lunzenau
30. November -
1. Dezember

Weihnachtsmarkt Penig

Markt Penig
Penig
30. November

Weihnachtsmarkt Schweikershain

Schweikershain
Erlau
30. November -
1. Dezember

Weihnachtsmarkt Geringswalde

Markt Geringswalde
Geringswalde
30. November

„So viel Heimlichkeit“ – eine Adventsführung für Kinder & Familien

Was macht die Weihnachtszeit eigentlich so besonders? Natürlich die vielen Türen hinter denen sich Heimlichkeiten erahnen lassen, die unsere Vorfreude steigern. Hinter einer Tür riecht es lecker, ähnlich wie beim Zuckerbäcker, hinter der nächsten knistert das Geschenkpapier, hinter einer dritten stapeln sich geheimnisvolle Kartons. Jeden Tag darf man eine Tür am Adventskalender öffnen und kommt damit dem Weihnachtsfest ein wenig näher. Auch im Schloss Rochlitz verbergen zahlreiche Türen, Geheimnisse, die von Weihnachtswundern erzählen, nach Advent schmecken oder nach kostbaren Geschenken riechen. Lasst uns diese Türen gemeinsam öffnen, die Geheimnisse entdecken und nehmt einen Schatz mit in die dunkle Winterzeit.

Und was darf in der Weihnachtszeit natürlich nicht fehlen? Genau, ein Becher warmer Fruchtpunsch sowie eine kleine Leckerei aus Schlossküche. 

Teilnehmergebühr: Erwachsene 10,50 €, Kinder bis 16 Jahren 8,00 € inkl. einem Becher Fruchtpunsch sowie einer Leckerei aus der Schlossküche

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
30. November
10:00 Uhr -
17:00 Uhr

Was steckt hinter Martinsgans und Weihnachtsmann? - Wissenswertes zu Sinn und Bedeutung der Advents- und Weihnachtszeit

Prof. Dr. Hildegard König, Chemnitz:
Was hat es mit Advent und Weihnacht auf sich? Warum warten die einen aufs Christkind und die anderen auf den Weihnachtsmann? Und warum bringt St. Nikolaus den Kindern gute Gaben und hat mancherorts den schrecklichen Knecht Ruprecht an der Seite? Und was feiern wir eigentlich am 8. Dezember oder an Silvester? Dieser Wechselburger Samstag geht der Geschichte der Feste und Gedenktage in Advents- und Weihnachtszeit nach, fragt nach ihrem historischen Kern, dem theologischen Sinn und nach der Bedeutung der damit verbundenen vielfältigen Bräuche.

Mit dem „Wechselburger Samstag“ wollen die Benediktiner allen Interessierten die Gelegenheit zu einem Gedankenaustausch bieten. Dazu laden siezu verschiedenen religiös-christlichen Themen Referenten ein, die in das jeweilige Thema einführen und kompetente Gesprächspartner für eine vertiefende Diskussion sind. Fester Bestandteil eines jeden „Wechselburger Samstags“ ist die Teilnahme am Chorgebet der Mönche (Mittagshore und Vesper) in der Basilika. In der Mittagspause besteht die Möglichkeit zum Mittagessen in einer der örtlichen Gaststätten, oder zu einem Spaziergang durch den Schloßpark.

Die Teilnahme ist kostenlos, um eine Spende wird gebeten.

Voranmeldung an:
Frater Victor Lossau OSB, M. A.
Benediktinerkloster Wechselburg
Markt 10
09306 Wechselburg
03 73 84/808 13

Begegnungszentrum Wechselburg
Wechselburg
30. November
13:00 Uhr -
18:00 Uhr

Adventsbasteln in der Naturschutzstation

Naturschutzstation Weiditz
Königsfeld
30. November
16:00 Uhr

Adventsführung im Lichterschein

Eine weihnachtliche Führung im Lichterschein mit Glühwein und Leckereien aus der Schlossküche.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 13,50 € | ermäßigte 11,00 € inkl. einem Becher Glühwein & einer weihnachtlichen Leckerei aus der Schlossküche

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
30. November
17:00 Uhr

Adventsführung im Lichterschein

Eine weihnachtliche Führung im Lichterschein mit Glühwein und Leckereien aus der Schlossküche.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 13,50 € | ermäßigte 11,00 € inkl. einem Becher Glühwein & einer weihnachtlichen Leckerei aus der Schlossküche

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
30. November
19:00 Uhr

Tanzveranstaltung in der Dreifeldhalle

Sportzentrum am Taurastein
Burgstädt
1. Dezember

Weihnachtsmarkt Wechselburg

Markt Wechselburg
Wechselburg
1. Dezember
10:00 Uhr -
17:00 Uhr

Back- und Schlachtfest zum Saisonende

Museum Schwarzbach
Königsfeld
3. Dezember
18:00 Uhr

Winterfest am Balancehaus

Offener Adventskalender: 3. Dezember (denn die 3 ist unsere Hausnummer!)
Hausglühwein, Plätzchen und Schnuppern - Herzlich willkommen!

Balancehaus
Frohburg
5. Dezember
18:00 Uhr

„Von wegen stille Nacht“ – Festkultur im Wandel

Vom Fest des Friedens mit geschmückten Bäumen und dürren Zeiten. Ein Streifzug durch die Weihnachtsstuben dreier Jahrhunderte. [Kombination Führung + Vortrag]

Teilnahmgebühr: 13,50 € pro Person inkl. einem Becher Glühwein & Weihnachtsplätzchen nach historischer Rezepten (ab 12 Jahren)

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
5. Dezember -
6. Dezember

19:00 Uhr

"Jörg Stingl bezwingt"

Diavortrag mit Senator Jörg Stingl

Eintritt: 10 Euro

Gaststätte „Zum Prellbock"
Lunzenau
7. Dezember

Weihnachtsmarkt

Jugendclub Elsdorf
Lunzenau
7. Dezember

Weihnachtsmarkt Milkau

an der Feuerwehr Milkau
Erlau
7. Dezember

„So viel Heimlichkeit“ – eine Adventsführung für Kinder & Familien

Was macht die Weihnachtszeit eigentlich so besonders? Natürlich die vielen Türen hinter denen sich Heimlichkeiten erahnen lassen, die unsere Vorfreude steigern. Hinter einer Tür riecht es lecker, ähnlich wie beim Zuckerbäcker, hinter der nächsten knistert das Geschenkpapier, hinter einer dritten stapeln sich geheimnisvolle Kartons. Jeden Tag darf man eine Tür am Adventskalender öffnen und kommt damit dem Weihnachtsfest ein wenig näher. Auch im Schloss Rochlitz verbergen zahlreiche Türen, Geheimnisse, die von Weihnachtswundern erzählen, nach Advent schmecken oder nach kostbaren Geschenken riechen. Lasst uns diese Türen gemeinsam öffnen, die Geheimnisse entdecken und nehmt einen Schatz mit in die dunkle Winterzeit.

Und was darf in der Weihnachtszeit natürlich nicht fehlen? Genau, ein Becher warmer Fruchtpunsch sowie eine kleine Leckerei aus Schlossküche. 

Teilnehmergebühr: Erwachsene 10,50 €, Kinder bis 16 Jahren 8,00 € inkl. einem Becher Fruchtpunsch sowie einer Leckerei aus der Schlossküche

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
7. Dezember
14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Märchenzeit in den Kellerbergen

Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder (3 bis 16 Jahre): 1,50 Euro.

Kellerberge
Penig
7. Dezember
14:00 Uhr

Weihnachtsmarkt Hartmannsdorf

Parkplatz Schule
Hartmannsdorf
7. Dezember
16:00 Uhr

Musikalische Adventsführung im Lichterschein

Das sehnsüchtige Warten auf Weihnachten lässt sich einfacher aushalten, wenn man beispielsweise eine Schlossführung im Lichterschein auf Schloss Rochlitz besucht. Und um so richtig in Stimmung zu kommen, wird dabei gesungen und musiziert. Am Schönsten wäre es, wenn auch die Gäste aus vollem Herzen mit einstimmen. Erleben Sie die wunderbare Akustik in unserer Kapelle und die kulinarischen Genüsse aus der historischen Schlossküche!

Teilnahmegebühr: Erwachsene 13,50 € | ermäßigte 11,00 € inkl. einem Becher Glühwein & einer weihnachtlichen Leckerei aus der Schlossküche
Gästeführer: Herr Michael Kreskowsky + Frau Antje Krahnstöver

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
7. Dezember
17:00 Uhr

Adventsführung im Lichterschein

Eine weihnachtliche Führung im Lichterschein mit Glühwein und Leckereien aus der Schlossküche.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 13,50 € | ermäßigte 11,00 € inkl. einem Becher Glühwein & einer weihnachtlichen Leckerei aus der Schlossküche

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
8. Dezember
16:00 Uhr

Märchenlesung im Foyer

Sportzentrum am Taurastein
Burgstädt
8. Dezember
17:00 Uhr

Singen und Musizieren zum 2. Advent

Musik hören und Mitmachen für Groß und Klein

Stadtkirche
Burgstädt
12. Dezember
18:00 Uhr

„Von wegen stille Nacht“ – Festkultur im Wandel

Vom Fest des Friedens mit geschmückten Bäumen und dürren Zeiten. Ein Streifzug durch die Weihnachtsstuben dreier Jahrhunderte. [Kombination Führung + Vortrag]

Teilnahmgebühr: 13,50 € pro Person inkl. einem Becher Glühwein & Weihnachtsplätzchen nach historischer Rezepten (ab 12 Jahren)

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
14. Dezember -
15. Dezember

4. Rochlitzer Schlossweihnacht

Schloss Rochlitz
Rochlitz
14. Dezember -
15. Dezember

Weihnachtsmarkt Lunzenau

Marktplatz Lunzenau
Lunzenau
14. Dezember -
15. Dezember

14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Führungen Kellerberge

Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder (3 bis 16 Jahre): 1,50 Euro.

Kellerberge
Penig
15. Dezember

Weihnachtsmarkt Erlau

Erlau
Erlau
21. Dezember
16:30 Uhr

Andacht mit dem Posaunenchor

St. Ottokirche
Wechselburg
21. Dezember
17:15 Uhr

Mettenschicht am alten „St. Johannes Stolln“ in Seelitz

Feiern Sie mit dem Verein „Historischer Bergbau Seelitz e.V.“ die letzte Schicht des Bergmanns vor Weihnachten! Bei der traditionellen Mettenschicht erwartet Sie am 21. Dezember 2019 ab 17.30 Uhr ein feierliches Programm am alten Bergwerk in Seelitz mit Bläsern aus Pobershau. Im Anschluss gibt es dort einen Imbiss und Glühwein.

Treffpunkt ist um 17.15 Uhr der Parkplatz an der Kirche in Seelitz. Von dort aus wird gemeinsam zum Stolln gelaufen.

Die Teilnahme ist nur für angemeldete Gäste möglich, eine Spende wird erbeten.

Die Plätze sind begrenzt, bitte melden Sie sich frühzeitig an unter Telefon (03737) 469540 oder .

Parkplatz an der Kirche in Seelitz
Seelitz
22. Dezember

Weihnachtliche Weisen erklingen

Marktplatz Lunzenau
Lunzenau
22. Dezember
15:00 Uhr

Weihnachtskonzert mit dem Paul-Fleming-Chor Wechselburg e.V.

Basilika
Wechselburg
28. Dezember -
29. Dezember

14:00 Uhr -
17:00 Uhr

Führungen Kellerberge

Eintritt mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder (3 bis 16 Jahre): 1,50 Euro.

Kellerberge
Penig
31. Dezember
17:00 Uhr -
19:00 Uhr

Silvesterführung

Silvester ist der letzte Tag des alten Jahres und diesen Abend verbringt man gern in Gesellschaft.  Eine Führung auf Schloss Rochlitz bietet dazu eine schöne Gelegenheit. Auch an dieser Stelle sollen die alten Geister vertrieben und der Neuanfang willkommen geheißen werden.  Gemeinsam mit Michael Kreskowsky geht es u.a. auf den Aussichtsturm, wo es einen exklusiven Rundblick auf die ersten Feuerwerke gibt. Und in der Schlossküche reichen wir Brot statt Böller sowie ein heißes Getränk.

Teilnehmergebühr: Erwachsene 13,50 €, ermäßigt 11,00 € inkl. einem Becher Glühwein & einer Leckerei aus der Schwarzküche

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
31. Dezember
19:00 Uhr

Silvester im Foyer

Sportzentrum am Taurastein
Burgstädt