Veranstaltungen

 
Datum
Veranstaltung
Ort
1. Januar -
31. Dezember

13:00 Uhr -
17:00 Uhr

jeder erste Sonnabend im Monat: Ausstellung VEB Stern-Radio Rochlitz

Mit großem Aufwand und viel Liebe zum Detail haben ehemalige Mitarbeiter des VEB Stern-Radio Rochlitz und Mitglieder des Rochlitzer Geschichtsvereins eine Ausstellung zur Produktionsgeschichte „ihres“ Betriebes geschaffen. Sie zeigt Fernmeldetechnik, Telefone, Leiterplattenbaugruppen und natürlich viele Radios der Stern-Produktion, die dem Rochlitzer Geschichtsverein von Privatpersonen zur Verfügung gestellt wurden.

Der Eintritt kostet 2 Euro, für Kinder bis 14 Jahre 1 Euro.

1. Januar -
31. Dezember

09:30 Uhr

jeden Donnerstag: Brainworking in Kohren-Sahlis

Wer mit Kinesiologin Grit Kuhnitzsch unterwegs ist, lernt, sich auf die Sinne zu konzentrieren. Sie wandern entspannt durch die Region und tun etwas für Körper und Wohlbefinden.

Bitte kleine Wasserflasche mitbringen.

Teilnahme: 7 Euro.

Anmeldung unter Telefon (034344) 669515 erforderlich.

Balancehaus
Frohburg
7. Januar -
31. Dezember

09:00 Uhr

jeden Dienstag: Natursport

Erleben Sie mit Kinesiologin Grit Kuhnitzsch ein funktionelles Bewegungstraining mit Übungen zur Ganzkörperkräftigung in der Natur bei Wind und Wetter. Es erwarten Sie Geh- und Laufprogramme in unterschiedlichem Gelände sowie Koordinationsprogramme.

Teilnahmegebühr: 4,50 Euro.

Anmeldung Telefon (034344) 669515 unbedingt erforderlich.

5. Mai -
1. November

Drauf geschissen 2.0 - Eine kleine Kulturgeschichte des stillen Örtchens

Eigentlich ein allzu alltägliches Thema für eine Ausstellung. Warum darüber reden? Hat jeder, nutzt jeder - was soll es da schon zu berichten geben? Andererseits blickt selbst das „Stille Örtchen“ auf eine lange Geschichte zurück und bietet neben zivilisatorischen Fakten auch Stoff für Witze, Anekdoten und Beschimpfungen.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
10. Mai -
25. Oktober

13:00 Uhr -
18:00 Uhr

immer sonntags: Fahrbetrieb im offenen Aussichtswagen

Der offene Aussichtswagen am Triebwagenzug bietet für zwei Familien mit ausreichend Abstand Platz. Fahrpreis ins Schweizerthal und zurück: 4,50 Euro, für Kinder 3 Euro.

Infos gibt’s auf der nagelneuen Internetseite: www.chemnitztalbahn.de

25. Juli -
31. Dezember

Kabinettausstellung „Ort und Schloss Rochsburg in historischen Postkarten"

5. September -
8. November

„Waldheime – Fotografien von Enno Kapitza“

Wer gern im Wald unterwegs ist, hat sie bestimmt schon gesehen oder sogar selbst aufgestellt: sonderbare Bauwerke aus morschen Ästen - Waldheime.

Im Frühjahr 2020 bemerkte der Münchner Fotograf Enno Kapitza (51) beim Joggen in der Natur, dass in den umlie-genden Wäldern während des Corona-Lockdowns die Anzahl dieser Asthütten stetig gestiegen war. In seiner Fotoserie Waldheime dokumentiert er diese archaischen „Urhütten“, die im Magazin der Wochenzeitung DIE ZEIT (Nr. 26/2020) veröffentlicht wurden.
Fünfzehn großformatige Fotografien aus dieser Serie werden nun erstmals in Form einer Ausstellung präsentiert, auf Schloss Rochsburg. Auch in der Gegend um die Rochsburg, die inmitten eines bewaldeten Naturschutzgebietes liegt, sind diese urtümlichen Waldheime neuerdings verstärkt zu finden.

Die Ausstellung lädt dazu ein, den Wald und die Natur neu zu entdecken. Die großformatigen Aufnahmen vermitteln eine ganz besondere, fast schon mystische Atmosphäre und ziehen den Betrachter in ihren Bann. Ein anschließender Waldspaziergang, verbunden mit der Suche nach Asthütten und vielleicht auch Erbauung eines eigenen Kunstwerks, ist wortwörtlich naheliegend.

25. September -
26. September

Tage der Industriekultur: Spätschicht und Zeitsprungtag

Ein Tipp aus unserer Partnerregion.

www.zeitsprungland.de

Zwickau
Zwickau
26. September -
27. September

Führungen Kellerberge Penig

Eintrittspreise Kellerberge mit Heimatberg: Erwachsene: 3,50 Euro, Kinder: 1,50 Euro

Führungen jeweils 14, 15 und 16 Uhr am 2. und 4. Wochenende im Juli, August und September.
Die Teilnahme ist nur nach Anmeldung bei der Stadtverwaltung Penig unter Tel. (037381) 95944 möglich.

Kellerberge
Penig
26. September
10:00 Uhr -
18:00 Uhr

Sonderöffnung Stern-Radio Rochlitz zum Zeitsprungtag

Es gibt wohl kaum eine Familie, in der früher nicht ein Gerät des VEB Stern-Radio Rochlitz stand. Bis 1963 wurden in der Rochlitzer Produktionsstätte Radios gebaut. Ihnen wurde ein so guter Klang nachgesagt, dass sie Namen wie „Stradivari“ oder „Paganini“ bekamen. Damit sie nicht in Vergessenheit geraten, wurde ihnen in Rochlitz eine kleine Ausstellung gewidmet.

Mit großem Aufwand und viel Liebe zum Detail haben ehemalige Mitarbeiter des VEB Stern-Radio Rochlitz und Mitglieder des Rochlitzer Geschichtsvereins eine Ausstellung zur Produktionsgeschichte „ihres“ Betriebes geschaffen. In der Bahnhofstraße 49 in Rochlitz sind Fernmeldetechnik, Telefone, Leiterplattenbaugruppen und natürlich viele Radios der Stern-Produktion, die dem Rochlitzer Geschichtsverein von Privatpersonen zur Verfügung gestellt wurden, zu sehen – immer am ersten Sonnabend im Monat von 13 bis 17 Uhr.

Am 26. September 2020 gibt es im Rahmen der Tage der Industriekultur in Chemnitz und der Region Zwickau zum Zeitsprungtag von 10 bis 18 Uhr eine Sonderöffnung.

Zum Zeitsprungtag ist der Eintritt frei, sonst kostet er 2 Euro, für Kinder bis 14 Jahre einen Euro.

Wer Kontakt mit der Interessengemeinschaft Industriegeschichte Stern-Radio vom Rochlitzer Geschichtsverein aufnehmen möchte, kann das per E-Mail an

Es werden auch weiter gerne Rundfunkgeräte, Dokumente oder andere Sachzeugen vom VEB Stern-Radio angenommen, die vielleicht noch bei dem einen oder anderen im Keller oder auf dem Dachboden schlummern.

27. September
08:30 Uhr

Geführte Radtour durchs Tal der Freiberger Mulde

Die anspruchsvolle Tour mit Gästeführer Joachim Zwintzscher führt über Mittweida nach Leisnig zur Burg Mildenstein und weiter zum Wasserschloss Podelwitz. Stationen sind auch der Zusammenfluss von Zwickauer und Freiberger Mulde bei Sermuth und das Jagdhaus Kössern. Unterwegs erfahren die Teilnehmer Interessantes zu den Sehenswürdigkeiten und ihrer Geschichte. Entlang der Freiberger Mulde über Töpel/Winkel führt die Strecke bis zum Zufluss der Zschopau am Tagesziel Döbeln. Dort endet die Tour, die Rückfahrt erfolgt individuell.

ACHTUNG: Die Tour ist rund 90 Kilometer lang und nur für geübte Radler geeignet!

Teilnahmegebühr: 9 Euro

Das Tragen eines Radhelmes wird empfohlen! Bitte einen Mund-Nasen-Schutz mitführen!

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter Telefon 0173/6989507 oder per E-Mail an nötig.

27. September
15:00 Uhr

Schlossführung: Vom Keller bis zum Boden

Sie wollen »Hinter die Kulissen blicken«? Sie interessieren sich für Bereiche, welche nicht im individuellen Museumsrundgang öffentlich zu besichtigen sind?
Die Führung »Vom Keller bis zum Boden« gewährt Einblicke in sonst nicht zugängliche Bereiche des Schlosses. Beispielsweise werden die historische Heizungsanlage, den Weinkeller, die Türmerwohnung oder auch die Dachböden gezeigt.

Erwachsene 8,00 €, ermäßigt 5,50 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
28. September
18:30 Uhr

Bilz-Stammtisch: Knieprobleme richtig behandeln

mit Chefarzt Dr. med. René Schubert, Orthopädie Diakoniekrankenhaus Chemnitzer Land

Preis: 5,00 €

Es ist eine Anmeldung in der Schwanen-Apotheke unter Telefon (03724) 14749 oder erforderlich.

Schwaneneck
Burgstädt
3. Oktober
15:00 Uhr

Schlossführung: Vom Keller bis zum Boden

Sie wollen »Hinter die Kulissen blicken«? Sie interessieren sich für Bereiche, welche nicht im individuellen Museumsrundgang öffentlich zu besichtigen sind?
Die Führung »Vom Keller bis zum Boden« gewährt Einblicke in sonst nicht zugängliche Bereiche des Schlosses. Beispielsweise werden die historische Heizungsanlage, den Weinkeller, die Türmerwohnung oder auch die Dachböden gezeigt.

Erwachsene 8,00 €, ermäßigt 5,50 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
4. Oktober
14:00 Uhr

Mit Elisabeth auf Entdeckungsreise durch Rochlitz

Rochlitz ist eine der ältesten Städte Sachsens. Herzogin Elisabeth führt Sie höchstpersönlich durch die historische Innenstadt und zeigt Ihnen das Rathaus, den Marktplatz, der einst der größte Europas war, sowie die spätgotische St. Kunigundenkirche. Sie erfahren auch Einiges zu dem typischen roten Rochlitzer Porphyr, der an zahlreichen Bürgerhäusern und Plätzen zu finden ist. Bei der Entdeckungsreise gewinnen Sie spannende Eindrücke aus der 1000-jährigen Geschichte der Region und erfahren zudem so manche Anekdote.

Teilnahmegebühr: 4 € pro Person, für Kinder bis 12 Jahre frei

Marktbrunnen
Rochlitz
4. Oktober
15:00 Uhr

Unterwegs mit dem Kerkermeister

Auf der Tour durch die Gemäuer des Schlosses ist Spannendes zu Verliesen, Folterkammer und Gefängniszellen zu erfahren.

Teilnahmgebühr: Erwachsene 9,50 €, ermäßigt 7,00 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
5. Oktober -
11. Oktober

Fasten-Wandern mit Heidi Wündisch

In dieser Fastenwoche besteht die Möglichkeit, zwischen Saftfasten, Vitalfasten oder Dinkelfasten nach Hildegard von Bingen zu wählen.

Kloster Wechselburg - Ferienwohnung Torhaus

Vor Ort direkt beim Beherberger zu zahlen:
6 ÜN im EZ 300 - 330 Euro / 6 ÜN im DZ 210 Euro

Fastenleiterin:
Gesundheitsberaterin & Fastenleiter Heidi Wündisch
Nöbelner Straße 2b
09306 Wechselburg
Telefon: +49 (0)37384 6368
Fax: +49 (0)37384 847121
Mobil: +49 (0)172 3628020
www.ganzheitliches-lebenskonzept.de

Seminargebühr und Fastenverpflegung 335,00 Euro

Kloster Wechselburg
Wechselburg
5. Oktober
17:00 Uhr

Eine Reise durch Irland  Elegante Whiskeys aus dem Ur sprungsland des "Wassers des Lebens"

Irland ist das Ursprungsland des Whiskey, das erkennen heute auch die Schotten an. Irischer Whiskey wird üblicherweise dreifach gebrannt und fällt durch seine Eleganz und Weichheit auf.
Whiskey-Liebhaber haben die Möglichkeit, 7 Sorten zu verkosten und nebenher viel Interessantes rund um das Getränk sowie Land und Leute zu erfahren.

Teilnahmegebühr 30 € + ca. 22 € Materialkosten, max. 13 Teilnehmer.

Anmeldungen sind über die VHS Mittweida (Website oder Tel. 03727 / 2612) oder über den Generationenbahnhof möglich.

6. Oktober
16:00 Uhr

Kräuterküche "Pesto zu Nudeln"

Gemeinsames Kräutersammeln und zubereiten ...
Teilnahmegebühr: 10 Euro zzgl. Material

Eine Anmeldung im Laden oder per Telefon (037609) 50887 ist erforderlich, da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist.

Uhsldorfer Marmelädchen
Limbach-Oberfrohna
6. Oktober
18:00 Uhr

Filzkurs: Gut behütet, Mützen und andere wärmende Hüllen

Eine Anmeldung unter Telefon (037384) 693096 ist nötig.

Dauer: 3 Stunden, Kursgebühr: 7 Euro pro Stunde zzgl. Material

10. Oktober

Museumsnacht Zwickau

Ein Tipp aus unserer Partnerregion, dem Zeitsprungland.

www.zeitsprungland.de

Zwickau
Zwickau
11. Oktober
09:30 Uhr

29. Herbstwanderung des Heimat- und Verkehrsvereins „Rochlitzer Muldental“ e.V. - Rundwanderung Burgstädt

Möglichkeit einer Führung durch die Naturschutzstation Herrenhaide (jeweils 2 €), Taura sowie Besichtigung des Taurasteinturms (jeweils 1 €).

Gebühren: Spende für Wanderleiter erbeten

Ende ca. 14.00 Uhr, Streckenlänge: ca. 12 Kilometer

11. Oktober
10:00 Uhr

Waldbaden im Kohrener Land

Jörg Günther und seine Frau Karola vom Irrgarten der Sinne in Kohren-Sahlis sind bereits seit einigen Jahren ausgebildete Naturpädagogen. Seit letztem Jahr dürfen sie sich auch zertifizierte „Waldbademeister“ nennen. Das bedeutet, dass sie ihren Besuchern zeigen, wie sie den Wald mit allen Sinnen erleben können. 

Wenn beide zum Waldbaden einladen, braucht es vor Ort kein Wasser – die Teilnehmer tauchen gemeinsam in die Stille des Waldes ein. „Denn auch Stille kann durchaus vielstimmig sein. Und wer sich darauf ganz bewusst einlässt, findet Ruhe für die Seele“, weiß Jörg Günther. Und so wird beim Waldbaden einfach mal ganz still gelauscht und sich im weichen Moos entspannt.

Die Teilnahme kostet pro Person 7,50 Euro inklusive kleinem Picknick.

Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, ist eine Voranmeldung unter Telefon

(0162) 6350650 oder (034344) 66966 unbedingt erforderlich.

Irrgarten der Sinne
Kohren-Sahlis
11. Oktober
15:00 Uhr

AUSGEBUCHT Kuratorenführung durch die Sonderausstellung „Drauf geschissen 2.0 - Eine kleine Kulturgeschichte des stillen Örtchens“

Bei dieser Führung geht es um die lange Geschichte des „stillen Örtchens". Der Kurator der Ausstellung nimmt Sie mit durch das Schloss und berichtet nicht nur von zivilisatorischen Fakten zu diesem alltäglichen Thema. Die Ausstellung berichtet auch mit Witzen, Anekdoten und Beschimpfungen über das, was jeder hat und auch nutzt. – Lassen Sie sich überraschen!

Erwachsene 9,50 €, ermäßigt 7,00 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
13. Oktober
15:00 Uhr
Schwaneneck
Burgstädt
13. Oktober
18:30 Uhr

Herbstfilzabend in MarmeLädchens Oberstube

Nassfilzen für Anfänger & Fortgeschrittene
Teilnahmegebühr: 10 Euro zzgl. Material

Eine Anmeldung im Laden oder per Telefon (037609) 50887 ist erforderlich, da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist.

Uhsldorfer Marmelädchen
Limbach-Oberfrohna
14. Oktober
17:00 Uhr -
20:00 Uhr

Filzkurs: Gefilzte Kostbarkeiten ...

... Schmuck, ganz individuell gemacht. Anwendung verschiedener Techniken, besondere Oberflächen und Sticken.

Eine Anmeldung bei der VHS ist nötig:  Telefon 03727/ 2612 oder E-Mail 

Volkshochschule
Mittweida
17. Oktober
09:30 Uhr

Herbstwanderung: "Vom Rochlitzer Berg zur Stadt Rochlitz"

Geologische und kulturhistorische Besonderheiten rund um den Rochlitzer Porphyr - Wanderung mit dem GeoRanger Rainer Spreer

Durch gewaltige Vulkanausbrüche vor 280 – 300 Millionen Jahren entstanden, erhebt sich der Rochlitzer Berg mit ca. 350 Metern Höhe imposant aus dem lieblichen Muldental. Er birgt mit dem markanten, rötlich gefärbten „Rochlitzer Porphyr“ einen einzigartigen Schatz und einen in ganz Europa geschätzten Bau- und Werkstein. Rochlitzer Porphyr wird bereits seit dem 12. Jahrhundert in Steinbrüchen abgebaut und schmückt seitdem viele bekannte Bauwerke.
Folgen Sie den Spuren des Rochlitzer Porphyrs ausgehend vom Haberkornbruch, Seidel- und Gleisbergbruch auf dem Rochlitzer Berg. GeoRanger Rainer Spreer zeigt Ihnen die geologischen und kulturhistorischen Schätze des Geoparks Porphyrland auf einer Wanderung vom Rochlitzer Berg, über das Rochlitzer Schloss bis zum Rochlitzer Markt. 

  • Start: 17.10.2020, 09:30 Uhr, 09306 Rochlitz, ehemaliges Waldschlösschen auf dem Rochlitzer Berg, 09306 Rochlitz
  • Dauer: ca. 3,5 Stunden
  • Streckenlänge: ca. 7 km
  • Ziel: 13 Uhr, Markt Rochlitz
  • Teilnehmergebühr: 7 € (Erwachsene), 3,50 € (Kinder 6o – 15 Jahre)
  • Veranstalter: Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen e.V.
  • Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen
  • Anmeldung: bis 16.10.2020, 12 Uhr, per E-Mail an: oder per Telefon 03437/707361.
  • Hinweise:
    - festes Schuhwerk und Rucksackverpflegung sind erforderlich
    - Bei Unwetter fällt die Veranstaltung aus.
18. Oktober
10:00 Uhr

Geführte Radtour nach Kohren-Sahlis

Die Rundtour mit Gästeführer Joachim Zwintzscher führt über Lunzenau in die Töpferstadt Kohren-Sahlis. Dort sind Pausen am Irrgarten der Sinne, an der Lindigtmühle und am Töpferbrunnen sowie an der Burgruine Kohren und der Kirche St. Gangolf geplant. Die Tour endet am Museumsbahnhof Markersdorf-Taura in Claußnitz.

Tourlänge: ca. 50 Kilometer

Teilnahmegebühr: 5 Euro

Das Tragen eines Radhelmes wird empfohlen! Bitte einen Mund-Nasen-Schutz mitführen!

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter Telefon 0173/6989507 oder per E-Mail an nötig.

18. Oktober
10:30 Uhr

Vortrag im Porphyrhaus mit anschließender Führung auf dem Rochlitzer Berg: „Der Klimawandel in Sachsen“

Seit den 1980er-Jahren ist der Klimawandel ein immer wichtigeres Thema in der Wissenschaft und der Gesellschaft. Die Erdtemperatur steigt unaufhörlich an, begleitet von einer Zunahme weltweiter Wetterextreme. Auch bei uns in Sachsen nehmen die Klimaveränderungen und das Bewusstsein dafür immer mehr zu. Betrachtet werden Auswirkungen des Klimawandels in Sachsen sowie Anpassungsstrategien in der Land-, Forst- und Wasserwirtschaft.

Im Vortrag werden Ursachen für die Erderwärmung aufgezeigt. Schwerpunkt werden mögliche kosmische Ursachen sein. Zudem werden Argumente der Klimawandelbefürworter und der Klimawandelskeptiker gegenübergestellt und Maßnahmen des Klimaschutzes diskutiert.

Der Porphyrlehrpfad auf dem Rochlitzer Berg beeindruckt mit Einblicken in bis zu 60 m tiefe Porphyrsteinbrüche, Hinterlassenschaften der Glut- und Aschewolken eines explosiven Supervulkanismus vor ca. 290 Millionen Jahren.

Der Referent, Dr. Wolfgang Gerber, ist Fachlehrer für Geografie, Mitglied und Fachberater des Geoparks Porphyrland. Steinreich in Sachsen e.V.

  • Veranstalter: Heimat- und Verkehrsverein „Rochlitzer Muldental“ e.V.
  • Beginn 10.30 Uhr im Porphyrhaus auf dem Rochlitzer Berg nahe des Gleisbergbruchs
  • Parkplatz auf dem Rochlitzer Berg – Nähe Waldschlösschen, 10 bis 15 min Fußweg (ca. 800 m)
  • Teilnahmegebühr: 7,50 €
  • VVK in der Tourist-Information Rochlitz unter Telefon (03737) 7863620 - Eine Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl unbedingt erforderlich.
  • Hinweis: Keine direkte Zufahrt mit dem PKW möglich
18. Oktober
15:00 Uhr

Führung für Kinder: Der Page Eckehardt erzählt von den gruseligen Seiten eines Schlosslebens

Auf dem langen Weg zur Ritterausbildung ist der kleine Page Eckehardt nun schon ein paar Jahre auf Schloss Rochlitz im Dienst. In dieser Zeit hat er viel schöne, lustige und amüsante Sachen erlebt. Aber was passiert, wenn die Sonne so langsam untergeht, die Tage kürzer werden und es duster im Schloss wird? Hier in Rochlitz kennt er jeden Winkel und somit allerlei Geschichten rund um die schaurig-schöne Jahreszeit. Wenn Ihr neugierig geworden seid, dann kommt vorbei und begleitet Eckehardt auf einem Rundgang.

Preis pro Person: 6,50 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
23. Oktober
19:00 Uhr

Reisevortrag „Von Sankt Petersburg nach Wladiwostok  mit dem Zug über 10.000 km quer durch Russland“

mit Franz Selbmann

5 €/Person

25. Oktober
10:00 Uhr

Geführte Radtour zur Schloßkirche Chemnitz

Bei der Radrundtour mit Gästeführer Joachim Zwintzscher geht es gemeinsam über Glösa und Heinersdorf auf den Schloßberg, dem ältesten Teilstück von Chemnitz, der selbsternannten Stadt der Moderne. Unterwegs hören die Teilnehmer Wissenswertes zur Gründung des Klosters, zum Schloßteich, zur Geschichte des Stadtviertels und zum Küchwald.

Tourlänge: ca. 40 Kilometer

Teilnahmegebühr: 4 Euro

Das Tragen eines Radhelmes wird empfohlen! Bitte einen Mund-Nasen-Schutz mitführen!

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter Telefon 0173/6989507 oder per E-Mail an nötig.

26. Oktober
18:30 Uhr

Aktiv-Küche: Regulation der Stressachse durch Pflanzen und Pilze

Mit Heilpraktiker Jens Breitfeld
Preis: 5,00 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03724) 14749 oder E-mail in der Schwanen-Apotheke ist notwendig.

Schwaneneck
Burgstädt
28. Oktober
10:00 Uhr -
12:30 Uhr

Ferien-Filzkurs: Wunschfilzen – was ihr wollt

Kleine Tiere und Fingerpuppen, Kuschelkissen und Schmuckdöschen.

Es wird um Anmeldung unter Telefon (037384) 693096 gebeten.

Kursgebühr: 10 Euro, Erwachsene 15 Euro zzgl. Material

30. Oktober
19:00 Uhr

"Käse trifft Wein"

Infos: https://www.schwanenapo.de/content/verkostung-wein-trifft-kaese-in-burgstaedt.20032.html

Es ist eine Anmeldung unter Telefon (03724) 14749 in der Schwanenapotheke erforderlich.

Schwaneneck
Burgstädt
31. Oktober -
1. November

Töpfermarkt Waldenburg

Ein Tipp aus unserer Partnerregion, dem Zeitsprungland.

www.zeitsprungland.de

Waldenburg
Waldenburg
31. Oktober
15:00 Uhr

Reformationsführung "Gebet und Geschoss – Kampf um den Glauben"

Der Bauernkrieg, der schmalkaldische Krieg, der dreißigjährige Krieg – Kriege die im Glauben und in der Reformation ihren Ursprung hatten. Zur diesjährigen Reformationsführung zeigen uns authentische Zeugnisse die Spuren der Kriege im Schloss Rochlitz. Wir wollen an diesem Feiertag hinterfragen, was wir feiern, was wir gewonnen und was wir verloren haben durch die Reformation des Glaubens bis heute.

Teilnahmgebühr: Erwachsene 9,50 €, ermäßigt 7,00 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
1. November
12:30 Uhr

Erlebnisführung: Drauf geschissen …

Vieles kann man über das Alltagsleben in der Vergangenheit erfahren. Ein Thema wird aber – wenn überhaupt – bestenfalls hinter vorgehaltener Hand besprochen: Gab es damals schon Toiletten? Wie sahen diese aus? Wie reinigte man den »Allerwertesten«? Was machte der Ritter in der Schlacht, wenn er mal musste? Zur Erlebnisführung stehen Geschichte und Geschichten rund um das »Stille Örtchen« im Mittelpunkt.

Erwachsene 9,50 €, ermäßigt 7,00 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
1. November
14:00 Uhr -
16:00 Uhr

Pilz-Spaziergang

Veranstaltung für alle Pilzliebhaber, die mehr wissen wollen als nur “Essbar? oder Giftig?”

Eine Anmeldung unter Telefon (03724) 8321762 oder per E-Mail an wird empfohlen.

www.nabu-burgstaedt.de

1. November
15:00 Uhr

Erlebnisführung: Drauf geschissen …

Vieles kann man über das Alltagsleben in der Vergangenheit erfahren. Ein Thema wird aber – wenn überhaupt – bestenfalls hinter vorgehaltener Hand besprochen: Gab es damals schon Toiletten? Wie sahen diese aus? Wie reinigte man den »Allerwertesten«? Was machte der Ritter in der Schlacht, wenn er mal musste? Zur Erlebnisführung stehen Geschichte und Geschichten rund um das »Stille Örtchen« im Mittelpunkt.

Erwachsene 9,50 €, ermäßigt 7,00 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
5. November
18:00 Uhr

Filzkurs: Wohnaccessoires und Bilder, Lichtobjekte uvm.

Eine Anmeldung unter Telefon (037384) 693096 ist nötig.

Dauer: 3 Stunden, Kursgebühr: 7 Euro pro Stunde zzgl. Material

6. November
17:00 Uhr

Gruselführung: Geisterstunde (ab 16 Jahre)

Eine abendliche Führung für alle, die ausziehen, das Gruseln zu lernen. Düster-sagenhafte Legenden und grauenvolle Geschichten der Gerichtsbarkeit spinnen den dunklen Leitfaden, aus dem diese unheimliche Gruselführung gewoben wird – so erschreckend wie Halloween, so faszinierend wie die Rituale zu Allerheiligen und so düster wie die Mythen um den Nebelmond November.
Wer sich dennoch ins schaurig-schöne Schloss Rochlitz traut, sei furchtbar willkommen geheißen!
Zur Stärkung reichen wir Ihnen einen Becher köstlich-warmes Vampirblut sowie eine schaurig-knusprige Leckerei aus der Schwarzküche.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 13,50 € | ermäßigt 11,00 € inkl. Gespenstertrunk & einer Leckerei aus der Schlossküche

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
6. November
19:00 Uhr

"Wein und Gesundheit"

Infos: https://www.schwanenapo.de/content/verkostung-wein-gesundheit-in-burgstaedt.20034.html

Es ist eine Anmeldung unter Telefon (03724) 14749 in der Schwanenapotheke erforderlich.

Schwaneneck
Burgstädt
11. November
17:00 Uhr

Gemütlicher Hutzenabend "Weihnachtsgewürze Teil II"

Weihnachtsgewürze und ihre Verwendung in der Weihnachtsküche
Teilnahmegebühr: 10 Euro zzgl. 6 Euro Imbiss

Eine Anmeldung im Laden oder per Telefon (037609) 50887 ist erforderlich, da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist.

Uhsldorfer Marmelädchen
Limbach-Oberfrohna
13. November
15:00 Uhr

Gruselführung für Kinder, Familien & Gruselgeschichtenliebhaber

“Ach, wenn es mir doch nur gruselte!” Wie schön kann es sein, wenn einem ein kalter Schauer über den Rücken läuft. Wie abenteuerlich ist das herbstliche Schloss, wenn dunkle Schatten um die Ecken huschen. Gruselige Geschichten, Märchen und Legenden erwecken die alten Gemäuer zum Leben. Warum quietscht dort eine Tür und war da nicht ein Schatten? Nach einer Mutprobe mit kulinarischem Anspruch kann man sogar ein Gruseldiplom erwerben.
Für alle mutigen Besucher gibt es in der Schwarzküche sogar noch einen Becher Gespenstertrunk sowie eine kleiner Leckerei zur Stärkung.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 10,50 €, Kinder bis 16 Jahre zahlen 8,00 € inkl. Gespenstertrunk & einer Leckerei aus der Schlossküche

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
13. November
17:00 Uhr

Gruselführung: Geisterstunde (ab 16 Jahre)

Eine abendliche Führung für alle, die ausziehen, das Gruseln zu lernen. Düster-sagenhafte Legenden und grauenvolle Geschichten der Gerichtsbarkeit spinnen den dunklen Leitfaden, aus dem diese unheimliche Gruselführung gewoben wird – so erschreckend wie Halloween, so faszinierend wie die Rituale zu Allerheiligen und so düster wie die Mythen um den Nebelmond November.
Wer sich dennoch ins schaurig-schöne Schloss Rochlitz traut, sei furchtbar willkommen geheißen!
Zur Stärkung reichen wir Ihnen einen Becher köstlich-warmes Vampirblut sowie eine schaurig-knusprige Leckerei aus der Schwarzküche.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 13,50 € | ermäßigt 11,00 € inkl. Gespenstertrunk & einer Leckerei aus der Schlossküche

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
14. November -
20. November

Basenfasten mit Heidi Wündisch

In dieser Fastenwoche besteht die Möglichkeit, zwischen Basenfasten und Saftfasten nach Buchinger zu wählen.

Kloster Wechselburg - Haus der Begegnung

Vor Ort direkt beim Beherberger zu zahlen:
6 ÜN im EZ 168 Euro / 6 ÜN im DZ 126 Euro

Fastenleiterin:
Gesundheitsberaterin & Fastenleiter Heidi Wündisch
Nöbelner Straße 2b
09306 Wechselburg
Telefon: +49 (0)37384 6368
Fax: +49 (0)37384 847121
Mobil: +49 (0)172 3628020
www.ganzheitliches-lebenskonzept.de

Seminargebühr und Fastenverpflegung 325,00 Euro

Kloster Wechselburg
Wechselburg
17. November
18:30 Uhr

Weihnachtsfilzabend in MarmeLädchens Oberstube

Nassfilzen für Anfänger & Fortgeschrittene
Teilnahmegebühr: 10 Euro zzgl. Material

Eine Anmeldung im Laden oder per Telefon (037609) 50887 ist erforderlich, da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist.

Uhsldorfer Marmelädchen
Limbach-Oberfrohna
20. November
15:00 Uhr

Gruselführung für Kinder, Familien & Gruselgeschichtenliebhaber

“Ach, wenn es mir doch nur gruselte!” Wie schön kann es sein, wenn einem ein kalter Schauer über den Rücken läuft. Wie abenteuerlich ist das herbstliche Schloss, wenn dunkle Schatten um die Ecken huschen. Gruselige Geschichten, Märchen und Legenden erwecken die alten Gemäuer zum Leben. Warum quietscht dort eine Tür und war da nicht ein Schatten? Nach einer Mutprobe mit kulinarischem Anspruch kann man sogar ein Gruseldiplom erwerben.
Für alle mutigen Besucher gibt es in der Schwarzküche sogar noch einen Becher Gespenstertrunk sowie eine kleiner Leckerei zur Stärkung.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 10,50 €, Kinder bis 16 Jahre zahlen 8,00 € inkl. Gespenstertrunk & einer Leckerei aus der Schlossküche

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
20. November
17:00 Uhr

Gruselführung: Geisterstunde (ab 16 Jahre)

Eine abendliche Führung für alle, die ausziehen, das Gruseln zu lernen. Düster-sagenhafte Legenden und grauenvolle Geschichten der Gerichtsbarkeit spinnen den dunklen Leitfaden, aus dem diese unheimliche Gruselführung gewoben wird – so erschreckend wie Halloween, so faszinierend wie die Rituale zu Allerheiligen und so düster wie die Mythen um den Nebelmond November.
Wer sich dennoch ins schaurig-schöne Schloss Rochlitz traut, sei furchtbar willkommen geheißen!
Zur Stärkung reichen wir Ihnen einen Becher köstlich-warmes Vampirblut sowie eine schaurig-knusprige Leckerei aus der Schwarzküche.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 13,50 € | ermäßigt 11,00 € inkl. Gespenstertrunk & einer Leckerei aus der Schlossküche

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
26. November
17:30 Uhr -
20:00 Uhr

Vorweihnachtliches Filzen

Dekoratives aus Wolle für den Wohnbereich.

28. November
15:00 Uhr

Adventsführung für Kinder "So viel Heimlichkeit"

Adventsführung für Kinder, Familien und alle, die sich ein Stückchen kindliche Neugier bewahrt haben.
Was macht die Weihnachtszeit eigentlich so besonders? Natürlich die vielen Türen hinter denen sich Heimlichkeiten erahnen lassen, die unsere Vorfreude steigern. Hinter einer Tür riecht es lecker, ähnlich wie beim Zuckerbäcker, hinter der nächsten knistert das Geschenkpapier, hinter einer dritten stapeln sich geheimnisvolle Kartons. Jeden Tag darf man eine Tür am Adventskalender öffnen und kommt damit dem Weihnachtsfest ein wenig näher. Auch im Schloss Rochlitz verbergen zahlreiche Türen, Geheimnisse, die von Weihnachtswundern erzählen, nach Advent schmecken oder nach kostbaren Geschenken riechen. Lasst uns diese Türen gemeinsam öffnen, die Geheimnisse entdecken und nehmt einen Schatz mit in die dunkle Winterzeit.
Und was darf in der Weihnachtszeit natürlich nicht fehlen? Genau, ein Becher warmer Fruchtpunsch sowie eine kleine Leckerei aus Schlossküche.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 10,50 €, Kinder bis 16 Jahren 8,00 € inkl. Punsch & Leckerei aus der Schlossküche

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
28. November
16:00 Uhr

Musikalische Adventsführung

Das sehnsüchtige Warten auf Weihnachten lässt sich einfacher aushalten, wenn man beispielsweise eine Schlossführung im Lichterschein auf Schloss Rochlitz besucht. Und um so richtig in Stimmung zu kommen, wird dabei gesungen und musiziert. Am Schönsten wäre es, wenn auch die Gäste aus vollem Herzen mit einstimmen. Erleben Sie die wunderbare Akustik in unserer Kapelle und die kulinarischen Genüsse aus der historischen Schlossküche!

Teilnahmegebühr: Erwachsene 13,50 € | ermäßigt 11,00 € inkl. Glühwein & einer Leckerei aus der Schlossküche

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
28. November
17:00 Uhr

Adventsführung im Lichterschein

Eine weihnachtliche Führung im Lichterschein mit Glühwein und Leckereien aus der Schlossküche.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 13,50 €, ermäßigt 11,00 € inkl. Glühwein & einer Leckerei aus der Schlossküche

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
29. November

Weihnachtsmarkt Wechselburg

an der Schule
Wechselburg
30. November
18:30 Uhr

Aktiv-Küche: 3-Gänge-Weihnachtsmenü

Mit Kräuterfrau Katrin Reuter
Preis: 12,00 €

Eine Anmeldung unter Telefon (03724) 14749 oder E-mail in der Schwanen-Apotheke ist notwendig.

Schwaneneck
Burgstädt
1. Dezember
18:00 Uhr

Filzkurs: Filzen im Advent

... Tolle Geschenke und Deko aus Wolle

Eine Anmeldung unter Telefon (037384) 693096 ist nötig.

Dauer: 3 Stunden, Kursgebühr: 7 Euro pro Stunde zzgl. Material

3. Dezember
18:00 Uhr

Hofweihnacht

Balancehaus
Frohburg
3. Dezember
18:00 Uhr

Ach wie gut, dass ich es weiß … Märchenführung für Erwachsene

Bei einem weihnachtlichen Schlossrundgang erfahren Sie nicht nur Wissenswertes zur Schlossgeschichte. Märchenfee Caroline öffnet ihr großes Märchenbuch und wird weiterhin von den verschiedenen Bräuchen und Traditionen, welche es in der Adventszeit auf Schloss Rochlitz über die Jahrhunderte hinweg gab, berichten. Märchen und Bräuche durften in der Adventszeit noch nie fehlen. Denn kann es etwas Schöneres geben, als gemeinsam den sagenumwobenen Geschichten zu lauschen?

Tauchen Sie mit der Märchenfee in eine längst vergangene Zeit wieder ein. Und wo sollte dies bessergehen, als auf einem Schloss?!? Denn diese waren schon immer eine gern genutzte Kulisse für Märchen.

Aber eine Sache ist damals wie heute immer noch gleich: in der Schlossküche gibt es etwas, was Leib UND Seele zusammenhält. Ein Becher warmer Glühwein sowie eine kleine Leckerei gehören zur Weihnachtszeit natürlich auch auf Schloss Rochlitz dazu!

Teilnahmegebühr: Erwachsene 13,50 €, ermäßigt 11,00 € inkl. Glühwein & einer Leckerei aus der Schlossküche

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
5. Dezember
14:00 Uhr

Weihnachtsmarkt Hartmannsdorf

Parkplatz Schule
Hartmannsdorf
5. Dezember -
6. Dezember

14:00 Uhr -
20:00 Uhr

Schlossweihnacht Penig

5. Dezember
15:00 Uhr

Adventsführung für Kinder "So viel Heimlichkeit"

Adventsführung für Kinder, Familien und alle, die sich ein Stückchen kindliche Neugier bewahrt haben.
Was macht die Weihnachtszeit eigentlich so besonders? Natürlich die vielen Türen hinter denen sich Heimlichkeiten erahnen lassen, die unsere Vorfreude steigern. Hinter einer Tür riecht es lecker, ähnlich wie beim Zuckerbäcker, hinter der nächsten knistert das Geschenkpapier, hinter einer dritten stapeln sich geheimnisvolle Kartons. Jeden Tag darf man eine Tür am Adventskalender öffnen und kommt damit dem Weihnachtsfest ein wenig näher. Auch im Schloss Rochlitz verbergen zahlreiche Türen, Geheimnisse, die von Weihnachtswundern erzählen, nach Advent schmecken oder nach kostbaren Geschenken riechen. Lasst uns diese Türen gemeinsam öffnen, die Geheimnisse entdecken und nehmt einen Schatz mit in die dunkle Winterzeit.
Und was darf in der Weihnachtszeit natürlich nicht fehlen? Genau, ein Becher warmer Fruchtpunsch sowie eine kleine Leckerei aus Schlossküche.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 10,50 €, Kinder bis 16 Jahren 8,00 € inkl. Punsch & Leckerei aus der Schlossküche

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
5. Dezember
17:00 Uhr

Adventsführung im Lichterschein

Eine weihnachtliche Führung im Lichterschein mit Glühwein und Leckereien aus der Schlossküche.

Teilnahmegebühr: Erwachsene 13,50 €, ermäßigt 11,00 € inkl. Glühwein & einer Leckerei aus der Schlossküche

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
8. Dezember
17:00 Uhr

KräuterAbend „Geschenke aus der Küche“

Teilnahmegebühr: 10 Euro zzgl. Material

Eine Anmeldung im Laden oder per Telefon (037609) 50887 ist erforderlich, da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist.

Uhsldorfer Marmelädchen
Limbach-Oberfrohna
9. Dezember
17:00 Uhr -
20:00 Uhr

Wunschfilzen in der Wichtelwerkstatt, kreativer Abend bei Tee und Plätzchen

Eine Anmeldung bei der VHS ist nötig:  Telefon 03727/ 2612 oder E-Mail 

Volkshochschule
Mittweida
10. Dezember
16:00 Uhr -
18:00 Uhr

Filzen: Wichtelwerkstatt für die ganze Familie

Ein gemütlich, kreativer Nachmittag bei Tee und Plätzchen …und viel Wolle natürlich!

Eine Anmeldung unter Telefon (037384) 693096 ist nötig.

Kursgebühr: 14 Euro, für Kinder 8 Euro zzgl. Material

12. Dezember -
13. Dezember

5. Rochlitzer Schlossweihnacht

Den Mittelpunkt der Veranstaltung wird der regionale Weihnachtsmarkt im Schlosshof und im Unterschloss bilden. Die Weihnachtsmarkthütten und Stände werden vorrangig von Rochlitzer Einzelhändlern besetzt. Dabei reicht das Angebot vom typischen Speisenangebot in der Weihnachtszeit, speziellen hausgemachten Leckereien, Bio-Erzeugnissen aus der Region bis hin zu Kunsthandwerk und hochwertigen Spielwaren. Die Besucher erwartet zudem ein buntes Programm. Das Schloss inklusive dem Museum wird wieder geöffnet sein und lädt zum Entdecken ein. 

Schloss Rochlitz
Rochlitz
12. Dezember -
13. Dezember

Weihnachtsmarkt Lunzenau

12. Dezember -
13. Dezember

14:00 Uhr -
19:00 Uhr

Adventsmarkt im Apotheken-Hof

Freuen Sie sich auf 15 (!) Sorten Glühwein, Grillspezialitäten vom Holzkohlegrill, Schneeball-Zielwerfen, Weihnachtsenten-Angeln und mehr …

Infos: https://www.schwanenapo.de/content/adventsmarkt-im-apo-hof-zum-burgstaedter-stadtadvent.20042.html

13. Dezember
10:00 Uhr

Waldbaden im Kohrener Land

Jörg Günther und seine Frau Karola vom Irrgarten der Sinne in Kohren-Sahlis sind bereits seit einigen Jahren ausgebildete Naturpädagogen. Seit letztem Jahr dürfen sie sich auch zertifizierte „Waldbademeister“ nennen. Das bedeutet, dass sie ihren Besuchern zeigen, wie sie den Wald mit allen Sinnen erleben können. 

Wenn beide zum Waldbaden einladen, braucht es vor Ort kein Wasser – die Teilnehmer tauchen gemeinsam in die Stille des Waldes ein. „Denn auch Stille kann durchaus vielstimmig sein. Und wer sich darauf ganz bewusst einlässt, findet Ruhe für die Seele“, weiß Jörg Günther. Und so wird beim Waldbaden einfach mal ganz still gelauscht und sich im weichen Moos entspannt.

Die Teilnahme kostet pro Person 7,50 Euro inklusive kleinem Picknick.

Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, ist eine Voranmeldung unter Telefon

(0162) 6350650 oder (034344) 66966 unbedingt erforderlich.

Irrgarten der Sinne
Kohren-Sahlis
18. Dezember
19:00 Uhr

Kammerchor der freien Jugendkunstschule Waldenburg

19. Dezember -
20. Dezember

Adventsmarkt Schloss Rochsburg

Unter Vorbehalt.

19. Dezember
17:15 Uhr

Mettenschicht am alten „St. Johannes Stolln“ in Seelitz

Feiern Sie mit dem Verein „Historischer Bergbau Seelitz e.V.“ die letzte Schicht des Bergmanns vor Weihnachten! Bei der traditionellen Mettenschicht erwartet Sie am 19. Dezember 2020 ab 17.30 Uhr ein feierliches Programm am alten Bergwerk in Seelitz mit Bläsern aus Pobershau. Im Anschluss gibt es dort einen Imbiss und Glühwein.

Treffpunkt ist um 17.15 Uhr der Parkplatz an der Kirche in Seelitz. Von dort aus wird gemeinsam zum Stolln gelaufen.

Die Teilnahme ist nur für angemeldete Gäste möglich, eine Spende wird erbeten.

Die Plätze sind begrenzt, bitte melden Sie sich frühzeitig an unter Telefon (03737) 469540 oder .