Kinderveranstaltungen

 
Datum
Veranstaltung
Ort
9. Januar -
18. Dezember

15:00 Uhr -
17:00 Uhr

Nachmittag rund um die Natur für Kinder

Die NAJU (Naturschutzjugend) ist die Kinder- und Jugendorganisation im NABU Deutschland. Die NAJU Burgstädt als kleine Gruppe ist seit 2017 im Aufbau. Claudia Dathe betreut die Kindergruppe. Alle Kinder im Alter von 6 – 13 Jahren sind herzlich eingeladen, gemeinsam die Natur zu entdecken - immer mittwochs von 15 bis 17 Uhr in den geraden Kalenderwochen während der Schulzeit.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Zu folgenden Termine gibt es festgelegt Themen, an den anderen Tagen wird das Programm nach den Wünschen der Kinder gestaltet.

06.02.2019: Tierspuren suchen und Nistkastenkontrolle im Schwarzholz

06.03.2019: Exkursion zu den Bibern im Chemnitztal mit Fabiola Brucke (gesonderte Anmeldung erforderlich, Treffpunkt wird noch vereinbart)

20.03.2019: Amphibien-Monitoring vor der Haustür mit Werner Hentschel

03.04.2019: Frühjahrsputz in der Naturschutzstation Herrenhaide

17.04.2019: Das Leben der Wildschweine im Wald mit Sylke Schubert

27.04.2019: Ausnahmsweise am Samstag von 09°°-15°°- Wir sind zusammen mit Jungen Naturwächtern aus den Naturschutzstationen Weiditz und Töpelwinkel unterwegs. Zuerst sind wir mit dem Umweltmobil an der Chemnitz am Wasserkraftwerk Richter Talstraße 11. Danach bringt uns alle ein Bus bis zum Waldhaus und wir zeigen unseren Gästen die Naturschutzstation Herrenhaide.

15.05.2019: Wildkräuterwanderung mit Kräuterpädagogin Helga Friese

29.05.2019: Das Ökosystem Wald verstehen, mit Sylke Schubert

12.06.2019: Was lebt alles in und um den Teich unserer Naturschutzstation                      

26.06.2019: Safari durch eine Feuchtwiese

21.08.2019: Heimische Wespen und Schmetterlinge mit Marion Süß

04.09.2019: Kleine Boote bauen aus Naturmaterialien

18.09.2019: Blätter und Früchte von Bäumen – Was gehört zusammen?

02.10.2019: Pilzwanderung mit Pilzberater Wolfgang Friese

30.10.2019: Spaß im Laub

13.11.2019: Wir malen den Herbst

27.11.2019: Abschlussfeier mit Spielen

Naturschutzstation Herrenhaide
Burgstädt
18. Februar -
23. Februar

Ferienbetreuung als Tagesbetreuung in der Naturschutzstation

Kosten: 12 Euro pro Tag inklusive Verpflegung

Naturschutzstation Weiditz
Königsfeld
18. Februar -
1. März

13:00 Uhr -
16:00 Uhr

Ferienspaß für Königskinder – offene Tore für Familien und Schlossfreunde

Eigentlich ist das Schloss im Winter geschlossen. In den Ferien machen wir jedoch eine Ausnahme.
Rund um das märchenhafte Thema "Als das wünschen noch half" wird es verschiedene Mitmach-Aktionen im gesamten Schloss geben.

Zu zahlen ist der normale Museumseintritt von 5 Euro, ermäßigt 4 Euro, Kinder (sechs bis 16 Jahre) 1 Euro.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
19. Februar
14:00 Uhr

Kinderführung: Was macht der Ritter Günther im Winter?

Auf Schloss Rochsburg gibt es in den Winterferien wieder ein besonderes Erlebnis für Kinder – eine abenteuerliche Führung namens „Was macht der Ritter Günther im Winter“. Ein Gästeführer nimmt die kleinen Besucher mit auf eine spannende Reise in die Vergangenheit und erzählt vom harten Alltag des Ritters Günther von Rochsburg. Die Kinder werden überrascht sein, denn das Leben auf einer Burg gerade zur Winterzeit war alles andere als gemütlich und spaßig. Es gab weder Handy noch Konsole, keinen Fernseher oder Computer. Die Burgbewohner hatten mit andauernder Kälte, Dunkelheit und fadem Essen zu kämpfen. Herrschten Eis und Schnee, dann war es höchste Zeit für den Ritter, das Schwert vorübergehend an den Nagel zu hängen und sich stattdessen um die Familie zu kümmern.

Bei dem Rundgang durch das Schloss können die kleinen Burgfräulein und Ritter einmal hautnah nachempfinden wie kalt und ungemütlich es damals war. Zum Glück endet die kleine Zeitreise im Hier und Jetzt, sodass sich die Kleinen gegen Ende der Führung in heute beheizten Räumen der Rochsburg aufwärmen können. Warme Kleidung ist dennoch unbedingt zu empfehlen.

Teilnahmegebühr: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro.

Eine Anmeldung unter Telefon (037383) 803810 ist nötig.

Schloss Rochsburg
Lunzenau
21. Februar
14:00 Uhr

Kinderführung: Was macht der Ritter Günther im Winter?

Auf Schloss Rochsburg gibt es in den Winterferien wieder ein besonderes Erlebnis für Kinder – eine abenteuerliche Führung namens „Was macht der Ritter Günther im Winter“. Ein Gästeführer nimmt die kleinen Besucher mit auf eine spannende Reise in die Vergangenheit und erzählt vom harten Alltag des Ritters Günther von Rochsburg. Die Kinder werden überrascht sein, denn das Leben auf einer Burg gerade zur Winterzeit war alles andere als gemütlich und spaßig. Es gab weder Handy noch Konsole, keinen Fernseher oder Computer. Die Burgbewohner hatten mit andauernder Kälte, Dunkelheit und fadem Essen zu kämpfen. Herrschten Eis und Schnee, dann war es höchste Zeit für den Ritter, das Schwert vorübergehend an den Nagel zu hängen und sich stattdessen um die Familie zu kümmern.

Bei dem Rundgang durch das Schloss können die kleinen Burgfräulein und Ritter einmal hautnah nachempfinden wie kalt und ungemütlich es damals war. Zum Glück endet die kleine Zeitreise im Hier und Jetzt, sodass sich die Kleinen gegen Ende der Führung in heute beheizten Räumen der Rochsburg aufwärmen können. Warme Kleidung ist dennoch unbedingt zu empfehlen.

Teilnahmegebühr: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro.

Eine Anmeldung unter Telefon (037383) 803810 ist nötig.

Schloss Rochsburg
Lunzenau
23. Februar
14:00 Uhr

Märchenführung für Ferienkinder: Von Rapunzel, Aschenputtel und dem süßen Brei

Viele Dinge, von denen in Märchen berichtet wird, haben ihren Ursprung auf Schlössern und Burgen. Warum man ihnen einst so große Bedeutung beimaß, ist aber zumeist in Vergessenheit geraten. So weiß heute kaum noch einer, dass Türme ohne ebenerdigen Eingang keine Erfindung waren, was es mit der Asche vom Aschenputtel auf sich hat, wie man mit Holz heizte, oder warum der heute oft mit langen Zähnen verspeiste Brei einst so begehrt war.
Auf den Spuren von Märchen und Sagen geht es auf Entdeckungsreise durch das Schloss. Wenn alle Rätsel gelöst sind, darf zur Belohnung in der Schlossküche vom süßen Brei probiert werden.

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.
Preis pro Person: 6,50 Euro inkl. Verkostung des süßen Breis (ohne Altersbegrenzung)

Schloss Rochlitz
Rochlitz
24. Februar
14:00 Uhr

Märchenführung für Ferienkinder: Von Rapunzel, Aschenputtel und dem süßen Brei

Viele Dinge, von denen in Märchen berichtet wird, haben ihren Ursprung auf Schlössern und Burgen. Warum man ihnen einst so große Bedeutung beimaß, ist aber zumeist in Vergessenheit geraten. So weiß heute kaum noch einer, dass Türme ohne ebenerdigen Eingang keine Erfindung waren, was es mit der Asche vom Aschenputtel auf sich hat, wie man mit Holz heizte, oder warum der heute oft mit langen Zähnen verspeiste Brei einst so begehrt war.
Auf den Spuren von Märchen und Sagen geht es auf Entdeckungsreise durch das Schloss. Wenn alle Rätsel gelöst sind, darf zur Belohnung in der Schlossküche vom süßen Brei probiert werden.

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.
Preis pro Person: 6,50 Euro inkl. Verkostung des süßen Breis (ohne Altersbegrenzung)

Schloss Rochlitz
Rochlitz
26. Februar
10:00 Uhr -
12:30 Uhr

Ferien-Filzkurs: Spieleteppiche filzen

Kursgebühr: 10 Euro für Kinder, 15 Euro für Erwachsene, zuzüglich Material

Anmeldung unter Telefon (037384) 693096 erwünscht.

Filzwerkstatt Wechselburg
Wechselburg
26. Februar
14:00 Uhr

Kinderführung: Was macht der Ritter Günther im Winter?

Auf Schloss Rochsburg gibt es in den Winterferien wieder ein besonderes Erlebnis für Kinder – eine abenteuerliche Führung namens „Was macht der Ritter Günther im Winter“. Ein Gästeführer nimmt die kleinen Besucher mit auf eine spannende Reise in die Vergangenheit und erzählt vom harten Alltag des Ritters Günther von Rochsburg. Die Kinder werden überrascht sein, denn das Leben auf einer Burg gerade zur Winterzeit war alles andere als gemütlich und spaßig. Es gab weder Handy noch Konsole, keinen Fernseher oder Computer. Die Burgbewohner hatten mit andauernder Kälte, Dunkelheit und fadem Essen zu kämpfen. Herrschten Eis und Schnee, dann war es höchste Zeit für den Ritter, das Schwert vorübergehend an den Nagel zu hängen und sich stattdessen um die Familie zu kümmern.

Bei dem Rundgang durch das Schloss können die kleinen Burgfräulein und Ritter einmal hautnah nachempfinden wie kalt und ungemütlich es damals war. Zum Glück endet die kleine Zeitreise im Hier und Jetzt, sodass sich die Kleinen gegen Ende der Führung in heute beheizten Räumen der Rochsburg aufwärmen können. Warme Kleidung ist dennoch unbedingt zu empfehlen.

Teilnahmegebühr: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro.

Eine Anmeldung unter Telefon (037383) 803810 ist nötig.

Schloss Rochsburg
Lunzenau
28. Februar
14:00 Uhr

Kinderführung: Was macht der Ritter Günther im Winter?

Auf Schloss Rochsburg gibt es in den Winterferien wieder ein besonderes Erlebnis für Kinder – eine abenteuerliche Führung namens „Was macht der Ritter Günther im Winter“. Ein Gästeführer nimmt die kleinen Besucher mit auf eine spannende Reise in die Vergangenheit und erzählt vom harten Alltag des Ritters Günther von Rochsburg. Die Kinder werden überrascht sein, denn das Leben auf einer Burg gerade zur Winterzeit war alles andere als gemütlich und spaßig. Es gab weder Handy noch Konsole, keinen Fernseher oder Computer. Die Burgbewohner hatten mit andauernder Kälte, Dunkelheit und fadem Essen zu kämpfen. Herrschten Eis und Schnee, dann war es höchste Zeit für den Ritter, das Schwert vorübergehend an den Nagel zu hängen und sich stattdessen um die Familie zu kümmern.

Bei dem Rundgang durch das Schloss können die kleinen Burgfräulein und Ritter einmal hautnah nachempfinden wie kalt und ungemütlich es damals war. Zum Glück endet die kleine Zeitreise im Hier und Jetzt, sodass sich die Kleinen gegen Ende der Führung in heute beheizten Räumen der Rochsburg aufwärmen können. Warme Kleidung ist dennoch unbedingt zu empfehlen.

Teilnahmegebühr: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro.

Eine Anmeldung unter Telefon (037383) 803810 ist nötig.

Schloss Rochsburg
Lunzenau
13. April
15:00 Uhr

Ostereiersuche für Kinder

mit dem Förderverein Chursdorf e.V.

Werner-Kästner-Halle Chursdorf
Penig
22. April
10:00 Uhr -
14:00 Uhr

Ostergrillen

Naturpark "Köbe"
Penig
25. April
10:00 Uhr -
12:30 Uhr

Ferien-Filzkurs: Lustige Tiere mit verschiedenen Techniken filzen

Kursgebühr: 10 Euro für Kinder, 15 Euro für Erwachsene, zuzüglich Material

Anmeldung unter Telefon (037384) 693096 erwünscht.

Filzwerkstatt Wechselburg
Wechselburg
1. Juni
14:00 Uhr -
18:00 Uhr

Kindertag im Wettinhain

10 bis 18 Uhr: Claudia Dathe und Catrin Just  informieren über die Bewohner der 2018 angebrachten Nisthilfen und Fledermauskästen im Wettinhain und über unsere NAJU Angebote in der Naturschutzstation Herrenhaide für Kinder und Jugendliche

Freilichtbühne im Wettinhain
Burgstädt
6. Juli -
1. September

Sommerferienaktion

u. a. Sommerferienrätsel

Irrgarten der Sinne
Kohren-Sahlis
8. Juli -
12. Juli

Ferienbetreuung als Tagesbetreuung in der Naturschutzstation

Kosten: 12 Euro pro Tag inklusive Verpflegung

Naturschutzstation Weiditz
Königsfeld
10. Juli
14:00 Uhr

Führung für Ferienkinder zum Thema Porphyr, Holz & Stroh

Wolltet ihr schon immer einmal wissen, wie so ein Schloss erbaut wurde? Porphyr, Schiefer, Kalk, Sand, Holz, Stroh und Lehm, all diese Materialien wurden auf Schloss Rochlitz verbaut. Bei der Erlebnisführung zeigen wir euch, dass Architektur nicht langweilig und verstaubt sein muss. Erkundet das Schloss und folgt den Rätseln der Symmetrie und dem Gesumm der Fliegen, entdeckt so manch spannende Geschichte zum Bau von Burgen und Schlössern und auch, was kleine Prinzen so in die Wände ritzten.

Teilnahmegebühr: 6,50 € pro Person

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Schloss Rochlitz
Rochlitz
24. Juli
14:00 Uhr

Märchenführung für Ferienkinder: Von Rapunzel, Aschenputtel und dem süßen Brei

Viele Dinge, von denen in Märchen berichtet wird, haben ihren Ursprung auf Schlössern und Burgen. Warum man ihnen einst so große Bedeutung beimaß, ist aber zumeist in Vergessenheit geraten.

So weiß heute kaum noch einer, dass Türme ohne ebenerdigen Eingang keine Erfindung waren, was es mit der Asche vom Aschenputtel auf sich hat, wie man mit Holz heizte, oder warum der heute oft mit langen Zähnen verspeiste Brei einst so begehrt war.

Auf den Spuren von Märchen und Sagen geht es auf Entdeckungsreise durch das Schloss. Wenn alle Rätsel gelöst sind, darf zur Belohnung in der Schlossküche vom süßen Brei probiert werden.

Eine Anmeldung unter Telefon (03737) 492310 ist nötig.

Teilnahmegebühr: 6,50 Euro

Schloss Rochlitz
Rochlitz
31. Juli
14:00 Uhr

Führung für Ferienkinder mit dem Klugscheißer

Klugscheißen ist eine weitverbreitete Vollzeitbeschäftigung, auch außerhalb der Schule. Wer sich auf diesem Gebiet in den Ferien neue Anregungen holen möchte, der ist zur Führung mit dem Oberklugscheißer Michael Kreskowsky auf Schloss Rochlitz genau richtig.
An diesem Nachmittag geht es um sein Lieblingsthema: die Toiletten und alles, was damit zusammenhängt (iiihhh). Meist wird über dieses Thema ja nur hinter vorgehaltener Hand geredet. Aber was machte den eigentlich ein Ritter in der Schlacht, wenn er mal musste? Und gab es denn damals schon Toiletten? Und wie sahen diese aus? Auf all diese Fragen bekommt ihr in dieser Führung eine Antwort. Also begebt euch mit dem Klugscheißer auf Spurensuche und lernt somit das Schlossleben von einer ganz anderen, aber doch sehr amüsanten Seite, her kennen!


Es wird um Voranmeldung unter Telefon (03737) 492310 gebeten.
Preis pro Person: 6,50 €

Schloss Rochlitz
Rochlitz
4. August -
9. August

Junior-Ranger-Camp

Kosten: 200 Euro für die gesamte Woche

Naturschutzstation Weiditz
Königsfeld
24. August

Großes Kinderfest

Beerwalde
Erlau
12. Oktober -
27. Oktober

Herbstferienspaß für Königskinder – offene Tore für Familien und Schlossfreunde

Schloss Rochlitz
Rochlitz
14. Oktober -
18. Oktober

Ferienbetreuung als Tagesbetreuung in der Naturschutzstation

Kosten: 12 Euro pro Tag inklusive Verpflegung

Naturschutzstation Weiditz
Königsfeld