Schloss Rochsburg

Datum
Veranstaltung
24. Juli -
31. Dezember

Ausstellung: „Erinnerungen an die Jugendherberge Heinrich Heine im Schloss Rochsburg“

Die Jugendherberge auf der Rochsburg blickt auf eine lange Geschichte zurück. 1924 schon als kleine Beherbergungsstätte gegründet, wurden die Räume 1932 offiziell als Jugendherberge eröffnet. Von da an existierte die Jugendherberge fast ununterbrochen, bis sie 1998 wieder geschlossen werden musste. In diesen 66 Jahren wurde Verschiedenes umgebaut, erweitert und modernisiert. Viele Kinder und Jugendliche von überall aus der Republik erlebten hier auf dem Bergsporn hoch über der Mulde eine unvergleichliche Zeit, an die sie auch heute als Erwachsene noch gern zurückdenken. Was lag also näher als dieses Stück Geschichte 22 Jahre nach der Schließung auch mit Hilfe von Kindern wieder erlebbar zu machen?

18. August -
31. Oktober

Sonderausstellung „Von Cranach bis Karl Lagerfeld – Schätze aus der Stiftung August Ohm“

Die Ausstellung zeigt Highlights aus der Sammlung Stiftung Ohm, die im Jahr 2009 durch den Maler, Zeichner und Sammler August Ohm mit dem Ziel gegründet wurde, seine Sammlungsbestände für künftige Zeiten zusammenzuhalten, wissenschaftlich zu erschließen und in Ausstellungen öffentlich zu präsentieren. Der umfangreiche Bestand folgt einem gänzlich anderen Konzept als die meisten musealen Sammlungen im deutschen Sprachraum.

August Ohm entwickelte ein Konzept, in dem die unterschiedlichen Kunstformen, Objektbereiche und Moden dauerhaft in einen Dialog treten, um so einzelne Epochen vom Mittelalter über die Renaissance, das Zeitalter der Aufklärung, der Industrialisierung bis hin zur Gegenwart zu verlebendigen.

Die Sonderausstellung konzentriert sich auf eine Auswahl der Sammlung, die auf den Anspruch sowie die künstlerische und kulturhistorische Bedeutung der Stiftung verweisen. Darunter sind Roben und andere Kleidungsstücke von Issey Miyake, Karl Lagerfeld, Yves Saint Laurent, Andy Warhol und Roy Lichtenstein.

Zudem werden Zeichnungen und Gemälde von Lucas Cranach d.Ä., Sandro Botticelli, Johannes Heinrich Wilhelm Tischbein, Max Pechstein, Max Beckmann, Paul Cézanne, ein Tuch von Pablo Picasso und anderen bekannten Künstlern ausgestellt.

2. Oktober
11:00 Uhr -
18:00 Uhr

5. „Campana“ - Festival der Klänge

In ähnlicher Form wie im letzten Jahr wird auch das 5. Campana- Festival der Klänge am 02. Oktober 2021 von 11:00 bis 18:00 Uhr in verkleinerter Variante mit einigen Präsentationsständen und mit Beispielmusik auf dem Schlosshof der Rochsburg stattfinden.

Es treffen sich Klanginstrumentenbauer, Therapeuten, Klangkünstler, Musiker und Klanginteressierte, um sich und ihre Instrumente zu präsentieren, sich auszutauschen und die tiefsinnige Berührung der obertonreichen Klänge weiterzutragen.

So können die Besucher zumindest einen Tag lang in die Welt der analogen Töne und Klangwelten eintauchen und das digitale Zeitalter weit hinter sich lassen. Welche Klanginstrumente und Obertöne im Schlosshof am 02.10. zu hören sein werden, ist für alle Beteiligten eine Überraschung, da das kleine Fest der Klänge dieses Mal wieder sehr spontan, intuitiv und wetterabhängig stattfinden wird.

Um 18:30 Uhr können sich Gäste auf ein besonderes Konzert in der Schlosskapelle freuen und auf die Klangreise „Sound Transformation“ begeben.

Wer sich das nicht entgehen lassen möchte, sollte sich unbedingt vorab Karten (13 €, ermäßigt 10 € pro Person) unter 037383 803810 reservieren, denn es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen.

Es gelten die aktuellen Corona - Schutzverordnungen des Freistaates Sachsen.

19. Oktober
14:00 Uhr

Schnipseljagd nach dem verschollenen Schatz von Rochsburg

Gemeinsam mit einem erfahrenen Burgführer, der spannende Geschichten über die Rochsburg zu erzählen hat, wird nach einem geheimen Plan der verschollene Schatz gesucht. Es ist nicht leicht, denn das Schlossgespenst bewacht den Schlüssel zur Schatztruhe. Wer traut sich, ist klug und mutig? Man braucht keine Angst zu haben, denn Eduard die Fledermaus wird den kleinen Schatzsuchern helfen.

Die Führung eignet sich insbesondere für Kinder von 5 bis 8 Jahren. Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk sind zu empfehlen, da der Rundgang überwiegend in den Außenanlagen stattfindet.

Eintritt: Kinder 6 €, Erwachsene 5 €. Eine Voranmeldung unter 037383 803810 ist erforderlich.

21. Oktober
14:00 Uhr

Schnipseljagd nach dem verschollenen Schatz von Rochsburg

Gemeinsam mit einem erfahrenen Burgführer, der spannende Geschichten über die Rochsburg zu erzählen hat, wird nach einem geheimen Plan der verschollene Schatz gesucht. Es ist nicht leicht, denn das Schlossgespenst bewacht den Schlüssel zur Schatztruhe. Wer traut sich, ist klug und mutig? Man braucht keine Angst zu haben, denn Eduard die Fledermaus wird den kleinen Schatzsuchern helfen.

Die Führung eignet sich insbesondere für Kinder von 5 bis 8 Jahren. Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk sind zu empfehlen, da der Rundgang überwiegend in den Außenanlagen stattfindet.

Eintritt: Kinder 6 €, Erwachsene 5 €. Eine Voranmeldung unter 037383 803810 ist erforderlich.

26. Oktober
14:00 Uhr

Schnipseljagd nach dem verschollenen Schatz von Rochsburg

Gemeinsam mit einem erfahrenen Burgführer, der spannende Geschichten über die Rochsburg zu erzählen hat, wird nach einem geheimen Plan der verschollene Schatz gesucht. Es ist nicht leicht, denn das Schlossgespenst bewacht den Schlüssel zur Schatztruhe. Wer traut sich, ist klug und mutig? Man braucht keine Angst zu haben, denn Eduard die Fledermaus wird den kleinen Schatzsuchern helfen.

Die Führung eignet sich insbesondere für Kinder von 5 bis 8 Jahren. Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk sind zu empfehlen, da der Rundgang überwiegend in den Außenanlagen stattfindet.

Eintritt: Kinder 6 €, Erwachsene 5 €. Eine Voranmeldung unter 037383 803810 ist erforderlich.

28. Oktober
14:00 Uhr

Schnipseljagd nach dem verschollenen Schatz von Rochsburg

Gemeinsam mit einem erfahrenen Burgführer, der spannende Geschichten über die Rochsburg zu erzählen hat, wird nach einem geheimen Plan der verschollene Schatz gesucht. Es ist nicht leicht, denn das Schlossgespenst bewacht den Schlüssel zur Schatztruhe. Wer traut sich, ist klug und mutig? Man braucht keine Angst zu haben, denn Eduard die Fledermaus wird den kleinen Schatzsuchern helfen.

Die Führung eignet sich insbesondere für Kinder von 5 bis 8 Jahren. Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk sind zu empfehlen, da der Rundgang überwiegend in den Außenanlagen stattfindet.

Eintritt: Kinder 6 €, Erwachsene 5 €. Eine Voranmeldung unter 037383 803810 ist erforderlich.

Adresse

Schlossstraße 1, Ortsteil Rochsburg
09328
Lunzenau

Webseite

http://www.schloss-rochsburg.de