Generationenbahnhof Erlau

Datum
Veranstaltung
7. März
18:00 Uhr

Gartenstammtisch

Ganz zwanglos werden Garten-Erfahrungen der vergangenen Jahre sowie Planungen und Ideen für die neue Saison miteinander geteilt. Es können Samen oder Pflanzen getauscht bzw. ein Austausch untereinander geplant werden.

10. März
10:00 Uhr

Brunch im Bahnhof

Warum bin ich oder mein Kind manchmal so unkonzentriert und müde? Das kann an der Art unserer Ernährung liegen… Genau da setzt Nadine Clausnitzer an und begleitet Erwachsene und Kinder beim Thema gesunde Lebensmittel ohne Verbote, sondern spielerisch und mit ganz
viel Herz.

Nadine Claussnitzer ist Mama von zwei Jungs, verheiratet und wohnt in Striegistal. Sie ist gelernte Köchin & Wirtschaftsassistentin, absolvierte 2020 ein Studium zur Ernährungsberaterin und nahm 2021 an einer Weiterbildung zur Gesundheitsberaterin im Bereich Ernährungsprävention teil. Ihr Hauptaugenmerk liegt bei den Kindern und deren Familien. Durch regelmäßige Weiterbildungen zum Thema Ernährung, Nährstoffe und Darmgesundheit hält sie sich immer auf dem aktuellen Stand. Derzeit gründet sie eine Marktschwärmerrei in Striegistal.

Anmeldung nötig. Teilnahmegebühr: Kinder ab 5 Jahre 5 €, Erwachsene 15 € (max.Teilnehmerzahl 24 Personen)

15. März
18:00 Uhr -
20:00 Uhr

Kochkurs: Basische Bowls - ein neuer Trend und doch so einfach

Kochkurs mit Katja Schönherr in Zusammenarbeit mit der VHS Mittelsachsen
„Bowls“ - ein Trend aus Amerika hat seit einiger Zeit auch uns eingeholt. Als Food Bowl bezeichnet man ein Gericht, bei dem alle Zutaten in einer Schüssel zubereitet und serviert werden. Gemeinsam werden wir eine leckere basische Bowl "zaubern", deren Vielfältigkeit viel Freude macht. Hier wird mit Fisch oder Fleisch, oder auch ganz vegetarisch mit mannigfaltigem Gemüse und gesunden Beilagen experimentiert. Ein Anblick so bunt wie der Garten!

Die Anmeldung erfolgt direkt bei der VHS unter www.vhs-mittelsachsen.de Für die Lebensmittel sind zusätzlich zum Kursentgelt ca. 12 - 14 Euro direkt bei der Kursleiterin zu entrichten.

21. März
18:00 Uhr -
20:00 Uhr

Was schaust du da? - geeignete Medieninhalte für Kita- und Vorschulkinder – Eltern- und Großelternabend

Smartphone und Co haben längst den Familienalltag durchdrungen. Kinder wachsen mit den digitalen Medien auf. Umso wichtiger ist es, auf kindgerechte Inhalte und eine sichere Nutzung zu achten. Mit dem Schulstart denken Eltern häufig über ein Smartphone für das eigene Kind nach – es bieten sich Möglichkeiten zur Kommunikation und Sicherheit.
• Welche digitalen Medien sind für unsere Kinder geeignet?
• Wann ist ein Kind bereit für ein eigenes Smartphone?
• Welche Formate oder Inhalte kann mein Kind konsumieren und wie kann ich die Nutzung einschränken?
Nach einem kurzen Einblick in die kindliche Entwicklung wird darüber gesprochen, wie man den Medienumgang der Kinder aktiv begleiten und gestalten kann. Außerdem werden Herausforderungen und Potenziale der Mediennutzung der Kinder betrachtet. Individuelle Fragen sind sehr willkommen.
Kostenfrei, Eine Kooperation mit dem Medienchamäleon Mittelsachsen.

26. März
18:00 Uhr -
20:00 Uhr

Wissen.Können.Weitergeben - Immaterielles Kulturerbe in Sachsen

Immaterielles Kulturerbe umfasst unterschiedliche Facetten und vielfältige Ausdrucksformen einer lebendigen Alltagskultur: von Tanz und Theater zu Bräuchen und Festen bis hin zu traditionellen Handwerkstechniken und Formen gesellschaftlicher Selbstorganisation. - Ein Vortrag mit regionalem Bezug und Raum für Diskussion und Austausch, angeleitet durch Antje Reppe, Mitarbeiterin des Institutes für sächsische Geschichte und Volkskunde.

25. April
18:00 Uhr -
20:00 Uhr

Demographischer Wandel – eine Katastrophe?

„Wir werden immer weniger.“
„Unser Dorf stirbt aus.“
„Die Weltbevölkerung wächst zu schnell.“
Widersprüchliche Aussagen zwischen „Abwanderung“ und „Überbevölkerung“ erfordern eine
nüchterne Bestandsaufnahme. In den letzten Jahren musste „Demographie“ als Begründung für
viele politische oder wirtschaftliche Entscheidungen herhalten.
Was ist dran am „Wandel“, was ändert sich wirklich? Geht es nur um Statistik?
Eine Kooperation mit der Volkshochschule Mittelsachsen.

26. April
17:00 Uhr -
20:45 Uhr

Die Welt des Whisk(e)y - Scotch, Bourbon, Irish, Single Malt, Rauch...

Whisky ist eine Welt für sich, eine Welt des Genießens. Wie kann man sich diese Welt zu eigen machen, wie findet man sich zurecht in den verschiedenen Kategorien des Whisk(e)ys? Sie werden 6 verschiedene Beispiele, je einen klassischen "Scotch" und "Irish", Irischen und Schottischen Single Malt, einen milden amerikanischen Bourbon und gar einen Whisky in Fass-Stärke kennenlernen. Überdies wird der Unterschied zwischen rauchigen und sherrytönigen Whiskys deutlich werden. Natürlich erfahren Sie auch, wie Whisky hergestellt wird und wie sich die Herstellungsverfahren der einzelnen Whisky-Kategorien unterscheiden. Ein passendes Original-Whiskyglas ist im Preis inbegriffen. Die zusätzlichen Kosten für Nosingglas, Proben, Beilagen und Handmaterial betragen 20 Euro und sind direkt beim Kursleiter zu entrichten. Achtung: Bitte fahren Sie nach dem Kurs nicht mehr mit dem Auto.

15. Mai
09:00 Uhr -
12:00 Uhr

1. Hilfe bei Baby- und Kleinkindunfällen

Die Veranstaltung ist für alle Teilnehmer kostenfrei. Eine Kooperation mit dem ASB Chemnitz.

25. Mai

Tag der Nachbarn

"Nachbarschaft feiern und erleben"

30. Mai
18:00 Uhr -
20:45 Uhr

“Künstliche Intelligenz” - Wo versteckt sie sich und wie nutze ich sie?

Ein Abend mit interessanten Einblicken aktueller Entwicklungen, wie Chat GPT und Bewusstwerdung, wo und wie wir künstliche Intelligenz bereits im Alltag nutzen. Kostenfrei, Eine Kooperation mit dem Medienchamäleon Mittelsachsen.

28. Juni
17:00 Uhr -
20:45 Uhr

Kochkurs

Mit Annerose Lohse - Heilpraktikerin, Fastenleiterin, ganzeinheitliche Ernährungs- und Gesundheitsberaterin

19. September
18:00 Uhr -
20:45 Uhr

„anders wachsen“, Vortrag und Diskussion

Der vermeintliche Zwang zum wirtschaftlichen Wachstum hat verheerende Folgen für den
Menschen und die Natur. Viele Menschen merken, dass das Streben nach „immer mehr“ nicht
funktionieren kann. Maßlosigkeit scheint das Maß aller Dinge geworden zu sein.
Alternativen werden gebraucht. Deshalb hat sich z. B. der Initiativkreis „anders
wachsen“ gegründet. Er setzt sich dafür ein, sich des Themas „Wirtschaft braucht Alternativen
zum Wachstum“ anzunehmen, der falschen Vorstellung vom grenzenlosen Wirtschaftswachstum
zu widersprechen und von den Verantwortlichen in Politik, Wirtschaft und Wissenschaft ein
Ende des Zwangs zum Wirtschaftswachstum zu fordern.
Welches Wachstum wollen und brauchen wir?
Eine Kooperation mit der Volkshochschule Mittelsachsen.

26. September
18:00 Uhr -
20:45 Uhr

Flechten und Schleimpilze – Lebenskünstler unter den Organismen

Die wohl seltsamste Organismengruppe unserer Natur verkörpern die Flechten. Aufgrund ihrer
Unscheinbarkeit und Seltenheit in der heimischen Natur werden sie von den meisten Menschen
wohl übersehen oder für Moose gehalten. Sie überstehen extreme Schwankungen ihres
Wassergehaltes unbeschadet und verhalten sich ebenso tolerant gegenüber extremen
Temperaturen. Schon Ende des 19. Jahrhunderts erkannte man, dass Flechten als Indikatoren
für die Qualität der Luft dienen. Der Vortrag zeichnet ein außergewöhnliches Flechten-Portrait.
Eine Kooperation mit der Volkshochschule Mittelsachsen.

Adresse

Am Bahnhof 1
09306
Erlau