Lecker – gesund – Bilz!

Aktiv-Küche Burgstädt – Kochen nach Bilzscher Art

Fotografie: Pixabay Eine richtige und gesunde Ernährung – damit beschäftigte sich schon Friedrich Eduard Bilz (1842 – 1922) zu seinen Lebzeiten. Und auch heute ist dieses Thema aktueller denn je.

Bilz gab den Patienten seines Sanatoriums in Radebeul den folgenden Spruch mit auf den Weg:
„Frohen Sinnes mäßig essen, Kauen dabei nicht vergessen, Heißes und sehr kaltes meiden, schützet uns vor vielen Leiden.“

Sein „Bilz-Gesundheits-Kochbuch“ aus dem Jahr 1910 wurde schnell zum beliebten Begleiter der gesundheitsbewussten Hausfrau.

Auch heute geht der Trend hin zu gesunder Ernährung – und wird auch in der Bilz Gesundheits- und Aktivregion rund um Burgstädt, Lunzenau und Penig immer wieder aufgegriffen - seit April ganz neu in der „Aktiv-Küche Burgstädt“ in den Sozialräumen der Schwanenapotheke in Burgstädt (Markt 14, Eingang über Herrenstraße).

 

 

19. Aktiv-Küche Burgstädt – Gesund leben nach Bilzscher Art
Lecker – gesund – Bilz!
Eigene Pralinen zum Valentinstag

Montag, 29. Januar 2018, 18.30 Uhr, Schwanenapotheke Burgstädt

Nicht mehr lange, dann ist Valentinstag. Wer seinen Schatz dabei mal mit selbst gemachten Pralinen überraschen möchte, sollte am 29. Januar bei der 19. Aktiv-Küche Burgstädt in der Schwanenapotheke vorbeischauen.

Rita Deuchler stellt dort gemeinsam mit Ihnen zwei Sorten Pralinen her: Trüffelpralinen fruchtig oder beschwipst und Powerbällchen mit Trockenobst und aromatischen Gewürzen, die mit ihrem Geschmack verführen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 12 Euro pro Person.

Es ist eine Anmeldung unter Telefon (03724) 14749 in der Schwanenapotheke erforderlich.

 

 13_LEADER_DurchfuehrungLES.png

„Gefördert wird ein Projektmanagement zur Verbesserung regionaler Kommunikationsstrukturen.“