Eltern-Kind-Zentrum Mittweida der Diakonie Rochlit

Datum
Veranstaltung
5. Oktober

Trennungs- und Scheidungskindergruppe der Erziehungs- und Familienberatung

Neue Gruppe für Scheidungskinder in Mittweida

Wenn sich Mama und Papa nicht mehr lieben, kommt auch die Gefühlswelt der Kinder durcheinander. Ihre Reaktionen sind unterschiedlich: manche werden aggressiv, andere verschließen sich oder haben Schuldgefühle, viele fühlen sich zerrissen und unsicher. Mit einer Trennungs- und Scheidungskindergruppe hilft die Erziehungs- und Familienberatung des Diakonischen Werkes Rochlitz diesen Heranwachsenden, ihre vielschichtigen Gedanken und Gefühle zu ordnen. Derzeit wird eine neue Gruppe aufgebaut. Sie trifft sich am 5. Oktober 2022, von 15.30 bis 17.00 Uhr, zum ersten Mal im Eltern-Kind-Zentrum Mittweida, Am Bürgerkarree 2. Noch gibt es einige freie Plätze. Darauffolgend sind sieben weitere Treffen immer mittwochs, außerhalb der Ferien, geplant.

Durch Spielen, Malen und verschiedene Beratungsmethoden können die teilnehmenden Kinder das Erlebte äußern und erfahren in der Gruppe, dass auch andere Gleichaltrige ähnliche Probleme bewältigen müssen. Die Gruppenstärke von maximal acht Kindern gewährleistet, dass die zwei Therapeutinnen individuell auf jedes Kind eingehen können. Auch Eltern können parallel Beratung in Anspruch nehmen. Natürlich unterliegen die Mitarbeiterinnen der Schweigepflicht.

Die gemeinsamen Treffen bieten Kindern von der 1. bis zur 5. Klasse die Chance, sich mit der Trennung ihrer Eltern kindgemäß auseinander zu setzen und das stressreiche Lebensereignis zu verarbeiten. Interessierte Eltern melden sich bitte in der Erziehungs- und Familienberatungsstelle, Telefon 03727 / 996753-0.

17. Oktober -
20. Oktober

Training "Mutig gegen Mobbing" für Kinder

MEGA-Training für Schüler in den Herbstferien

Mutig gegen Mobbing lautet das Ziel des Mega-Trainings. Ein neuer Kurs läuft in der ersten Woche der Herbstferien, also vom 17. bis 20. Oktober 2022, im Eltern-Kind-Zentrum Mittweida (Am Bürgerkarree 2). Der viertägige Workshop richtet sich an Schüler von 10 bis 14 Jahren, die mit anderen gut auskommen wollen, sich jedoch schlecht behandelt fühlen oder von Mobbing betroffen sind. Der Workshop ist auf acht Teilnehmer begrenzt.

Unüberlegte Provokationen im Schulbus, ungezügelte Aggressionen in der Pause, unangemessene Beleidigungen über Soziale Netze im Internet: Mobbing ist nahezu in jeder Schulklasse ein Thema und geht auch über die Schulzeit hinaus, so die Erfahrung von Schulsozialarbeitern im Raum Mittelsachsen. Mit dem so genannten MEGA-Training bietet das Diakonische Werk Rochlitz einem Schüler-Workshop für ein gutes Miteinander.

Interessierte melden sich bitte unter Telefon: 03727 / 996753-0 bzw. per E-Mail an: .

Teilnahmegebühr: 5 Euro

Adresse

Am Bürgerkarree 2
09648
Mittweida