Adventskalender ...

... rund um Friedrich Eduard Bilz

Adventskalender AdventskalenderFotografie: Pixabay Wie gut kennen Sie die Bilz Gesundheits- und Aktivregion rund um Burgstädt, Lunzenau und Penig und ihren Namensgeber, Friedrich Eduard Bilz? In unserem Adventskalender können Sie es herausfinden und tolle, regionale Preise gewinnen.

 

 

 

 

Und so geht’s

Jeden Tag vom 1. bis 24. Dezember 2017 stellen wir eine Frage rund um die Bilz-Region. Wer gewinnen möchte und die Antwort weiß, schickt diese einfach per E-Mail an
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Achtung: Die Antwort für den jeweiligen Tag muss bis spätestens 24 Uhr dieses Tages per E-Mail eingehen, sonst kommt sie nicht mit in den Lostopf.
Wer alle Antworten weiß, kann sie auch gern gesammelt in einer E-Mail senden. Auch dabei zählt das Eingangsdatum, rückwirkend sind keine Antworten möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die Gewinner werden bis zum 12. Januar 2018 ausgelost und benachrichtigt.

Das sind die Fragen

1. Dezember 2017

Was tat Bilz, um sich den Kopf kühl zu halten, während er über seinen Schriften saß?
a) Er schlang sich ein kaltes, nasses Handtuch als Turban um den Kopf.
b) Er trank aller 15 Minuten ein Glas Wasser.
c) Er kühlte sich mit Eiswürfeln.

Preis:
ein Stollen Ihrer Wahl (Gewicht 1,5 Kilogramm) von „Zum Kirchbäck“, Markt 18, 09217 Burgstädt

2. Dezember 2017

Worauf schwor Bilz zur Erhaltung der Gesundheit?
a) Fahrradfahren
b) Barfußlaufen
c) Nordic Walking

Preis:
ein Gutschein im Wert von 15 Euro für das Geschäft „Floristik am Brühl“, Brühl 11, 09217 Burgstädt

3. Dezember 2017

Auf welchem Untergrund lief Bilz besonders gern barfuß?
a) Tannenzapfen
b) nasses Gras
c) Kies

Preis:
ein Gutschein im Wert von 15 Euro für die „Ambiente & Bücherecke“, Robert-Gärtner-Straße 32, 09217 Burgstädt

4. Dezember 2017

Womit versuchte Bilz als Kolonialwarenhändler, seine Kunden an sich zu binden?
a) mit Geschenken
b) mit einem Pfandsystem
c) mit einer Kundenkarte

Preis:
ein Gutschein im Wert von 15 Euro für den Friseursalon „Peggy“, Obere Hauptstraße 19, 09328 Lunzenau

5. Dezember 2017

Was absolvierte er von 1856 bis 1859 in Lunzenau?
a) eine Schusterlehre
b) eine Schneiderlehre
c)eine Weberlehre

Preis:
ein Gutschein im Wert von 20 Euro für das Sonnenstudio Sundream, Herrenstraße 16, 09217 Burgstädt

6. Dezember 2017

Für was interessierten sich F. E. Bilz und Karl May?
a) Astronomie
b) Spiritismus
c) Mathematik

Preis:
ein Gutschein im Wert von 16 Euro für eine der öffentlichen Sonderführungen 2018 (2 Erwachsene und ein Kind) auf Schloss Rochsburg, Schloßstraße 1, 09328 Lunzenau

7. Dezember 2017

Mit ihrer „Bilz-Brause“ waren Friedrich Eduard Bilz und Franz Hartmann die Schöpfer der ersten internationalen, alkoholfreien Getränkemarke mit Ursprung in Europa. Wie lautet der 1905 entstandene Markenname, den es bis heute gibt?
a) Bilz-Limonade
b) Fanta
c) Sinalco

Preis:
ein Gutschein im Wert von 10 Euro für das „Blümchencafé“ am Schloss Rochlitz, Sörnziger Weg 2, 09306 Rochlitz

8. Dezember 2017

Wie entstand der Name “Sinalco”?
a) durch ein Preisausschreiben
b) durch eine Idee von Bilz
c) auf Anregung von Bilz‘ Partner Franz Hartmann

Preis:
ein Gutschein im Wert von 15 Euro für das Geschäft Fahrrad-Center-Klante, Brühl 6-8, 09217 Burgstädt

9. Dezember 2017

Welche Veranstaltungsreihen finden monatlich in der Bilz-Region statt?
a) Wettkochen, Fasten und Stammtisch
b) Stammtisch, Aktiv-Küche und Lesecafé
c) Gesundheitstag, Ernährungsberatung und Gymnastik

Preis:
ein Gutschein im Wert von 15 Euro für die Schwanen-Apotheke, Markt 14, 09217 Burgstädt

10. Dezember 2017

Wo wurde Bilz geboren?
a) in Meerane
b) in Lunzenau
c) in Arnsdorf bei Penig

Preis:
ein Gutschein im Wert von 15 Euro für das WMF-Fachgeschäft „Otto Richter & Sohn“, Brückenstraße 7, 09322 Penig

11. Dezember 2017

Wohin führte ihn seine Walz 1859 und 1860?
a) nach Burgstädt
b) nach Radebeul
c) nach Meerane

Preis:
ein Gutschein im Wert von 15 Euro für die Konditorei Eichler, Rochlitzer Straße 1, 09217 Burgstädt

12. Dezember 2017

Wie hieß die Ehefrau von F. E. Bilz?
a) Marie Luise
b) Marie Auguste
c) Marie Sophie

Preis:
ein Gutschein vom Fitnessstudio „clever fit“ im Wert von 24,90 Euro, Am Hohen Hain 1, 09212 Limbach-Oberfrohna

13. Dezember 2017

Wogegen wollte Bilz mit seiner Brause angehen?
a) gegen den hohen Alkoholismus seiner Zeit
b) gegen Durst
c) gegen Sodbrennen

Preis:
ein Gutschein im Wert von 15 Euro für das „Modehaus am Markt“, Schloßplatz 2, 09322 Penig

14. Dezember 2017

Wann wurde Bilz geboren?
a) am 12. Juni 1841
b) am 12. Juni 1842
c) am 16. Juni 1842

Preis:
ein Gutschein im Wert von 15 Euro, nutzbar für alle Angebote im Haus, vom Sportzentraum am Taurastein, Am Stadion 22, 09217 Burgstädt

15. Dezember 2017

Wie hieß der Titel seines ersten Buches, das 1888 erschien?
a) „Bilz, das natürliche Heilverfahren, ein Lehr- und Nachschlagebuch für Jedermann in gesunden und kranken Tagen“
b) „Bilz, das neue Naturheilverfahren, ein Lehr- und Nachschlagebuch für Jedermann in gesunden und kranken Tagen“
c) „Bilz, das neue Heilverfahren, ein Lehr- und Nachschlagebuch für Jedermann in gesunden und kranken Tagen“

Preis:
ein Gutschein im Wert von 15 Euro für die Angebote von „Essskulptur“, Dorfstraße 103, 09648 Altmittweida

16. Dezember 2017

In wie vielen Fremdsprachen wurde das Bilz-Buch aufgelegt?
a) in 10 Fremdsprachen
b) in 5 Fremdsprachen
c) in 12 Fremdsprachen

Preis:
ein Gutschein im Wert von 15 Euro für das Center Hotel Alte Spinnerei, Chemnitzer Straße 89-91, 09217 Burgstädt

17. Dezember 2017

Welche Bestandteile enthielt die von Friedrich Eduard Bilz und Franz Hartmann entwickelte „Bilz-Brause“?
a) Fruchtsäfte von Südfrüchten und einheimischen Früchten
b) Fruchtsäfte von Südfrüchten
c) Fruchtsäfte von einheimischen Früchten

Preis:
ein Gutschein im Wert von 20 Euro der Firma „Reinhardt Kaffeerösterei und Kaffeemaschinen“, Otto-Kirchhof-Straße 2, 09217 Burgstädt

18. Dezember 2017

Was gehörte noch zu den „Werken“ von Bilz?
a) ein Wassertretbecken
b) ein Undosa-Wellenbad
c) eine Dampfsauna

Preis:
ein Gutschein im Wert von 15 Euro für „Müllers Schuh- & Teeboutique“, Herrenstraße 10, 09217 Burgstädt

19. Dezember 2017

Wo gibt es in unserer Region eine Bilz-Oberschule?
a) in Burgstädt
b) in Penig
c) in Lunzenau

Preis:
ein Gutschein im Wert von 20 Euro für die „Fashion Corner“, Marienstraße 37, 09217 Burgstädt

20. Dezember 2017

Wo befindet sich das Bilz’sche Familiengrab?
a) in Lunzenau
b) in Meerane
c) in Radebeul

Preis:
ein Gutschein im Wert von 20 Euro für die Gaststätte „Zur alten Bäckerei“, Burkersdorfer Straße 119, 09217 Burgstädt

21. Dezember 2017

Welche Inschrift steht auf Bilz‘ Grabstein?
a) Die Natur war mein Leitstern.
b) Mein Herz für die Natur.
c) Altmeister der Naturheilkunde

Preis:
ein Gutschein im Wert von 15 Euro für das „Märchenbrunnen“ Eis & Café“, Markt 4, 09217 Burgstädt

22. Dezember 2017

Wie lang ist die Gesamtstrecke der Bilz-Route, die die drei Kommunen der Bilz-Region miteinander verbindet?
a) 25 Kilometer
b) 40 Kilometer
c) 35 Kilometer

Preis:
ein Gutschein im Wert von 15 Euro für das Geschäft „Mode Trend Hentschel“, Herrenstraße 19, 09217 Burgstädt

23. Dezember 2017

Was empfahl Bilz u.a., um gesund zu bleiben?
a) täglich mindestens 10 Minuten Gymnastik
b) täglich zwei Gläser Bilz-Brause
c) täglich mindestens 30 Minuten Radfahren

Preis:
ein Gutschein im Wert von 15 Euro für die Marien Apotheke, Am Ring 1, 09328 Lunzenau

24. Dezember 2017

24. Wie hieß eine der Schriften, die Bilz veröffentlichte?
a) Orientzyklus
b) Meine Wasserkur
c) Tote leben und umgeben uns

Preis:
ein Gutschein im Wert von 25 Euro für das Hotel Zur Lochmühle, Zur Lochmühle 64, 09322 Penig

Wir wünschen viel Erfolg!

Die drei Städte der Bilz-Aktiv-und Gesundheitsregion Burgstädt, Lunzenau und Penig und der Heimat- und Verkehrsverein „Rochlitzer Muldental“ e.V.

 

 13_LEADER_DurchfuehrungLES.png

„Gefördert wird ein Projektmanagement zur Verbesserung regionaler Kommunikationsstrukturen.“